Preis für eine Nachbarin: DAAD zeichnet die Studentin Agata Wisniewska aus

19.06.2000 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Auch in diesem Jahr hat der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) den deutschen Hochschulen Mittel zur Verleihung des DAAD-Preises für hervorragende Leistungen ausländischer Studentinnen und Studenten zur Verfügung gestellt.

Die Universität Greifswald kann zum dritten Mal diese Auszeichnung vergeben - 1995 ehrte sie einen Studenten aus dem Iran, 1997 einen Promotionsstudenten aus dem Jemen. In diesem Jahr würdigt der DAAD die Leistungen der Studentin Agata Wisniewska aus Olsztyn (Allenstein) in Masuren in Polen.

Agata Wisniewska studiert seit dem Herbst 1998 an der Universität Greifswald Politikwissenschaft im Hauptfach, Skandinavistik und osteuropäische Geschichte im Nebenfach.

Erfahrungen im Kontakteknüpfen hatte sie schon im Schulparlament in Allenstein gesammelt. So startete sie, auch dank ihrer hervorragenden Deutschkenntnisse, gleich nach ihrer Ankunft in Greifswald eine Menge internationaler Aktivitäten und hat durch ihre Offenheit und Zielstrebigkeit nicht nur polnische Kommilitonen, sondern auch viele andere ausländische und natürlich auch deutsche Studenten zusammengeführt.

Nach nur einem halben Jahr in Greifswald wurde die Preisträgerin vom Studentenparlament der Universität in den AStA (Allgemeinen Studentenausschuß) als Referentin für Ausländerfragen gewählt. Als solche setzt sich Agata Wisniewska insbesondere für die Integration der ausländischen Studierenden an unserer Universität ein und engagiert sich bei der Organisation vieler (multi-)kultureller Veranstaltungen. Ihr Einsatz hat sie zu einer sehr beliebten Mitstreiterin gemacht.

Der DAAD gibt seinen Preis an Agata Wisniewska, weil sie zweifellos Vorbild auch für Deutsche ist.

Wenn Sie noch etwas mehr zu dem Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes wissen mögen: Dr. Gesine Roth - Leiterin des Akademischen Auslandsamts, Domstraße 11, Tel. 03834-86-1116, Fax 03834-86-1120, e-mail: aaa@uni-greifswald.de - weiß Rat.