Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Was sollte Grundschule leisten?
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Was sollte Grundschule leisten?
 
Autor Nachricht
Knuddelchen
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beiträge: 1757
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2007 - 17:21:26    Titel: Was sollte Grundschule leisten?

Hey,

was sollte Eurer Meinung nach die Grundschule leisten und wo liegen ihre Grenzen?

Das besprechen wir derzeit in dem einen Proseminar und müssen dazu auch einen Kompass anfertigen, den ich schon fertig habe. Also keine Angst: ich habe es definitiv nicht nötig, mir meine Hausaufgaben von jemandem machen zu lassen! Twisted Evil Laughing
Finde das Thema nur einfach interessant und diskussionseinladend! Very Happy



LG
Knuddelchen
PatrickHH
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.01.2007
Beiträge: 1573
Wohnort: Norderstedt

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2007 - 18:07:45    Titel:

herzlichen glückwunsch!


lesen und schreiben und rechnen.
Jonsy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.02.2007
Beiträge: 3098

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2007 - 18:16:27    Titel:

Grundkenntnisse der Mathematik und der deutschen Rechtschreibung, wie mein Vorposter schon erwaehnt hat.
Die Grundschule muss mindestens das lehren, was eben in den weiterfuehrenden Schulen vorausgesetzt wird Smile

Da wir ja auch einen nicht allzu geringen Anteil an Kindern mit Migrationshintergrund haben, muss die Grundschule auch integrieren und fuer ein gewisses Mass an Sozialkompetenz sorgen.
Darunter faellt halt:
Konfliktloesungen
Umgang untereinander
etc.

Gerade bei Grundschullehrern, die Kinder unterrichten, deren Persoenlichkeit noch alles andere als gefestigt ist, spielt der paedagogische Aspekt eine besonders grosse Rolle.

Gruesse,
Jonsy
Knuddelchen
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beiträge: 1757
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2007 - 21:46:09    Titel:

ok, ich werde die Tage über mal meinen Kompass hier reinstellen - aber nicht zum Angeben, sondern um Stoff für Diskussion zu liefern! Razz
-orlin-
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.04.2007
Beiträge: 143

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2007 - 22:36:37    Titel:

Ich denke, dass die Grundschule eigentlich die wichtigste aller Schulen ist.

Sie legt zum Teil den Grundstein für die spätere Bildung eines Kindes und kann Neigungen und Interessen wecken/beeinflussen, aber auch das Gegenteil bewirken.

Auch Grundschullehrer haben einen großen Einfluss auf die Kinder. Die fachliche Seite spielt eine untergeordnete Rolle, aber die pädagogische dafür eine umso größere (wie ja bereits erwähnt wurde). Ein GS-Lehrer hat eben eine enorme Verantwortung, da er im schlimmsten Fall einem Kind die Lust an bestimmten Fächern verderben kann und somit dessen Zukunft entscheidend beeinflusst.
Die Hauptaufgabe eines GS-Lehrers besteht meiner Ansicht nach darin, Lust auf mehr zu machen Very Happy.

Im Übrigen glaub ich, dass Frauen besser als Grundschullehrer geeignet sind als Männer. Ihre pädagogischen und vor allem ihre empathischen Fähigkeiten sind eben wesentlich besser ausgeprägt.
Wobei es natürlich auch Ausnahmen gibt, auf beiden Seiten Wink
Jonsy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.02.2007
Beiträge: 3098

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2007 - 13:40:55    Titel:

Zitat:
Im Übrigen glaub ich, dass Frauen besser als Grundschullehrer geeignet sind als Männer


Ich widerspreche. Gerade weil wir fast ausschliesslich Grundschullehrerinnen haben, fuehrt das zu einigen Problemem: Jungs benoetigen in diesem fruehen Stadium des Lernens einfach noch mehr Aufmerksamkeit. Das Problem ist, dass sie diese nicht einfach so bekommen. Dadurch legen sie ein auffaelliges Verhalten an den Tag, welches negativ interpretiert wird.
Jungs schreiben auch meist schlechtere Note, was in direktem Zusammenhang mit dem oben genannten steht.

