Nomadenbüro - Entwürfe für neue Arbeitswelten

09.11.2001 - (idw) Bauhaus-Universität Weimar

Ein Publikation, herausgegeben von Egon Schirmbeck, Jons Messedat
Erschienen im Universitätsverlag

Die Bürowelten der Zukunft werden durch den Einfluss der neuen Medien und veränderter Arbeits- und Organisationsformen von großer Flexibilität geprägt sein. Orts-, zeit- und hierarchiegebundene Tätigkeiten können in zunehmendem Maße durch dynamische Arbeitsprozesse abgelöst werden. Die Präsenz im Büro verliert durch flexible Arbeitszeiten, wachsende Mo-bilität und die Miniaturisierung von technischem Equipment an Bedeu-tung. Kommunikative Teamarbeit und konzentrierte Einzelarbeit wechseln sich ab. Die Mitarbeiter werden zu Nomaden in verschiedenen Arbeits-welten. Wie reagieren Architekten und Designer auf den rasanten Wechsel unserer Arbeitskultur? Werden in neuen Büroszenarien andere Werkzeuge, also Möbel, nötig?
Ziel des gemeinsamen Entwurfsprojektes des Lehrstuhles für Innenraum-gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar und des Büroeinrichtungsher-stellers Organo aus Schwallungen/Thüringen war es, Büromöbel zu ent-werfen, die diesen neuen Anforderungen gerecht werden. Die Kombinati-on von Lehre und Forschung, studentischer Innovationsfreude und profes-sioneller Beratung aus der Praxis hat innovative Ergebnisse hervorgebracht, die in dieser Publikation Interessierten zugänglich gemacht werden.

Format: 21 x 21 cm, Broschur 60 Seiten, ISBN: 3-86068-155-9
Preis: 20,00 DM

Die Entwürfe selbst sind noch bis zum 10. Januar, montags bis freitags, 8 bis 16 Uhr bei der Büromöbelfirma ORGANO, Schwallun-gen/Thüringen, Hilderser Straße 7, zu sehen