Wissenschaftliche Weiterbildung auf einen Klick

29.03.2005 - (idw) Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Kurse der Uni Kiel auf WissWB, dem Internetportal norddeutscher Hochschulen

Wer sich im Norden Deutschlands wissenschaftlich weiterbilden will, kann auf einem Internetportal gezielt nach dem passenden Angebot suchen. Auch die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist hier vertreten. Unter " vereinen sechs Hochschulen aus Hamburg, Bremen und Kiel all ihre Weiterbildungsveranstaltungen.

Dass Hochschulen nicht nur das klassische Studium, sondern auch zahlreiche aufbauende Kurse für Absolventen, Fach- und Führungskräfte anbieten, hat sich noch nicht überall herumgesprochen. Dabei hat die Weiterbildung an der Hochschule einige Vorteile, wie Professor Jörn Eckert, Rektor der CAU, erklärt: "Hier lehren Wissenschaftler, die durch tägliche Seminare und Vorlesungen in der Lehre erprobt sind. Außerdem ist das Hochschul-Weiterbildungsniveau durch die enge Anbindung an die Forschung immer auf dem neusten Stand des Wissens."

Rund 600 Veranstaltungen aus nahezu allen Bereichen - zu Schlüsselqualifikationen wie Rhetorik ebenso wie zu fachlichen Qualifikationen wie Lichtstellenleiter-Kommunikationstechnik für Ingenieure - stehen hier zur Auswahl. Die Suche kann eingegrenzt werden nach Preis, Zielgruppe, Themenbereich, Abschlussart, Zugangsvoraussetzung und nach dem Ort des Seminars. Wer regelmäßig über die neuen Veranstaltungen informiert werden möchte, kann sich registrieren lassen und bekommt individuelle Informationen per E-Mail.

Das WissWB-Portal ist das Ergebnis eines von der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung finanzierten Projektes, das künftig auf ganz Deutschland ausgeweitet werden soll. Die Uni Kiel als einer der Haupt-Projektpartner liefert hierfür die redaktionellen Inhalte (alle Texte ausgenommen der Kurs-Datenbank) und koordiniert die Evaluation des Portals. Mit Fragebögen und Interviews wird die Akzeptanz von WissWB bei den Kursteilnehmern getestet, damit die Funktionen weiter verbessert werden können.

Ein Foto zum Thema steht zum Download bereit.
Weitere Informationen: http://www.wisswb-portal.de