Mathematik und Naturwissenschaft in der Schule

09.09.1999 - (idw) Universität Kassel

Die diesjährige hessische Landestagung des Deutschen Vereins zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts (MNU) wird am Mittwoch, 15. September von 9 bis 17 Uhr an der Universität Gesamthochschule Kassel (Standort Oberzwehren) stattfinden.

Kassel. Die diesjährige hessische Landestagung des Deutschen Vereins zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts (MNU) wird am Mittwoch, 15. September von 9 bis 17 Uhr an der Universität Gesamthochschule Kassel (Standort Oberzwehren) stattfinden. Als Schirmherrin wird sich die hessische Kultusministerin, Karin Wolff, zur Schulpolitik der neuen Landesregierung äußern. Den Hauptvortrag wird Prof. Dr. von Mackensen halten zum Thema "Was kann Goethes Naturforschung zum naturwissenschaftlichen Unterricht beitragen?". Seit dem nur mittelmäßigen Abschneiden deutscher Schülerinnen und Schüler in der international vergleichenden TIMS-Studie hat die bildungspolitische Diskussion neue Impulse bekommen, u.a. auch durch das bundesweite BLK-Modellversuchsprogramm "Steigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts". Diese Diskussion soll in einer Vortragsreihe aufgegriffen und vertieft werden, wobei über den Stand der beiden hessischen Modellversuche berichtet wird. Daneben werden Vortragsreihen zur Biologie, Physik und Mathematik angeboten. bar