Der Blick hinter die Kulissen der Hochschule ist vielseitig

23.08.2002 - (idw) Universität Dortmund

Wie ein technisches oder naturwissenschaftliches Studium abläuft, erfahren rund 90 interessierte Schülerinnen und Schüler an der Universität Dortmund. In entspannter Stimmung erkunden sie im Rahmen der 8. SchnupperUni den Campus. Mentorinnen begleiten sie und haben Antworten auf zahlreiche Fragen.

Heute (23.08.02) ging die erste Woche erfolgreich zu Ende. Die Schülerinnen und Schüler besuchten fünf Tage lang Vorlesungen, Experimente und Diskussionsrunden. Deren Inhalte sind speziell für die SchnupperUni zusammengestellt worden. Dabei ging es um Schwerpunkte aus den Fächern Mathematik, Informatik, Statistik, den Naturwissenschaften Physik und Chemie sowie den Ingenieurwissenschaften Chemietechnik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Bauwesen und Raumplanung.

Beispielsweise besuchten die Schüler den Fachbereich Informatik. Sie informierten sich über Roboter, die mit Hilfe von Sensoren ihre Umwelt wahrnehmen und darauf reagieren können. Die speziellen Steuerungsprogramme werden von Informatik-Studenten entwickelt.

Am kommenden Montag beginnt die zweite Woche der SchnupperUni, die sich speziell an weibliche Interessentinnen richtet. So soll erreicht werden, dass mehr junge Frauen Natur- und Technikwissenschaften studieren.

____________________________________________________________
Kontakt, weitere Informationen und Interview:
Ivonne Fischer, Tel. 0231 / 755-2610,
Mail: schnupper@uni-dortmund.de