Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. November 2014 

Radiologie


Medizin | Radiologie | Druckansicht16.10.2000
Art der Hochschule: Universität
Prüfungsort: Berlin
Studienfach: Medizin
Art der Prüfung: 3. Staatsexamen
Prüfer: Prof. Keske
Prüfungsfach: Radiologie
Dauer der Prüfung: 20-30 Minuten
Note: keine Angabe;
Konntest du mit einem selbst gewählten Thema beginnen? Nein.
Versucht der Prüfer bei Schwierigkeiten zu helfen? Ja.

  • Prüfungsablauf
  • Tipps
Prüfungsfragen
Herr Keske ist durchweg ein gutmütiger Mensch , der sehr fair und sachlich prüft.
Man kann auch mal nix wissen oder auf dem Schlauch stehen und kann sich sicher sein, keine Wichtigtuer-Performance a lá Uniklinik über sich ergehen lassen zu müssen.
Die Bilder zeigen durchweg deutliche Befunde, er möchte vor allem eine Verdachtsdiagnose ( das Wahrscheinlichste zur Morphologie) und meistens eine DD hören.
Themen:
1. Ösophagusstenose in Höhe der CArina, Pneumothorax; CT_Abdomen, (welche KM-Phase?, nicht auf die Beschriftung achten):Pankreaskopftumor, Lymphom li. Lugenhilus und om oberen Mediastinum, Wirbelsäulenmetastasen- Einteilund in osteoklastisch /-blastisch
2.Pancoasttumor, Klinik??->Horner-Syndrom, PCP bei I.V. Drugabuse, CT_Abdomen: unklare Raumforderung in der LEber->Procedere?->Punktion; flächige Verschattung; Flächige Verschattung im Rö-Thorax:Lokalisation, DD Pneumonieformen, häufigste Form?->Bronchopneumonie
3.Rö-Thorax:Luftsichel unter Zwerchfell beidseits, verbreitertes Mediastinum, verstärkte Lungenzeichnung; Gastrographie:Magentumor, Duodenaldivertikel; Rö-Schädel:rundliche Aufhellungen, DD Plasmozytom, Mets; Rö-Wirbelsäule, Pat. mit Fieber, Anwas denken Sie??->Spondylodiszitis
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/protokoll/80">Radiologie </a>