Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

bwl oder wirtschaftinformatik?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik -> bwl oder wirtschaftinformatik?
 
Autor Nachricht
h-baby
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 31.12.2005
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2007 - 17:56:23    Titel:

Wirtschaftsinformatiker hat folgendes geschrieben:
wie sind denn deine Noten ? Wie bist du in den Naturwissenschaften / Mathematik ?


also ich steh zurzeit
mathe 3.3
bio 1,6
chemie 2.7
physik 1.7


yoaaa Smile
mathe krieg ich eventuell hoch..
Wirtschaftsinformatiker
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 7083

BeitragVerfasst am: 13 Jan 2007 - 12:18:20    Titel:

naja, Mathe ist schon sehr wichtig, wobei es schon auf dem TG oder WG kritisch werden könnte, wenn du jetzt auf der Realschule nur eine 3,3 hast, denn viele mit 2 in Mathe rutschen auf dem Gym dann sogar ab.
Je nach Bewerberanzahl wirst du mit 3 in Mathe gar nicht genommen auf einem WG oder TG in BaWü.
Meistens wird dort in D, Eng, Mathe eine 2 verlangt.
Wie sieht es denn in Deutsch, Englisch aus ? Hast du Französisch ?
h-baby
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 31.12.2005
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2007 - 09:09:56    Titel:

Wirtschaftsinformatiker hat folgendes geschrieben:
naja, Mathe ist schon sehr wichtig, wobei es schon auf dem TG oder WG kritisch werden könnte, wenn du jetzt auf der Realschule nur eine 3,3 hast, denn viele mit 2 in Mathe rutschen auf dem Gym dann sogar ab.
Je nach Bewerberanzahl wirst du mit 3 in Mathe gar nicht genommen auf einem WG oder TG in BaWü.
Meistens wird dort in D, Eng, Mathe eine 2 verlangt.
Wie sieht es denn in Deutsch, Englisch aus ? Hast du Französisch ?


also
deutsch 2
französisch 2.3
englisch 3.. war mal besser aber naja..-.-


also die schulen sind ja in unsere schule speziell ein Informationsnachmittag für uns Wink
weil an unserer Schule jedes Jahr bis zu 200 Schulabgänger sind.
und die WG's hatten 2005/06 einen Notendurchschnitt von 2,3 und höher.. bis es an die Presse ging.
dann hat man dieses jahr den verfahren eingeleitet, dass man sich nur bei einem berufl. gymnasium bewerben kann ..

ja und die TG hat gesagt ,sie hätten alle Schüler aufgenommen ,die sich bei denen beworben haben. nur die vorraussetzung 3.0 als notendurchschnitt. in den hauptfächern sollte sein..

und die haben auch erklärt.
wenn man die voraussetzung erfüllt. und man kein platz hat an der schule. suchen die auf jeden fall eine alternative. wie (SG, BTG , WG bzw. TG )
die sind eigentlich gar nicht so streng..

aber ich bin jetzt eher am überlegen WG oder TG..?
weil ich bin jetzt doch in Wirtschaftsinformatik interessiert.
und in beiden gymnasien krieg ich ja das abitur und kann dann ja auch beliebig studieren..
nur weiß halt net welches ..
in physik und informationstechnik bin ich sehr interessiert.
und will endlich mal mehr über PC's erfahren..

aber andererseits bin ich im pauken auch sehr gut , dass ich denke dass ich in WG keine schwierigkeiten haben müsste.
auf dem wg bieten die ein wahlfach an "informationmanagement" aber da lern ich programmiersprachen. und des des ..
ist auch wichtig okay.
aber ich bin jetzt in technik von den pc 's interessiert


und ich hab auch angst , dass man in den WG's was in Mathe einfach auslässt..
ist angeblich auch schonmal passiert..


also wir schreiben dienstag den nächsten mathetest..
da könnt ich mich einschätzen , ob i das kann..^^ xD
Wirtschaftsinformatiker
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 7083

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2007 - 21:54:42    Titel:

Zitat:
und ich hab auch angst , dass man in den WG's was in Mathe einfach auslässt..
ist angeblich auch schonmal passiert..


halte ich für ein Gerücht.
Seit der Oberstufenreform in BaWü ist der Stoff in Mathe so ziemlich der selbe wie auf dem TG.
Danach hat man ja allgemeines Abitur, dementsprechend kann man auch alles studieren. Ich kenne auch Leute in meinem Studium, die vom TG kommen und die haben auch nicht mehr Mathe gehabt
-=rand=-
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 21.03.2005
Beiträge: 959

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2007 - 22:21:08    Titel:

zum thema wg tg:

am tg schreibt man in BaWü das selbe Mathe Abi wie am wg, bis auf den teil der analytischen Geometrie.
Wirtschaftsinformatiker
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 7083

BeitragVerfasst am: 15 Jan 2007 - 08:41:31    Titel:

Zitat:
am tg schreibt man in BaWü das selbe Mathe Abi wie am wg, bis auf den teil der analytischen Geometrie.


Stochastik und analytische Geometrie sind auch dem TG wie WG Wahlmöglichkeiten. D.h. der Mathelehrer kann in der 13. entscheiden, was er macht. Auf dem WG entscheiden die sich dann meistens für Stochastik, da man das in allen wirtschaftswissenschaftlichen Fächer braucht.
h-baby
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 31.12.2005
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 15 Jan 2007 - 20:05:12    Titel:

ich weiß echt nicht Sad
ich will einfach nur auf etwas gehen , wo man etwas über computer lernt , aber ich habs einfach nur angst , dass ich mir durch das TG mir das Abi versaue. ich glaube ich warte jetzt die 2 arbeit ab.. und dann kann ich ja immerhin aussuchen ^^
oder
was denkt ihr?
also meine interessen liegen auf jeden fall im naturwissenschaftlichen bzw. im technischen bereich und in wirtschaft:) ja und ich interessiere mich sehr für Sprachen.
wirtschafts zwar eher nebensächlich ,will aber auch in der wirtschaft zutun habe´n^^
h-baby
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 31.12.2005
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 16 Jan 2007 - 16:57:08    Titel:

Moin moin,

Ich glaube ich habe mich entschieden.

Ich nehme WG, weil ich denke das WG ist leichter als TG und danach kann ich immernoch Wirtschaftsinformatik studieren,weil ich dann das Abitur mach.
Und statt mein Abitur zu versauen mit TG, wenn es mir doch nicht liegt, kann ich das Studium immerhin abbrechen, was beim beruflichen Gymnasium möglich ist, aber nicht gut wäre.

Deswegen bewerbe ich mich jetzt beim WG und als Ersatz BTG oder EG.
Man darf sich nämlich nur bei einer Schule bewerben und noch bei einem Gymnasium als Ersatz, wenn man in dem Ersten Gymnasium nicht genommen wird.
h-baby
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 31.12.2005
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2007 - 13:53:11    Titel:

Also am Mittwoch war ich jetzt an einem Informationsveranstaltung an einer schule über BTG und EG..
die Schule hat nämlich EG und BTG.
und Ich habe gemerkt, dass ich dann als Ersatz EG nehmen werde, weil BTG ist echt nicht mein DIng.
Zumindest die Themen in paar Fächern gar nicht.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik -> bwl oder wirtschaftinformatik?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum