Integrierte Managementsysteme in kleinen und mittleren Unternehmen

26.11.2002 - (idw) Georg-August-Universität Göttingen

Eine Tagung zum Thema "Integrierte Managementsysteme (IMS)" veranstaltet das Institut für Marketing und Handel der Georg-August-Universität am Donnerstag, 28. November 2002, in Göttingen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Frage, wie insbesondere kleine und mittlere Unternehmen bei der Einführung von IMS unterstützt werden können.

Pressemitteilung
Göttingen, 26. November 2002 / Nr. 320/2002

Integrierte Managementsysteme in kleinen und mittleren Unternehmen
Tagung: Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft erörtern praxisgerechte Umsetzung

(pug) Eine Tagung zum Thema "Integrierte Managementsysteme (IMS)" veranstaltet das Institut für Marketing und Handel der Georg-August-Universität am Donnerstag, 28. November 2002, in Göttingen. "In den vergangenen Jahr hat sich gezeigt, dass der Aufbau von separaten, themenzentrierten Managementsystemen in Unternehmen zum Beispiel für Qualität, für Umweltschutz oder für Arbeitssicherheit zu Doppelarbeit und Abstimmungsproblemen führt. Daher werden nun zunehmend integrierte Systeme realisiert, die für eine Steuerung und Koordination sorgen sollen. Für die Praxis fehlen jedoch geeignete Hilfestellungen für eine unternehmensgerechte Umsetzung", so der Organisator der Veranstaltung, der Göttinger Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Bartho Treis. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Frage, wie insbesondere kleine und mittlere Unternehmen bei der Einführung von IMS unterstützt werden können. An der Tagung, die vom Zertifizierungsgesellschaft Bureau Veritas Quality International (Hamburg) mitveranstaltet wird, nehmen rund 35 Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft teil.

Im Rahmen der Veranstaltung sollen zwei Module eines Umsetzungskonzeptes für ein Intergriertes Managementsystem vorgestellt und die Realisierung am Beispiel eines Handelsunternehmen gezeigt werden. Externe Experten und die Tagungsteilnehmer werden dieses Konzept kritisch bewerten. Außerdem wird ein Preisträger des European Quality Awards 1998 von seinen Erfahrungen mit IMS berichten. Das Abschlussplenum gestalten Prof. Treis und Dr. Dirk Funck, der ebenfalls dem Institut für Marketing und Handel der Universität Göttingen angehört. Die Veranstaltung baut auf den Ergebnissen eines Forschungsvorhabens über die Zertifizierung von IMS in kleinen und mittleren Unternehmen auf. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat das Projekt unter der Leitung von Prof. Treis gefördert.

Informationen im Internet können unter der Adresse www.ims-research.de abgerufen werden.

Kontaktadresse:
Martina Rohlfing
Georg-August-Universität Göttingen
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Institut für Marketing und Handel
Nikolausberger Weg 23, 37073 Göttingen
Tel. (0551) 39-5864, Fax (0551) 39-4446
e-mail: mrohlfi@gwdg.de
Internet: www.ims-research.de