Magdeburger Universität lädt zum Großen Ball ein

30.11.2001 - (idw) Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Die Magdeburger Universität wartet zum Jahresende wieder mit einem besonderen gesellschaftlichen Ereignis auf. Am Freitag, dem 14. Dezember 2001, lädt die Universität Lehrende und Studierende, Mitarbeiter und Freunde der Uni zum traditionellen Uni-Ball ins Maritim Hotel ein. Von 19.00 Uhr bis weit nach Mitternacht können sich die Ballgäste zu klassischen und modernen Klängen der Andreas Lorenz-Band und der Freeman-Cabbage-Band drehen.

Während des Abends erwartet die etwa 700 Ballgäste ein internationales und abwechslungsreiches Showprogramm mit der Tanzformation "Grün Rot", den "Black Angels" des Universitätssportinstitutes sowie einer Modenschau ganz besonderer Art, dargeboten von den Kameruner Studierenden. Das "Buffet International" erinnert noch einmal an die Köstlichkeiten der internationalen Küche, zu denen die ausländischen Studierenden während der Veranstaltung "Uni international" auf dem Alten Markt im letzten Sommer eingeladen hatten. Der Küchenchef präsentiert Leckerbissen, wie beispielsweise russischen Borschtsch, Pasteten aus der Bretagne, spanische Paella und das leckere Dessert Tiramisu aus der europäischen Küche, und wird so den Gaumen der Gäste verwöhnen.

Nach dem Buffet kann getanzt und in der Galerie des Hotels Roulette und Black Jack gespielt werden, wobei tolle Preise die Ballgäste erwarten.

Zum vierten Mal gibt es auch wieder eine Festschrift, die in diesem Jahr unter dem Thema "Uni international" steht und die erfolgreiche Präsentation der ausländischen Studierenden noch einmal Revue passieren lässt. Gleichzeitig berichten die Autoren von interessanten Erlebnissen in der internationalen Arbeit der Universität.

Mit einer besonderen Überraschung warten drei chinesische Studentinnen auf. Sie zeichnen auf Wunsch die Namen der Ballgäste in chinesischen Schriftzeichen mit Tusche auf Reispapier. Die dabei entrichteten Spenden und die Einnahmen einer Spendensammlung der chinesischen Studentinnen an den Tischen kommen ausländischen Kindern zugute, die an der Universitätsklinik Magdeburg wegen Mißbildungen und Verletzungen operativ behandelt werden müssen.

Gäste sind herzlich eingeladen. Restkarten können über Dr. Pampam: Tel. (0391) 67-18539 oder Volker Zehle Tel.: (0391) 67-18680 zum Preis von 95.00 DM bestellt werden.