Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hat sich erledigt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hat sich erledigt
 
Autor Nachricht
meisterjoda
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 24 Dez 2006 - 20:40:56    Titel: Hat sich erledigt

Hat sich alles erledigtr


Zuletzt bearbeitet von meisterjoda am 03 Jan 2007 - 06:50:41, insgesamt 2-mal bearbeitet
meisterjoda
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 24 Dez 2006 - 23:44:45    Titel:

Hat denn keiner eine Idee?
hani125
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 1205
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 25 Dez 2006 - 22:27:28    Titel:

Höchstens hier dieses Schikaneverbot ....
ich bezweifele aber, daß das in dieser Konstellation greift.
meisterjoda
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 26 Dez 2006 - 03:18:30    Titel:

Rolling Eyes


Zuletzt bearbeitet von meisterjoda am 03 Jan 2007 - 06:49:34, insgesamt einmal bearbeitet
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 26 Dez 2006 - 12:06:09    Titel:

Also einen "Zurückbehaltungsanspruch" kann es schon begrifflich gar nicht geben. Ein Anspruch ist nach der Legaldefinition in § 194 I das Recht, von einem anderen ein Tun oder ein Unterlassen zu verlangen.
Insofern ist es auch nicht verwunderlich, dass du keine Anspruchsgrundlage findest.
Da musst du schon mit Einreden oder Einwendungen arbeiten. Smile
meisterjoda
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 26 Dez 2006 - 15:24:36    Titel:

Rolling Eyes

Zuletzt bearbeitet von meisterjoda am 03 Jan 2007 - 06:50:16, insgesamt einmal bearbeitet
meisterjoda
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 27 Dez 2006 - 15:27:04    Titel:

Keine einer Idee?
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 27 Dez 2006 - 16:10:11    Titel:

Nun ja, die Frage impliziert doch, dass für B überhaupt erstmal ein Herausgabeanspruch in Frage kommen muss. Diesen gilt es m.E. erst zu finden und zu prüfen. Denn A kann die Herausgabe völlig problemlos verweigern, wenn seitens der B gar kein Anspruch auf Herausgabe besteht. Hat sie ihn (wie aufgrund der Fragestellung zu befürchten ist Wink) aber doch, kannst du dann mit Einreden in Form von Zurückbehaltungsrechten anfangen. Obersatz wäre also in der Tat, dass du einen Anspruch auf Herausgabe B => A prüfst.

So würde ich's mal probieren.
meisterjoda
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 27 Dez 2006 - 16:48:16    Titel:

Rolling Eyes
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hat sich erledigt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum