"Harold und Maude" an der HDM

06.12.1999 - (idw) Fachhochschule Stuttgart, Hochschule der Medien

HDM-Theatergruppe führt am 15. und am 17.12.1999, jeweils um 19.30 Uhr, ihr erstes Stück auf

Mitte Dezember ist es soweit. Die HDM-Theatergruppe zeigt ihr erstes Stück. Am 15. und am 17. Dezember führt sie die Komödie "Harold und Maude" nach einer Vorlage von Colin Higgins auf. Studierende aller Studiengänge haben die Theatergruppe im Sommersemester 1999 gegründet. Das Stück wird auf Video aufgenommen und im Internet übertragen (http://webtv.hdm-stuttgart.de).

Inhalt: Der kaum 20-jährige Harold ist ein Einzelgänger. In seiner Freizeit beschäftigt er sich vor allem damit, seine Mutter mit technisch perfekt vorbereiteten Selbstmord-versuchen zu schockieren. Außerdem besucht er gerne Beerdigungen. Bei einem dieser Kirchgänge trifft er Maude, eine fast 80-Jährige und zugleich unendlich jugendliche Gräfin, die vor nichts und niemandem zurückschreckt. Zwischen dem ungleichen Paar entwickelt sich eine tiefe Freundschaft, die soweit führt, dass Harold Maude einen Heiratsantrag macht. Doch Maude hat ganz andere Pläne ...

Wann?
15. Dezember 1999 und 17. Dezember 1999, jeweils um 19.30 Uhr

Wo?
Fachhochschule Stuttgart, Hochschule für Druck und Medien, Nobelstr. 10, 70567 Stuttgart
Raum "hard cut" (Multivisions- und Filmstudio)

Wieviel?
4 DM/ 8 DM


Kontakt:
Fachhochschule Stuttgart, Hochschule für Druck und Medien
Achim Hasenberg (Regisseur)
Telefon: 07153/ 75745, E-Mail: ah13@hdm-stuttgart.de
Professor Dr. Johannes Schaugg (HDM-Webtv)
0711/ 685-8428, E-Mail: schaugg@hdm-stutgart.de