Publikation zur Poelzig-Ausstellung als "Buch des Jahres" ausgezeichnet

07.12.2001 - (idw) Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg

Oldenburg. Das Begleitbuch zur Ausstellung "Hans Poelzig in Breslau. Architektur und Kunden 1900 - 1916" ist vom Verband der polnischen Denkmalpfleger als "Buch des Jahres" ausgezeichnet worden.

Buch und Ausstellung entstanden als Gemeinschaftsprojekt des Oldenburger Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (BKGE), eines An-Instituts der Universität Oldenburg, und des Architekturmuseums Breslau (Muzeum Architektury we Wroclawiu). Auch die Ausstellung selbst wurde ausgezeichnet. Im Frühjahr 2001 konnten die Herausgeber und Ausstellungskuratoren Jerzy Ilkosz, Direktor des Architekturmuseums Breslau, und Dr. Beate Störtkuhl, BKGE, den "Sybillepreise" des polnischen Kulturministeriums für herausragende kulturhistorische Ausstellungen in Empfang nehmen.
An diesem Wochenende wird die Ausstellung über Hans Poelzig, einen der großen Architekten des 20. Jahrhunderts, im Museum Ostdeutsche Galerie in Regensburg eröffnet, wo sie bis zum 27. Januar 2002 zu sehen ist.
Der preisgekrönte Katalog ist in der Ausstellung, über das Bundesinstitut oder den Buchhandel erhältlich (600 S., 520 Abb., in der Ausstellung 72,00 DM, im Buchhandel 128,00 DM).

Kontakt: Dr. Beate Störtkuhl, BKGE, Tel.: 0441/96195-14,
E-Mail: stoertk.@uni-oldenburg.de