Gerade wenn man es mit so jungen Menschen zu tun hat, sollte man nicht mal ansatzweise ueber geschlechtliche Gleichstellung nachdenken, sondern individuell auf die Kinder eingehen. Und dazu sind weibliche Lehrer nicht in jeder Hinsicht besser geeignet.
"Fehlverhalten" von maennlichen Schuelern wird voreilig als aggressives Verhalten interpretiert. Durch die Strafen, die dadurch erfolgen, koennen Kinder in ihrer Entwicklung deutlich negativ beeintraechtigt werden.

Meiner Meinung nach sollte es teilweise nach Geschlechtern getrennten Unterricht geben.
Das ist natuerlich nicht moeglich, da das Ansehen eines Grundschullehrers viel zu niedrig ist, und die meisten Maenner, die Abitur machen, streben keinen Beruf im paedagogischen Bereich mit eingebauter Karrieregrenze an, sondern wollen eben beruflich aufsteigen.

Gruesse,
Jonsy
Knuddelchen
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beiträge: 1757
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2007 - 13:42:07    Titel:

Wieso gibt es eigentlich immer weniger Grundschullehrer?

Ich kenne bislang bei mir an der Uni auch nur zwei Männer, die überhaupt auf Grund- und Mittelstufenlehramt studieren.
Ich studiere zwar auf GruMi, kann mir das aber eher vorstellen, Kinder und Jugendliche von 5.-10. zu unterrichten! Smile Also jedenfalls von meinem momentanen Standpunkt aus - vielleicht wird sich das Blatt durch die vielen Hospitationen und durch die Praktika, die wir zu leisten haben, noch ändern!
Muna
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2007 - 14:01:13    Titel:

Ich finde die Grundschule braucht kompetentere Lehrer! Gerade bei der Grundschule ist das Persönlichkeitsprofil von besonderer Wichtigkeit... Es kann nicht sein, dass irgendwelche schüchternen Mauerblümchen-Mädchen nur weil sie gerne Kinder mögen und ihnen der Stoff für die SekII zu schwer ist sich einfach denken "Ach, werde ich doch mal Grundschulleherin..ich mag Kinder, da ist alles so schön bunt.. und das kleine Einmaleins konnte ich auch immer ganz gut - PERKEKT" Rolling Eyes Meiner Meinung nach müssten Lehrer vor und während des Studiums einen verplichtenden Persönlichkeits-Eignungstest und -training ablegen!!
Knuddelchen
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beiträge: 1757
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2007 - 14:09:40    Titel:

Bei dem Vorschlag mit dem PErsönlichkeitstest stimme ich dir absolut zu.
Das, was an Didaktik, Praktika und Hospitationen überhaupt angeboten wird, ist immer noch viel zu wenig!
Um wirklichg Klarheit über das bevorstehende Berufsfeld zu bekommen, muss da eigentlich noch mehr von Seiten der Uni angeboten werden!
Muna
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2007 - 14:13:12    Titel:

Knuddelchen hat folgendes geschrieben:
Bei dem Vorschlag mit dem PErsönlichkeitstest stimme ich dir absolut zu.
Das, was an Didaktik, Praktika und Hospitationen überhaupt angeboten wird, ist immer noch viel zu wenig!
Um wirklichg Klarheit über das bevorstehende Berufsfeld zu bekommen, muss da eigentlich noch mehr von Seiten der Uni angeboten werden!


Ich hab auch schon voll oft von Lehrern gehört, dass das was man im Studium lernt, kaum was mit dem was man im Unterricht benötigt zu tun hat und man das meiste eigentlich erst während des Refendariats lernt. Das ist in anderen Ländern z.B. anders, weil man das schon quasi von Studienbeginn immer wieder mal vor der Klasse steht und so.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Was sollte Grundschule leisten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum