Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wieso Geisteswissenschaft?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Wieso Geisteswissenschaft?
 
Autor Nachricht
Wirtschaftsinformatiker
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 7083

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2007 - 22:08:58    Titel:

Zitat:

Und was noch schlimmer ist, es werden SoWis die überdurchschnittlich gut verdienen, verglichen mit Ing.s die unterdurchschnittlich schlecht verdienen...


Das stimmt.
Selbt wenn es Sowis geben sollte, die 2500 Brutto verdienen, dann ist das noch weniger, als ein Ing in einer strukturschwachen Region mit weniger gutem Abschluss bekommt.
Tonka
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2005
Beiträge: 2263

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2007 - 22:22:36    Titel:

Freiheitlich hat folgendes geschrieben:
Wieso studieren soviele Geisteswissenschaft, obwohl in Deutschland dringen Ingenieure und Naturwissenschaftler gebraucht werden, denn vorallem diese Berufe bringen ein Land nach Vorne.
Also, warum Geisteswissenschaft?


Das war die Ausgangsfrage dieses Threads.
Die Geisteswissenschaftler antworten meist, dass ihnen diese Fächer mehr liegen. Die Ingenieure und Co. studieren das, weil es ihnen liegt und/oder weil es später mehr Geld gibt.

Und was ändert das zu erwartende Gehalt an der Studienentscheidung?
Vermutlich fast nichts! Es studiert ja doch jeder das, was er möchte!
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2007 - 22:31:07    Titel:

Ich vertraue einer Studie einer seriösen Stiftung eher als Daten die online und nicht überprüfbar erhoben werden... Wink

Ich zumindest bin mit meiner Studienwahl zufrieden und blicke optimistisch in die Zukunft Very Happy Hoffentlich geht es euch genauso, dann hätten wir immerhin einen Punkt in dem wir uns einig sind.
-felix-
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.12.2006
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2007 - 22:37:31    Titel:

Borabora, du studierst doch Polwissenschaft oder?

In welche Richtung willst du später mal gehen?
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2007 - 22:41:35    Titel:

-felix- hat folgendes geschrieben:
Borabora, du studierst doch Polwissenschaft oder?

In welche Richtung willst du später mal gehen?
Wenns um eine Studienentscheidung geht, dann schreib mir eine PN. Ansonsten wahre ich mir einen letzten Rest Privatssphäre. In diesem aufgeheizten Thread habe ich nun wirklich nicht vor meine persönlichen Ambitionen durch eine offene Antwort darauf zur Diskussion zu stellen.

*no offense!* Wink
dönis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 4740

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2007 - 22:44:35    Titel:

borabora hat folgendes geschrieben:
Ich vertraue einer Studie einer seriösen Stiftung eher als Daten die online und nicht überprüfbar erhoben werden... Wink



Woher nimmst du die Erkenntnis das der Spiegel seine Daten bzw. Statistiken durch Onlineumfragen erhält?
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2007 - 22:47:45    Titel:

dönis hat folgendes geschrieben:


Woher nimmst du die Erkenntnis das der Spiegel seine Daten bzw. Statistiken durch Onlineumfragen erhält?
Weil das bei der letzten Umfrage (Zufriedenheit mit der Uni usw.) auch schon der Fall war.
Du kannst mir ja gerne den Gegenbeweis liefern, dass dieses Mal überprüft wurde, dass tatsächlich nur Inhaber mit Hochschulabschluss teilgenommen haben - und den Fragebogen nicht zwei Mal ausgefüllt haben (letztes Mal war das ohne weiteres möglich). Interessant wäre auch wieviele sich jeweils gemeldet haben (also 3500 BWLer, 700 SoWis, 1000 Masch.bauer, usw.).
Wirtschaftsinformatiker
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 7083

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2007 - 22:49:30    Titel:

Zitat:

In diesem aufgeheizten Thread habe ich nun wirklich nicht vor meine persönlichen Ambitionen durch eine offene Antwort darauf zur Diskussion zu stellen.


vor mir brauchst du keine Angst zu haben, weil ich hier nicht mehr viel sagen werde, weil eigentlich alles diskutiert wurde.

Zusammenfassend kann ich nur sagen : Die Berufsaussichten in Geisteswissenschaften sind alles andere als rosig, aber jemand, der in dem Bereich begabt ist und in anderen nicht, hätte auch keine guten Berufsaussichten in einem statistisch gesehen "besseren" Fach.

Allerdings sollte man darauf achten, dass man sich etwas dem Markt anpasst, z.b. über das Nebenfach und durch Zusatzqualifikationen oder Praktika während des Studiums.

PS : Diese Diskussion spart viel Tipparbeit, nämlich falls es wieder mal zu so einer Diskussion kommt, kann man einfach aus diese hier verweisen.
-felix-
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.12.2006
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2007 - 22:53:37    Titel:

sorry, verstehe dich schon!
J.C.Denton
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 6279

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2007 - 11:13:36    Titel:

Die Berufschancen sind für Geisteswissenschaftlich nicht so schlecht. Schaut mal ins Ausland. In UK und USA ist das ganz anders. Darum studiert das, was euch spaß macht.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Wieso Geisteswissenschaft?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23  Weiter
Seite 18 von 23

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum