Ehrendoktor der Universität Gießen für Peter Härtling

19.01.2001 - (idw) Justus-Liebig-Universität Gießen

Feierliche Verleihung am 25. Januar 2001 um 18 Uhr im Gästehaus der Universität

Die Justus-Liebig-Universität Gießen verleiht dem Schriftsteller Peter Härtling für seine großen Verdienste um die deutsche Literatur die Würde eines Ehrendoktors der Philosophie (Dr. phil. h.c.). Die feierliche Verleihung des Ehrendoktors durch den Fachbereich "Sprache, Literatur und Kultur" findet statt am Donnerstag, den 25. Januar 2001 um 18.00 Uhr im Alexander von Humboldt-Haus (Rathenaustraße 24).

Der 1933 geborene Peter Härtling gehört zu den bedeutendsten und populärsten deutschsprachigen Autoren der Gegenwart. Übersetzungen seiner Bücher und Werke in zahlreiche Sprachen haben auch international für sein großes Renommee gesorgt. Peter Härtling ist nicht nur als Lyriker, Romancier, Dramatiker, Essayist, Herausgeber und Verleger hervorgetreten, sondern auch als Autor von Büchern für Kinder und Jugendliche. Mit seinem Werk hat er einen bedeutenden Beitrag zur literarischen, intellektuellen und politischen Kultur der Bundesrepublik geleistet. Mit scharfsinnigen, geistreichen Essays und mit populären Literatursendungen in Rundfunk und Fernsehen engagiert er sich außerdem für die Vermittlung von Literatur.

In der Begründung des Fachbereichs für die Verleihung des Ehrendoktors an Peter Härtling heißt es wörtlich: "Sein originelles und umfangreiches Werk wendet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Es greift Probleme der Gegenwart auf und setzt die Gegenwart in einen Dialog mit der Kunst der Vergangenheit. Mit diesem Werk und seinem Engagement im literarischen Leben leistet Peter Härtling auch einen unschätzbaren Beitrag für die Vermittlung von Literatur."


Kontaktadresse:

Prof. Dr. Gerhard Kurz
Institut für neuere deutsche Literatur
Otto-Behaghel-Straße 10, Haus B
35394 Gießen
Tel.: 0641/99-29070
Fax: 0641/99-29079
e-Mail: Gerhard.Kurz@germanistik.uni-giessen.de