Neuer Vizepräsident gewählt

22.10.2001 - (idw) Technische Fachhochschule Berlin

In der 108. ordentlichen Sitzung des Konzils wurde am heutigen Montag,
22. Oktober 2001 Prof. Dr. rer. nat. habil. Wolfgang Treimer zum neuen Vizepräsidenten für Forschung, Entwicklung und Technologie-Transfer der Technischen Fachhochschule Berlin gewählt. Von den 49 Mitgliedern des Konzils waren 44 anwesend.

Zur Wahl standen der amtierende zweite Vizepräsident Prof. Dipl.-Ing. Wolfgang Jahnke, Prof. Dr. rer. nat. Gudrun Kammasch (Studiengang Lebensmitteltechnologie), Prof. Dr. rer. nat. Rainer Senz (Studiengang Pharma- und Chemietechnik) sowie Prof. Dr. rer. nat. habil. Wolfgang Treimer (Studiengang Physikalische Technik/Medizinphysik).

Im ersten und zweiten Wahlgang erhielt kein Kandidat die Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen. Im dritten Wahlgang bekam Prof. Dr. rer. nat. Rainer Senz 13 Stimmen, Prof. Dipl.-Ing. Wolfgang Jahnke 15 Stimmen und Prof. Dr. Wolfgang Treimer 16 Stimmen.