Diplomarbeiten jetzt auch im Internet

29.03.2000 - (idw) Hochschule Wismar, University of Technology, Business and Design

Das Internet als Informationsquelle wird immer mehr genutzt und bietet auch fantastische neue Möglichkeiten. Über die Homepage der Hochschule Wismar - www.hs-wismar.de - können die verschiedensten Auskünfte eingeholt werden, findet man sehr viel Einzelheiten zu den angebotenen Studiengängen und immer aber bei offenen Fragen die Angaben über Gesprächspartner.

Seit einigen Monaten nutzen nun die Studenten der Studienrichtung "Stadt- und Gebäudesanierung" des Studienganges Bauingenieurwesen das Internet auch zur Vorstellung ihrer Diplomarbeiten. Gerade bei den Themen zur Stadt- und Gebäude-sanierung haben damit viele Bürger die Gelegenheit sich über Sanierungslösungen zu informieren, Studienanfänger erhalten einen Einblick in die Ausbildung in diesem Fachgebiet sowie in mögliche spätere Berufsfelder und die Absolventen können die Kurzdarstellungen gleichzeitig zur Unterstützung bei ihrer Bewerbung nutzen.

Die Arbeiten beschäftigen sich mit unterschiedlichen Aufgabenstellungen, z.B. mit Gebäudeanalysen, Instandsetzungskonzepten und Kostenschätzungen für erhaltens-werte oder denkmalgeschützte Gebäude sowie mit Untersuchungen zu historischen Baustoffen und Baukonstruktionen. In den derzeit einsehbaren Diplomarbeiten werden konkrete Projekte in Wismar, Rostock und Plau behandelt.

Die Diplomarbeiten sind über die Adresse
www.bau.hs-wismar.de/bauko/diplom.html aufzurufen.
Rückfragen bitte an:
Prof. Dr.-Ing. Frank Braun
Hochschule Wismar
Fachbereich Bauingenieurwesen
Telefon: 03841/ 753 205


Klaus Schimmel
Pressesprecher