Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Säure/Base Stärke
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Säure/Base Stärke
 
Autor Nachricht
SaJaMaN
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.10.2005
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2007 - 17:24:02    Titel: Säure/Base Stärke

Hi hab mal paar aufgaben gelöst und wollt mal kontrollieren lassen obs stimmt

1. Kalumsulfid und Kaliumhydrogensulfat werden gemeinsam in Wasser aufgelöst.

K2S (+) KHSO4 (+) H2O > KSO4- (+) H3O+ (+) K2S
Salz + Säure + Base > konjugierte Base + konjugierte Säure + Salz
Gleichgewicht liegt in Richtung der schwächeren Säure/Base also hier rechts

(bin mir nicht sicher ob die Gleichung stimmt und ob K2S links und rechts bleibt)


2. In verdünnte Phosphorsäure wird Ammoniakgas eingeleitet.

H3PO4 (+) NH3 > H2PO4- (+) NH4+
Säure + Base > konjugierte Base + konjugierte Säure
Gleichgewicht liegt in Richtung der schwächeren Säure/Base also hier rechts


3. Warum gibt es kein Ammoniumoxid?

Tja des wüsst ich auch gern vll weil Ammonium kein freies Elektronenpaar mehr hat???
Osmium
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 854
Wohnort: Göttingen

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2007 - 17:39:52    Titel:

1) Sulfid steht hier nicht umsonst. Es wird immer der Stoff mit dem geringsten pKB-Wert das Proton aufnehmen. Suflid-Ionen sind so basisch, dass sie schon beim Lösen im Wasser protoniert werden. Hydrogensulfat-Ionen setzen dann noch ne Stufe drauf.

2) Bei weiterem Einleiten von Ammoniak kannst du die ehemalige Phophorsäure wahrscheinlich noch eine Stufe weiter deprotonieren.

3) Oxid-Ionen sind extrem basisch, was würden die wohl mit benachbarten Ammonium-Ionen machen?
SaJaMaN
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.10.2005
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2007 - 17:58:36    Titel:

Osmium hat folgendes geschrieben:
1) Sulfid steht hier nicht umsonst. Es wird immer der Stoff mit dem geringsten pKB-Wert das Proton aufnehmen. Suflid-Ionen sind so basisch, dass sie schon beim Lösen im Wasser protoniert werden. Hydrogensulfat-Ionen setzen dann noch ne Stufe drauf.


zu 1)
also nimmt das KSO4- das sulfid-ion auf oder?
wie heißt dann die gleichung so?:
K2S (+) KHSO4 (+) H2O > KSO4S (+) H3O+ (+) K2- ?????

Osmium hat folgendes geschrieben:
2) Bei weiterem Einleiten von Ammoniak kannst du die ehemalige Phophorsäure wahrscheinlich noch eine Stufe weiter deprotonieren.


zu 2)
des heißt auf deutsch? ist die Gleichung also falsch?

Osmium hat folgendes geschrieben:
3) Oxid-Ionen sind extrem basisch, was würden die wohl mit benachbarten Ammonium-Ionen machen?


zu 3)
Die Wasserstoff Atome "aufsaugen", sodass H2O entsteht???
Benzol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 2335

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2007 - 18:07:19    Titel:

1) bitte schau erstmal in den Tabellen, wie stark hier die Säuren und Basen sind. Wenn es um Säure/Base geht, wieso sollte das Sulfat (denn KSO4- dissoziiert) das Sulfid aufnehmen. Was heißt denn als Base fungieren?

2) was heißt denn deprotonieren?

3) ja, sozusagen, allerdings keine Wasserstoffatome, sondern Ionen
SaJaMaN
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.10.2005
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2007 - 18:23:42    Titel:

1.) ah genau des geht garnet weil Sulfidionen negativ sind(S-) aba was passiert dann mit dem K2S geht das Sulfid zur konjugierte Säure H3O+?
und was passiet mit dem 2K+ vom K2S? bleibt des als Ion alleine stehen?

K2S (+) KHSO4 (+) H2O > KSO4- (+) H2O (+) SO (+) 2K+

2.) deprotonieren hör ich zum ersten mal vll protonen bzw. H+ Ionen abgeben?

3.) Ah gut klar H+ Ionen wenigstens eineaufgabe gelöst
Benzol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 2335

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2007 - 18:31:30    Titel:

1. Was ist die konjugierte Säure von S2-?

2. genau das
SaJaMaN
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.10.2005
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2007 - 18:38:41    Titel:

Benzol hat folgendes geschrieben:
1. Was ist die konjugierte Säure von S2-?

2. genau das


1. 2H2S?

wie schaut dan die gleichung aus?

2. also währe beides richtig mit weiterem deprotonieren würds dann so heißen oder?
H3PO4 (+) NH3 > HPO4^2- (+) NH4+ (+) H+?

oder bedeutet das was anderes für die Gleichung?
Benzol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 2335

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2007 - 18:45:30    Titel:

1. Das HSO4- überträgt einfach die H+ ans S2-

2. was passiert denn mit dem H+
SaJaMaN
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.10.2005
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2007 - 18:55:18    Titel:

Benzol hat folgendes geschrieben:
1. Das HSO4- überträgt einfach die H+ ans S2-

2. was passiert denn mit dem H+


1. achso dann würde ja das Wasser erhaltenbleiben ohne H3O+ ungefair so

K2S (+) 2KHSO4 (+) H2O > 2KSO4- (+) H2O (+) K2+ (+) H2S

wo liegt der fehler in der gleichung?

2. des steht als freies proton zur verfügung?

einfacher deprotonierung
H3PO4 (+) NH3 > H2PO4- (+) NH4+

zweifacher deprotonierung
H3PO4 (+) 2NH3 > (NH4+)2(HPO42-)

dreifacher deprotonierung
H3PO4 (+) 3NH3 > (NH4+)3(PO43-)


Zuletzt bearbeitet von SaJaMaN am 28 Feb 2007 - 19:00:52, insgesamt einmal bearbeitet
Benzol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 2335

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2007 - 18:59:08    Titel:

2 ist ok

und bei 1, gleich dann doch mal die Gleichung aus, dass auf beiden Seiten gleich viel steht

und K2+ gibts nicht, du meinst 2K+
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Säure/Base Stärke
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum