Tag der Informatik an der TU München

28.11.2001 - (idw) Technische Universität München

Genomanalyse als Brücke zur Biologie

"Genomanalyse als Brücke von der Informatik zur Biologie", so lautet ein Vortrag von Prof. Hans-Werner Mewes, Ordinarius für Genomorientierte Bioinformatik, am Tag der Informatik, den die Fakultät für Informatik der Technischen Universität München (TUM) am Freitag, den 30. November 2001, veranstaltet. Die Fakultät unterstreicht damit ihr Engagement im aktuellen Forschungsspektrum "Bioinformatik", das bereits im Lehrangebot Eingang gefunden hat.

Nach der Begrüßung durch den TUM-Präsidenten Prof. Wolfgang A. Herrmann und dem Bericht des Dekans Prof. Ernst W. Mayr stellt sich der neu berufene Prof. Alois Knoll mit einem Vortrag über "Informatik und Robotik" vor. Der Ordinarius für Echtzeitsysteme und Robotik referiert über den Stand der Robotik in den Anwendungsbereichen Industrie, Service und Forschung. Prof. Knoll zeigt auf, welche Beiträge die Informatik zur Erschließung neuer Applikationen fortgeschrittener Roboter leisten kann.

Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung ist die Ehrung ausgezeichneter
Absolventen, für die Preise verschiedener Stifter vergeben werden; die
Dotierung beträgt insgesamt DM 24.000.

Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr c.t. und findet im Hörsaal S 1128 der Robert-Sauer-Bauten der TUM (Eingang Arcisstr. 16 oder Barer Str. 23) statt.