Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Fachabitur "Was kann man damit Studieren"
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Fachabitur "Was kann man damit Studieren"
 
Autor Nachricht
tobsenstyler
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.01.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 15 Jan 2007 - 15:45:00    Titel:

hi!
also ich führe momentan ein relativ sorgenreiches leben!
ich bin in der 13. klasse und ob ich fürs abi zugelassen werde ist sehr fraglich!aufgrund hoher fehlstunden und die noten sind auch nicht die besten!
kurz gesagt: falls ich nicht zugelassen werde gehe ich mit nem miserablen fachabi von der schule! jetzt hab ich hier viel nachgelesen und mitbekommen dass ich das noch gar nicht habe weil ich noch ein praktikum oder ne ausbildung machen muss. und dann kann ich nur an ner fachhochschule studieren wenn ich überhaupt genommen werde da!
nun hab ich ne frage wie hoch angesehn ist denn ein studium das man an einer fachhochschule absolviert hat?
auf was muss cih mcih alles gefasst machen ?
o>Girlie<o
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 15 Jan 2007 - 16:07:11    Titel:

Weiß jemand vll ob man mit der Fachhochschulreife auch Grundschullehramt studieren kann ?
Tommy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2005
Beiträge: 549
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 15 Jan 2007 - 21:09:13    Titel:

tobsenstyler hat folgendes geschrieben:
hi!
also ich führe momentan ein relativ sorgenreiches leben!
ich bin in der 13. klasse und ob ich fürs abi zugelassen werde ist sehr fraglich!aufgrund hoher fehlstunden und die noten sind auch nicht die besten!
kurz gesagt: falls ich nicht zugelassen werde gehe ich mit nem miserablen fachabi von der schule! jetzt hab ich hier viel nachgelesen und mitbekommen dass ich das noch gar nicht habe weil ich noch ein praktikum oder ne ausbildung machen muss. und dann kann ich nur an ner fachhochschule studieren wenn ich überhaupt genommen werde da!
nun hab ich ne frage wie hoch angesehn ist denn ein studium das man an einer fachhochschule absolviert hat?
auf was muss cih mcih alles gefasst machen ?


Da hab ich auch mal was davon gehört, dass du noch ein Praktikum machen musst um die FHR zu bekommen. Mach dir mal keine Sorgen, weil du nicht genug "Anerkennung" bekommen würdest. Im Gegenteil. Da die Fachhochschulen einen starken Praxisbezug haben, sind die Absolventen doch sehr begehrt.
burcummm
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.03.2007
Beiträge: 151

BeitragVerfasst am: 18 Mai 2007 - 20:40:19    Titel:

wie lange dauert eigentlich eine fachhochschule ?
mrsmansen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.05.2007
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 19 Mai 2007 - 13:31:22    Titel:

hallo ich habe mal eine Frage.. ich habe meinen erweiterten realschulabschluss...fange nun eine Ausbildung zur industriekauffrau an...habe ich nach diesen drei jahren mein Fachabi?Will danach unbedingt studieren gehen...

wäre cool wenn mir jemand Auskunft geben könnte...ach ja komme aus Niedersachsen Wink
J.C.Denton
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 6279

BeitragVerfasst am: 19 Mai 2007 - 14:32:55    Titel:

mrsmansen hat folgendes geschrieben:
hallo ich habe mal eine Frage.. ich habe meinen erweiterten realschulabschluss...fange nun eine Ausbildung zur industriekauffrau an...habe ich nach diesen drei jahren mein Fachabi?Will danach unbedingt studieren gehen...

wäre cool wenn mir jemand Auskunft geben könnte...ach ja komme aus Niedersachsen Wink


Nein, dafür mußt du extra lernen.

Wer in der Schule zu blöd für das Abitur ist, bekommt die FHR trotzdem. Gerecht ist das nicht.
J.C.Denton
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 6279

BeitragVerfasst am: 19 Mai 2007 - 15:50:51    Titel:

Es gibt auch gute Studenten, ohne HZB. Oft sind die Leistungen besser als bei Leuten mit Abitur.
mrsmansen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.05.2007
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 19 Mai 2007 - 15:57:07    Titel:

ja ich denke auch dass es darauf nicht ankommt....aber dann weiß ich ja jetzt dass ich nach meiner ausbildung noch ein wenig schule machen sollte Wink
gX
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.08.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2007 - 14:52:48    Titel: Ratlosigkeit

Hallo.

