Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. April 2014 

Allgemeine 1


Amerikanistik | Allgemeine 1 | Druckansicht26.02.2009
Art der Hochschule: Universität
Prüfungsort: Dresden
Studienfach: Amerikanistik
Art der Prüfung: Vordiplom
Prüfer: Dr. Fischer
Prüfungsfach: Allgemeine 1
Dauer der Prüfung: 20-30 Minuten
Note: 1-;
Konntest du mit einem selbst gewählten Thema beginnen? Ja.
Versucht der Prüfer bei Schwierigkeiten zu helfen? Ja.

  • Prüfungsablauf
  • Tipps
Prüfungsfragen
herr fischer war ganz nett, hat manchmal gelächelt. allerdings mimisch wirklich wenig feedback. der beisitzer war sehr passiv und hat nur auf sein blatt gestarrt. herr fischer unterbricht auch mal gern, wenn man vom thema abkommt. die hilfeversuche waren ein wenig umständlich und aber hilfreich.

WICHTIG: er hinterfragt dinge und will details wissen. oberflächenwissen genügt ihm nicht und er fragt schon mal gezielt nach. wichtig ist zwischen themengebieten springen zu können.

Macht euch nicht verrückt, wenn man gelernt hat und sich selbstbewusst gibt, ist die prüfung machbar :)
habe mit denken und PL angefangen:

- wie kann man denken messen (habe z.B. Introspektionismus erwähnt)
- Introspektionismus...welche schule, welche vertreter, worauf sind die introspektionisten denn bis heute noch stolz (u.a. deterministischer denkansatz)
- was ist in der gestaltpsychologie ein problem?
- was sind wichitge Punkte der Gestaltpsychologie (Einsicht, Reproduktion, Produktives Denken) --> wie unterscheidet sich Ohlssons einsicht von der gestaltpsyvhologie? habe gesagt, dass es valider und begründeter ist (blickbewegungsmessung, schien richtig zu sein, er wollte auch detailliert das blickbewegungsexperiment erläutert haben)
- wie kann man die inkubationsphase (beim menschen) verstärken? er wollte letztendlich auf die funktionale fixierung und unbemerkte lösungshinweise hinaus (z.b 2 seile problem bei meier)

WN und Aufmerksamkeit:
- kennen Sie hubel und wiesel? was haben die gemacht? (V1 Zellen erklären, Säulen)
- wieso sind rezeptive felder auf der retina mit z.B. inhibitorischem Umfeld und exitatorischem Zentrum?
- beschreiben Sie mal die auditive Wahrnehmung (das Ohr erklären und wie verstärk wird)
- was ist ein Neglect, wo liegt er?
- wie kann ich nachweisen, dass es eine Aufmerksamkeitsstörung und keine Wahrnehmungsstörung ist (posners spatial cueing paradigma)
- wieso Neglect auf der rechten seite? (gazzaniga - gibt es drei theorien dazu)

- Sprache:
- mentales Lexikon erklären (wie ist es organisiert, was gibt es für Modelle)
- Sprachdeterminismus und WHORF Hypothese
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/protokoll/2488">Allgemeine 1 </a>