Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mathe - BaWü - 2007 - Wie war's?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Mathe - BaWü - 2007 - Wie war's?
 
Autor Nachricht
soffisti-kate
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2007 - 13:28:35    Titel:

Puh. Bei mir kam da irgendwas raus mit zwei Wurzeln und irgendwas durch cos ins Quadrat plus 1 oder so. Ich habs mit dem GTR überprüft und zumindest mal hats zum Winkel von vorher gepasst.
Bhood
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.09.2006
Beiträge: 56
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2007 - 14:22:11    Titel:

Bei der Aufgabe mit dem Winkel hatte ich auch cos(a) = 1/sqrt(t + 1)
dann umgeformt, dass sqrt(t + 1) = 1/cos(a) dastand und dann quadriert.
Das ergab t + 1 = 1/cos²(a) und schließlich t = 1/cos²(a) - 1
DieNini
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.04.2007
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2007 - 14:46:46    Titel:

Aber hallo!
Der Pflichtteil war ja mal total bescheuert! Was war das denn für ne ebenengleichung? hab ich in keiner einzigen vorbereitungsaufgabe gesehn... Hab im pflichtteil echt nur rumgeraten...
Und dann komisches medikamentengedöns und die kiste erst! Bin ja eigentlich net schlecht in Mathe, aber da hab ich glaub echt total abgeloost...
paulina***
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.04.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2007 - 17:27:52    Titel:

Es beruhigt mich echt en bissle, wenn ich hier so lesen darf, dass es euch allen genauso ging wie mir. ich hatte die kiste und die medikameten aufgabe. aufgabe a) ging ja noch, aber sonst... zwischen drin hab ich gedacht, joa, jetzt könnt ich den tipp-teil aus dem vorbereitungsbuch gebrauchen....Wink
Pflichtteil fand ich machbar, aber auch viel schwieriger als die anderen von 2004-2006. Da hab ich immer so ungefähr ne halbe stunde für gebraucht und dieses mal über eine.
Außerdem fand ich es die ganze zeit mega dumm beschrieben. schon im Pflichtteil bei der augabe mit dem kegel. da stand nicht drin, dass der punkt p auf dem rand des kreises liegt. der hätt, so hab ich das am anfang gesehn, auch irgendwo auf der grundfläche liegen können.
echt frustrierend, wenn man sieht, was für einen lernaufwand man hatte und was jetzt wahrscheinlich dabei raus kommt.
Smoon
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.04.2007
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2007 - 18:17:22    Titel:

ja da geb ich dir recht. ich bin nicht der beste in mathe aber ich hab mich 2 wochen auf die matheprüfung vorbereitet. und gebracht hat's echt überhaupt nichts...
Haribo_88
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge: 38
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2007 - 18:38:16    Titel:

Wisst ihr eigentlich wie das mit dem Entwurf ist?
Ich hab nämlich darüber nachgedacht und mir ist eingefallen dass ich zum Teil meine Rechenwege nur auf dem Entwurf habe...

Ich mein gut, viel passieren kann mir nicht weil ich's eh versaut hab Rolling Eyes

Aber wär trotzdem mal interessant, werden die Entwürfe mitgezählt oder gar nicht?!
Ngugi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.04.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2007 - 18:46:58    Titel:

Unser Mathelehrer hat gemeint, er würde auch Rechenwege auf dem Entwurf benoten. Du kannst dir also Hoffnungen machen.
Frage zu Vektoren I.2 (rechtwinkliges, gleichschenkliges Dreieck):
Wie habt ihr die Orthogonalität bewiesen? Ich hab's nur über Vektorlängen gemacht und eine Steigung von -0,5 und 2 daraus abgeleitet (was ja negativ reziprok ist und Orthogonalität beweisen würde).
Die gleiche Länge hab ich damit bewiesen, dass die Strecken jeweils Hypothenusen eines Dreiecks mit gleich langen Katheten waren...
Habt ihr einen Weg gefunden, das mit Vektorenrichtungen zu beweisen? Mit Skalarprodukt oder so?
freez
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 09.04.2007
Beiträge: 96
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2007 - 18:50:01    Titel:

Ngugi hat folgendes geschrieben:
Unser Mathelehrer hat gemeint, er würde auch Rechenwege auf dem Entwurf benoten. Du kannst dir also Hoffnungen machen.
Frage zu Vektoren I.2 (rechtwinkliges, gleichschenkliges Dreieck):
Wie habt ihr die Orthogonalität bewiesen? Ich hab's nur über Vektorlängen gemacht und eine Steigung von -0,5 und 2 daraus abgeleitet (was ja negativ reziprok ist und Orthogonalität beweisen würde).
Die gleiche Länge hab ich damit bewiesen, dass die Strecken jeweils Hypothenusen eines Dreiecks mit gleich langen Katheten waren...
Habt ihr einen Weg gefunden, das mit Vektorenrichtungen zu beweisen? Mit Skalarprodukt oder so?


ich kenn die aufgabe nicht aber orthogonalität von vektoren ist vorhanden wenn das skalarprodukt der richtungsvektoren null ist. weil cos^-1(0)=90

oder so.. Wink mathe ist schon geschreddert.

gruß
Ngugi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.04.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2007 - 22:51:42    Titel:

freez hat folgendes geschrieben:


ich kenn die aufgabe nicht aber orthogonalität von vektoren ist vorhanden wenn das skalarprodukt der richtungsvektoren null ist. weil cos^-1(0)=90

oder so.. Wink mathe ist schon geschreddert.

gruß


Jo, das is mir klar, aber über den Weg hab' ich bei der Aufgabe nix hinbekommen. Hat jemand das geschafft?
BobbyCooper
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.04.2007
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2007 - 23:49:11    Titel:

Ich bin am TG und bei mir wars eigentlich recht einfach:

Analysis 45 Pkt. e-Funktion mit Eigenschaften,Tangenten,Extremwert
Vektorg. 15 Pkt. Würfel mit Ebene und Geradenglg aufstellen,schneiden und kleinster abstand vom Pkt.
Analysis 15 Pkt. leicht mit Baumdiagramm zu lösen und Erwartungswert berechnen
Anwendungsorientierte 15 Pkt: Funktionen aus Punkten bestimmen und bestimmte Sachen berechnen


Denke,ich komme,wenns gut läuft auf 8 NP raus (45 Punkte=6Punkte ist scho ne shice Skala!!!!)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Mathe - BaWü - 2007 - Wie war's?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30  Weiter
Seite 23 von 30

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum