Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

kleiner Fall
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> kleiner Fall
 
Autor Nachricht
Herr Dr. Alexander Körbel
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 108

BeitragVerfasst am: 18 Feb 2007 - 14:08:48    Titel: kleiner Fall

Der Fall lautet:

Zwei Achtzehnjährige nehmen einem Sechzehnjährigem eine Uhr ab, die er von seinem Vater, der die Woche davor verstorben ist ab und zerstören diese ohne jeglichen Grund.
Daraufhin greift sich der Sechzehnjährige einen Stein und verletzt die Achtzehnjährigen schwer.

Wird in diesem Fall mitberücksichtigt, dass der Vater vor kurzem verstorben ist und der ideelle Wert der Uhr für das "Opfer" extrem steigt?
Peter Pan
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 127
Wohnort: Kolonia

BeitragVerfasst am: 18 Feb 2007 - 14:11:48    Titel:

Nein, das spielt für die Rechtsfrage keine Rolle. Der 16 jährige hat sich der schweren Körperverletzung strafbar gemacht. Es liegt kein Rechtfertigungsgrund vor.
Herr Dr. Alexander Körbel
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 108

BeitragVerfasst am: 18 Feb 2007 - 14:17:11    Titel:

Kommt es nicht auch darauf an ob die Achtzehnjährigen ihm dieses Stück abgenommen haben um ihn zu demütigen?

Immerhin ist die Verletzung der Ehre auch ein rechtfertigender Notstand, oder?
Peter Pan
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 127
Wohnort: Kolonia

BeitragVerfasst am: 18 Feb 2007 - 14:25:25    Titel:

In deinem Sachverhalt hast du kein Wort darüber verloren, dass man ihm die Uhr abgenommen hat, um ihn zu demütigen.
Problematisch erscheint mir für den rechtfertigen Notstand, ob eine Notstandslage gegeben ist.
Wenn der 16jährige sich während des Eingriffs wehrt, dann könnte man das als gerechtfertigt ansehen. Jedoch nicht nachdem die Uhr schon kaputt ist.
Daywalker77
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.03.2006
Beiträge: 82
Wohnort: Rockenberg

BeitragVerfasst am: 18 Feb 2007 - 23:56:53    Titel:

notwehr bedingt, dass der angriff noch andauert...wenn die uhr schon kaputt ist, und der arme kerl meint, sich "rächen" zu müssen, liegt ein fall von sogenannter selbstjustiz vor, auf den die "richtige" justiz sehr sensibel reagiert...
hani125
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 1204
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2007 - 00:55:27    Titel:

Kann in der Schuld mitberücksichtigt werden.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> kleiner Fall
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum