Sonnenlicht senkt hohen Blutdruck - FU-Naturheilkundler ausgezeichnet

10.09.2001 - (idw) Universitätsklinikum Benjamin Franklin

UKBF-Mediendienst 142 a vom 10. September 2001

Dr.med. Rolfdieter Krause, Mitarbeiter am Lehrstuhl für Naturheilkunde des Fachbereichs Humanmedizin der Freien Universität Berlin/Universitätsklinikum Benjamin Franklin (UKBF), erhielt den mit 12.000 US $ dotierten Arnold-Rikli-Preis 2001

Vitamin D beeinflusst das Immunsystem und den Knochenstoffwechsel. Darüber hinaus ist es an der Herz-Kreislaufregulation beteiligt. Vitamin D wird vom Körper gebildet, wenn über die Haut ausreichend Sonnenlicht aufgenommen wird. In den jetzt ausgezeichneten Untersuchungen gelang Dr. Krause, Leiter der Arbeitsgruppe "Medizinische Heliotherapie und biopositive Wirkungen der UV-Strahlung", der Nachweis, dass durch die Bestrahlung mit Sonnenlicht hoher Blutdruck gesenkt werden kann. Dazu wurden Hypertonie-Patienten im Verlauf von sechs bis zehn Wochen wiederholt mit natürlichen, also dem Sonnenlicht entsprechenden UV-Spektren bestrahlt. Die während dieser seriellen Lichttherapie erzielte Senkung des systolischen und diastolischen Blutdrucks war auch noch bis zu neun Monate danach messbar. Eine Kontrollgruppe erhielt Vitamin-D-Tabletten. Obwohl dadurch vergleichbar hohe Vitaminkonzentrationen erreicht wurden, blieb der blutdrucksenkende Effekt aus. Die biologische Wirkung geht also von den UV-Strahlen aus.

Der Arnold-Rikli-Preis wird jährlich seit 1989 vergeben und von der Light Foundation, Atlanta (USA) finanziell unterstützt. Ausgezeichnet werden Arbeiten, die sich mit biologischen Wirkungen von Licht auf den Menschen beschäftigen. Die Auszeichnung für das Jahr 2001 wurde Krause anlässlich des internationalen Symposiums "Biological Effects of Light" im Juni in Boston, USA verliehen.

Ansprechpartner:
Dr. Rolfdieter Krause
Tel.: 3976-3360 oder (030) 394 60 58
Prof. Malte Bühring
FB Humanmedizin der FU / Lehrstuhl für Naturheilkunde
Tel.: (030) 3976-3400, Fax: -3409; ab 1.10.01: (030) 80 505-0; Fax: -269
E-Mail: naturheilweise@km-berlin.de; ab 1.10.01: naturheilkunde@immanuel.de