Klangbilder in der Fachhochschule Jena

23.03.2005 - (idw) Fachhochschule Jena

Ausstellung von Katharina Stöger (München) zum Komponisten Alexander Skrjabin Am 30. März findet um 18.00 Uhr in der Bibliothek der Fachhochschule Jena die Vernissage der nächsten Ausstellung statt: Die Münchner Malerin Katharina Stöger stellt eine Werkauswahl von Bildern zur Musik des russischen Komponisten Alexander Skrjabin (1872 - 1915) vor.

Die Künstlerin wurde 1967 Peiting geboren. Nach einer Ausbildung als Erzieherin lernte sie an einer Holzbildhauerschule und entdeckte ihre Leidenschaft für das Zeichnen. Es folgten erste Ausstellungen. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit lag in diesen Jahren auf Malerei und Grafik.

Etwa im Jahr 2000 ergab die Begegnung mit einem Pianisten ihrer Kunst eine neue Ausrichtung. "Er fragte mich", so Katharina Stöger, "ob ich mir vorstellen könne, seine Interpretation der Klaviermusik von Alexander Skrjabin bildlich umzusetzen. Daraufhin habe ich mich intensiv mit dieser Musik befasst und es entstand eine umfangreiche Bilderreihe. Einige dieser Bilder wurden zu einem Konzert des Pianisten ausgestellt Auch entstand eine CD, die eines der Bilder als Cover trägt."

Während dieser Zeit arbeitete die Künstlerin vor allem mit Tiefdrucktechnik, es entstanden verschiedene Radierungen. Nach dieser Periode trat die Aquarellmalerei für Katharina Stöger in den Vordergrund. "Durch das Experimentieren mit vielen interessanter Materialien, kombiniert mit Farbe", so die Künstlerin in einem Gespräch: "entsteht eine Visualisierung meines innersten Selbst."

Ausstellung Katharina Stöger
vom 30.03. bis 27.05.2005
in der Bibliothek der Fachhochschule Jena
Carl-Zeiss-Promenade 2
Haus 5, EG

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag: 8.30 - 19.00 Uhr
Freitag: 9.00 - 17.00 Uhr
Weitere Informationen: http://www.fh-jena.de