Ralley durch's 'wilde' Australien - FH-Bochum Studenten nehmen am World Solar Challenge teil

06.11.2001 - (idw) Fachhochschule Bochum

12 Studierende der Fachhochschule Bochum (FH) nehmen vom 18. - 28. November 2001, zusammen mit Nigel Burgess und Prof. Dr. Mike Duke von der Londoner South Bank University (SBU) sowie Prof. Friedbert Pautzke von der FH Bochum,
an der Word Solar Challenge in Australien teil.
(Zusatzinformationen:) Http://www.wsc.org.au/Program/2001/index.solar>)
Diese Studierenden haben an der Entwicklung des Solar-Fahrzeuges "MAD DOG" der SBU mitgearbeitet;
Informationen siehe <http://www.sbu.ac.uk/solarcar/>
Die Ralley führt von Adelaide ca. 3000 km durch den australischen outback nach Darwin.
Da die Teilnehmer nach den bisherigen Planungen abends (entsprechend 9 Stunden früher, also morgens hier)
Zugang zum Internet haben, werden sie täglich Meldungen und Bilder zurück senden.
Nach Auskunft von Marine Follain, Pressesprecherin der SBU, ist die Englische Presse und der Hörfunk
sehr daran interessiert und werden täglich Lifeinterviews senden.
Die Web-Site des Solar-Cars (<http://www.sbu.ac.uk/solarcar/>) wird ständig um aktuelle Tagesereignisse und neue Bildern ergänzt.
Im kommenden Jahr wird in einem Gemeinschaftsprojekt der SBU und der FH-Bochum von den 12 Austauschstudenten der FH-Bochum mit der Entwicklung eines neuen Solar-Fahrzeuges (Hypercar) begonnen.