Taktiler Sensor Hannover-Messe-Industrie 2000

31.01.2000 - (idw) Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik IBMT

Am Fraunhofer-Institut für Biomedizinsche Technik IBMT wurde ein flexibler Tastsensor (= taktiler Sensor) für Robotik und Telemanipulation, speziell im Bereich der Medizintechnik, entwickelt, der den cutanen Tastsinn des Menschen nachempfindet.

Am Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik IBMT wurde ein flexibler Tastsensor auf Polymerbasis entwickelt, der an zweidimensional gekrümmte Oberflächen angepasst werden kann. Auf einer Fläche von 5 x 5 mm2 wurden 8 x 8 drucksensitive Array-Elemente integriert, die eine halbquantitative Aussage über die Druckverteilung an der Sensoroberfläche ermöglichen. Es handelt sich dabei um einen zweilagigen, piezoresistiven Sensor auf der Basis eines leitfähigen Silikon-Elastomers, welches unter Zuhilfenahme mikromechanischer Methoden dreidimensional feinstrukturiert wurde. Der besondere Vorteil des angewandten Funktionsprinzips besteht in der mechanischen Robustheit und Flexibilität sowie in der weitreichenden Miniaturisierbarkeit. Derzeit wird daran gearbeitet, einen gleichartigen Sensor auf einer Fläche von nur 1 x 1 mm2 zu integrieren. Ein potentielles Anwendungsgebiet für das Elastomer-Sensorarray liegt in der Robotik und Telemanipulation, auch speziell im Bereich der Medizintechnik. Hier erscheint eine Ausstattung der Greiffinger mit taktiler Sensorik wünschenswert, um die Form und Position berührter Objekte festzustellen. Die Weichheit und Griffigkeit der Silikonkautschuk-Sensoroberfläche sowie Robustheit des Sensors gegenüber Schockbelastungen ergeben zusammen mit der halbquantitativen Antwortcharakteristik einen taktilen Sensor, der den cutanen Tastsinn des Menschen nachempfindet.

Besuchen Sie uns auf der Hannover-Messe-Industrie 2000 in der Halle 17 Stand F14.
"Fraunhofer-Initiative Produkt und Produktion".

Ihre Ansprechpartnerin:
Dipl.-Phys. Margit Biehl
Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik IBMT
Ensheimer Strasse 48
D-66386 St. Ingbert
Telefon +49 (0)6894/980-155
Email: margit.biehl@ibmt.fhg.de