Verleihung des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse an Prof. Dr. med. Ralf Wettengel, Bad Lippspringe

21.01.2000 - (idw) Deutsche Atemwegsliga e.V.

Verleihung des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse an Prof. Dr. med. Ralf Wettengel, Bad Lippspringe

Detmold, 19. Januar 2000. Die Regierungspräsidentin, Frau Christa Venneerts, überreicht Prof. Dr. med. Ralf Wettengel, Bad Lippspringe, das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für seine Verdienste auf dem Gebiet der Behandlung von Lungen- und Bronchialkrankheiten.

Mit der Verleihung wird insbesondere das über 20-jährige ehrenamtliche Engagement von Prof. Wettengel für die Deutsche Atemwegsliga gewürdigt. Prof. Wettengel gehört zu den Gründungsmitgliedern und war von 1991 bis 1998 Vorsitzender der Deutschen Atemwegsliga.

Die Deutsche Atemwegsliga, eine Vereinigung von Ärzten und Patienten, wurde vor 20 Jah-ren als "Liga zur Bekämpfung von Atemwegserkrankungen" gegründet. Ziel der Atemwegsliga ist die Umsetzung aktueller medizinischer Erkenntnisse in praktikable Therapieempfehlungen für Ärzte und deren Verbreitung. Dazu werden die Inhalte der primär ärztlichen Empfehlungen patientengerecht über vielfältige Medien verbreitet. Prof. Wettengel hat maßgeblich an einer Reihe von Therapieempfehlungen mitgearbeitet und war Initiator einer Vielzahl von Projekten der Atemwegsliga, z. B. auch von Programmen zur Raucherentwöhnung.

Neben seiner Tätigkeit als Gutachter in vielen ärztlichen Kommissionen, als wissenschaftlicher Beirat und Fachgutachter vieler Zeitschriften und langjähriger Mitherausgeber der Zeitschrift "Pneumologie", hat sich Prof. Wettengel für die Förderung der medizinischen Wissenschaft und hier insbesondere der Pneumologie eingesetzt. Darüber hinaus nahm und nimmt er eine Mittlerrolle zwischen den medizinisch-wissenschaftlichen Gremien und den betroffenen Patienten ein.

Prof. Wettengel ist seit 1974 Leiter der Karl-Hansen-Klinik, Bad Lippspringe. Unter seiner Leitung avancierte die Karl-Hansen-Klinik zu einem anerkannten Zentrum zur Behandlung von Asthma und Allergien und erwarb Ansehen als Zentrum für Umwelt- und Schlafmedizin sowie für andere Lungenkrankheiten.

In seiner heutigen Funktion als Ehrenvorsitzender unterstützt Prof. Wettengel neben seiner Lehrtätigkeit an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und als Leiter der Karl-Hansen-Klinik aktiv die Ziele und Projekte der Deutschen Atemwegsliga.

Weitere Informationen erhältlich bei:

Dr. med. Uta Butt
Deutsche Atemwegsliga
Obergasse 26 b
61203 Dorn-Assenheim
Telefon: 06035 - 89190
Telefax: 06035 - 89196
E-Mail: Atemwegsliga.U.Butt@t-online.de
Internet: www.atemwegsliga.de


iKOMM Information und Kommunikation
im Gesundheitswesen GmbH Bonn
Dr. Ulrich Kümmel
Friesenstr. 14
53175 Bonn
Telefon: 0228 - 37 38 41
Telefax: 0228 - 37 38 40
E-Mail: ulrich.kuemmel@ikomm-web.de