Ehrendoktorwürde aus China für Professor Martinek

29.10.2002 - (idw) Universität des Saarlandes

Eine besondere Auszeichnung wurde Professor Dr. Dr. Dr. h.c. Michael Martinek, M.C.J. (New York) jetzt aus der chinesischen Provinz Hubei zuteil: Die Zhongnan Universität für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften in der acht-Millionen-Stadt Wuhan hat dem Saarbrücker Rechtswissenschaftler die Würde eines Doktors der Rechte ehrenhalber verliehen. Solche Titel aus der Volksrepublik haben Seltenheitswert. Wie in China üblich, liegt auch der Verleihung der Ehrendoktorwürde an Prof. Martinek ein aufwändiges Prüfungs- und Zustimmungsverfahren durch den Ständigen Ausschuss für Akademische Angelegenheiten des Staatsrates der Volksrepublik zugrunde.

Die Verleihung würdigt den Beitrag des Saarbrücker Juristen in Lehre und Forschung zum deutsch-chinesischen Dialog im Privat- und Wirtschaftsrecht und seine Verdienste beim Aufbau des Instituts für Deutsches und Europäisches Recht in Wuhan. Seit 1996 besteht eine von Martinek gemeinsam mit seinem Wuhaner Kollegen Prof. Yongliu Zheng initiierte Kooperation zwischen der chinesischen Universität und der Saarbrücker Rechtswissenschaft. Inzwischen hat sich ein reger Austausch deutscher und chinesischer Studierender und Wissenschaftler entwickelt. Martinek selbst unterrichtet jedes Jahr im Rahmen einer mehrwöchigen Gastprofessur in Wuhan junge chinesische Juristen im Privat- und Wirtschaftsrecht.
"Der Vertrag über Freundschaft und Zusammenarbeit mit der Universität des Saarlandes hat zu einer unerwartet fruchtbaren, beispielhaften und zukunftsweisenden Kooperationsbeziehung geführt", betonte der Präsident der Partneruniversität, Prof. Wu Handong, im Rahmen der Verleihungszeremonie in Wuhan.

Hintergrund:
Artikel im Unimagazin campus zur Kooperation:
http://www.uni-saarland.de/verwalt/presse/campus/2000/2/20-MarcoPolo-f.html

Sie haben Fragen? Dann setzen Sie sich bitte in Verbindung mit Prof. Michael Martinek:
Email: m.martinek@mx.uni-saarland.de,
Tel: (0681)302-2122