Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 28. November 2014 

Klinische Psychologie


Psychologie | Klinische Psychologie | Druckansicht21.03.2012
Art der Hochschule: Universität
Prüfungsort: Dresden
Studienfach: Psychologie
Art der Prüfung: Diplom
Prüfer: Frau Prof. Beesdo-Baum
Prüfungsfach: Klinische Psychologie
Dauer der Prüfung: 20-30 Minuten
Note: keine Angabe;
Konntest du mit einem selbst gewählten Thema beginnen? Ja.
Versucht der Prüfer bei Schwierigkeiten zu helfen? Ja.

  • Prüfungsablauf
  • Tipps
Prüfungsfragen
Wie in der Konsulation beschrieben: Frage nach Einsprechthema und welche Auflage zum Lernen genommen, durfte ein Thema abwählen (Substanzen) und dann gings los. Frau Beedso schafft eine entspannte Atmosphäre, fragt sehr anwendungsbezogen führt einen dahin, wenn sie eine bestimmte Richtung im Kopf hat, in die die Antwort gehen soll. Ich habe z.T. viel zu kompliziert gedacht. Es geht darum, die wichtigen (typischen)Sachen zu nennen, die auch in Vorlesung und Seminaren genannt wurden. Einsprechthema: Ressourcenaktivierung, konnte bei Weitem nicht alles sagen, was ich vorbereitet hatte.

Dann ein Interventionsverfahren nennen, das noch srörungsübergreifend angewendet wird und Wirkungsweisen nennen. (habe mich für Psychoedukation entschieden)
Zwangsstörungen (Kriterien und kurz beschreiben, Intervention der Wahl: Konfrontation mit Reaktionsverhinderung)

Essstörungen (Welche gibt es, Kriterien der A.n., Prävalenzen, was wenn ein Patient mit einem BMI von 14 kommt --> stationär, was wenn sich der Patient total verweigert, nicht isst und nicht reden will --> operante Verfahren)

Was ist ein Risikofaktor, wie bekommt man heraus, ob er tatsächlich einer ist
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/protokoll/3957">Klinische Psychologie </a>