Zehntes Ostseeforum an der Fachhochschule Stralsund

15.09.2004 - (idw) Fachhochschule Stralsund

Am Donnerstag, dem 14. und Freitag, dem 15. Oktober 2004 findet das diesjährige Ostseeforum an unserer Fachhochschule statt. Organisiert wird die Tagung von Studenten des dritten Semesters im Studiengang Baltic Management Studies unter der Leitung von Prof. Dr. Patrick Moore. Die Veranstaltung läuft unter dem Titel "New Financial Tools for the 21st Century". Damit dürfte das diesjährige Ostseeforum vor allem für Repräsentanten von Banken und Finanzdirektionen attraktiv sein.

Acht hochkarätige Redner aus Deutschland, Litauen und Polen werden Vorträge zu Finanzthemen von internationalem Interesse halten. Sie werden unter anderem über Projektfinanzierung im allgemeinen und auf dem osteuropäischen Markt im besonderen referieren. Ebenfalls thematisiert werden Konkursvorhersage und Probleme im Zusammenhang mit Credit- Scoring Systemen für litauische Unternehmen, Strategien der Valorisation von Kreditrisiken und Erfahrungen mit Mikrofinanzierungen in Polen.

Das Forum zielt auf einen reichen Erfahrungsaustausch zwischen Studenten und Professoren aus Mecklenburg-Vorpommern und seinen Nachbarstaaten und Vertretern der Wirtschaft.

In diesem Jahr hat erstmals Prof. Dr. Dr. med. Hans-Robert Metelmann, Bildungsminister des Landes Mecklenburg- Vorpommern, die Schirmherrschaft übernommen.

Am Donnerstag Abend ist auch ein Dinner geplant, bei dem ein zwangloser Gedankenaustausch die wissenschaftliche Diskussion ergänzen soll. Ein Programmpunkt, der durch die freundliche Unterstützung zahlreicher Sponsoren aus der Region realisierst werden kann.

Tagungssprache ist Englisch.

Anmeldungen zum zehnten Ostseeforum können bis einschließlich 4. Oktober per Email an stefanie.wenzel@fh-stralsund.de erfolgen.

Weitere Informationen unter www.user.fh-stralsund.de/~ostseef/