Ich bin auf das Forum nach einer Suchanfrage aufmerksam geworden. Habe mir alle Beiträge soweit durchgelesen und muss nun auch ein paar Fragen zu meiner Situation stellen.

Ich bin Ende April 23 geworden. Habe den normalen Schulweg gemacht bis Klasse 10 und mich an das Abitur rangewagt. Bis zur Endprüfung auch soweit alles geschafft, doch am ende fehlten mir ein paar Punkte. Ich hatte damals die Möglichkeit, die fehlenden Punkte durch eine weitere Mündliche Prüfung wieder rein zu holen. Da ich allerdings so schockiert war und auch absolut keine Lust mehr hatte, hab ich abgebrochen.
Natürlich werden alle sagen, dass ist die dümmste Entscheidung die man hätte treffen können, aber ich wollte zu diesem Zeitpunkt nicht mehr.

Um jetzt nicht ganz vom Thema ab zu kommen, weiter im Text.
Ich habe erst einmal meinen Zivildienst geleistet.
Nachdem Zivildienst, bzw. während dem Zivildienst, stellte sich die Frage:
"Was mache ich jetzt?"

Ich habe mich erkundigt und erfahren, dass ich lediglich den schulischen Teil der Klasse 12 habe. Fachabitur ist das also nicht gewesen.
Dazu brauchte ich ein 1-Jährig gelenktes Praktikum in Bereichen, welche mir von der Bezirksregierung (in meinem Fall Düsseldorf) als Auswahl gegeben wurden.

Da ich mein Praktikum in einem Kinderheim gemacht hatte, konnte ich direkt im Anschluss daran ein 1-Jährig gelenktes Praktikum im Bereich Sozialpädagogig absolvieren.

Soweit so gut.

Von zu Hause auf sollte ich mich beeilen und mir einen "Job" suchen, oder ein "Studium", sodass ich nicht zu Hause "rum gammele".

Durch eine Annonce in der Zeitung hab ich nach einem Praktikum ein Ausbildungsplatz als Koch angenommen. Dieser stellte nicht mein Traum da, ich war aber froh das ich was hatte.

1 1/2 Jahre hab ich jetzt hinter mir. Die ganze Zeit über wusste ich, dass ist ein harter Job, aber dennoch war Koch nie mein Ziel!
Da ich mir im Februar diesen Jahres den Rechten Finger gebrochen hatte hatte ich 6 Wochen einen Krankenschein.
In der Zeit fing alles an.
Die Berufsschule war knapp 80km weit weg und ich konnte wegen dem Finger kein Auto fahren. War also nicht in der Schule, habe dennoch im Betrieb gesagt, dass ich dort gewesen bin. (Lüge + Problem 1)
Problem 2: Fehlstunden.

Damit ihr jetzt nicht noch 3 Stunden lesen braucht.....,
ich habe einen Auflösungsvertrag meiner Ausbildung unterschreiben müssen.

Das war "Heute" !
Ich bin Ratlos und weis momentan nicht weiter.
Ambitioniert bin und war ich immer im Bereich Grafik, Design und Hardware und war neben der Ausbildung auch dabei mich selbstständig zu machen, da man im Leben (meines Erachtens nach) immer "Mehrgleisig" fahren sollte.

Was kann ich jetzt studieren?
Das ist meine Fragen. Fakten und Daten sollte genügend da sein.

Ich hoffe auf Antwort und bedanke mich für das lesen des etwas zu groß gewordenen Textes.

gX
cKy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.06.2005
Beiträge: 806

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2007 - 15:37:52    Titel:

@gX
du hast deine fachhochschulreife nun?
wenn ja, dann kannst du an alle fachhochschulen in deutschland studieren und gestufte studiengaenge an den hessischen unis, wenn deine fachhochschulreife zum studium an fachhochschulen der brd berechtigt (steht auf dem zeugnis drauf, wozu es berechtigt).
da die bewerbungszeiten bei allen hochschulen schon rum sind, koenntest du dir einen zulassungsfreien studiengang aussuchen, dich einschreiben, um noch dieses ws mit dem studium anzufangen.
ansonsten bleibt dir nur das warten auf das sommersemester oder naechstes ws08/09, da manche studiengaenge nur zum ws angeboten werden.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Fachabitur "Was kann man damit Studieren"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 6 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum