Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Frankfurt School of Finance and Management
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Frankfurt School of Finance and Management
 
Autor Nachricht
ppoldi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.09.2005
Beiträge: 2443

BeitragVerfasst am: 13 Mai 2007 - 15:30:51    Titel:

col hat folgendes geschrieben:
Hallo ppoldi!

Da Du ja immer wieder behauptest, dass HfB- bzw. FS-Absolventen bei kleinen Landesbanken und drittklassigen Sparkassen landen und die großen Investmentbanken noch nie etwas von der HfB/FS gehört haben (ich übertreibe bewusst etwas) anbei ein kleiner Ausschnitt von ausländischen Top-Adressen, die ganz konkret HfB-/FS-Absolventen beschäftigen. Es handelt sich um Positionen von HfB-/FS-Absolventen.

Ich habe nur eine Bitte: Die Frankfurter Uni ist sicherlich gut, aber nicht das Mass aller Dinge. Akzeptiere einfach, dass die FS mittlerweile extrem ernst zu nehmen ist und -davon mal abgesehen- in allen jüngsten Rankings vor der Frankfurter Uni rangiert und mittlerweile als eine der führenden BWL-Unis gilt.



Ich habe nix gegen die HfB und bin nicht zuletzt der, der immer sagt, dass die Uni nur einen sehr geringen Einfluß auf die Berufschancen hat.

Wer Jahr für Jahr einige Hundert Studenten in den Finance-Bereich entlässt, der platziert zwangsläufig auch gelegentlich gut.

Im übrigen haben Lehrinstitutionen (und die meisten Privatunis sind eben solche), in der Betreuung/bei der Praxisrelevanz gewisse "Vorteile".


All das habe ich nie bestritten.
Karsten2
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.08.2005
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: 13 Mai 2007 - 16:21:37    Titel:

Bei ppoldi reift langsam die Einsicht, dass die Goethe-Uni nur EINE Hochschule in Frankfurt ist und -- nach allen Rankings -- nicht die beste.

ppoldi hat folgendes geschrieben:
col hat folgendes geschrieben:
Hallo ppoldi!

Da Du ja immer wieder behauptest, dass HfB- bzw. FS-Absolventen bei kleinen Landesbanken und drittklassigen Sparkassen landen und die großen Investmentbanken noch nie etwas von der HfB/FS gehört haben (ich übertreibe bewusst etwas) anbei ein kleiner Ausschnitt von ausländischen Top-Adressen, die ganz konkret HfB-/FS-Absolventen beschäftigen. Es handelt sich um Positionen von HfB-/FS-Absolventen.

Ich habe nur eine Bitte: Die Frankfurter Uni ist sicherlich gut, aber nicht das Mass aller Dinge. Akzeptiere einfach, dass die FS mittlerweile extrem ernst zu nehmen ist und -davon mal abgesehen- in allen jüngsten Rankings vor der Frankfurter Uni rangiert und mittlerweile als eine der führenden BWL-Unis gilt.



Ich habe nix gegen die HfB und bin nicht zuletzt der, der immer sagt, dass die Uni nur einen sehr geringen Einfluß auf die Berufschancen hat.

Wer Jahr für Jahr einige Hundert Studenten in den Finance-Bereich entlässt, der platziert zwangsläufig auch gelegentlich gut.

Im übrigen haben Lehrinstitutionen (und die meisten Privatunis sind eben solche), in der Betreuung/bei der Praxisrelevanz gewisse "Vorteile".


All das habe ich nie bestritten.
ppoldi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.09.2005
Beiträge: 2443

BeitragVerfasst am: 15 Mai 2007 - 21:08:29    Titel:

JoeKehr hat folgendes geschrieben:
Hmm,
hab heute keinen GFA - Newsletter bekommen ...

Wäre also super wenn du mal ein paar genauere Infos reinstellen könntest.

Mit Issing gibts bald auch ne Veranstaltung. (Interessiert mich persönlich aber nicht so sehr wie der Global Markets-Event)

Es gibt jetzt auch die GMMA - die Goethe Monetary Macro Association (oder so ähnlich)

Gruß Joe




Issing:
http://www.wiwi.uni-frankfurt.de/professoren/wieland/lehre/ss2007_makro/cordsedescript.pdf


die Sache mit Jain werde ich asap in Erfahrung bringen, ich will da auch hin.


Neben allem anderen (zweitwichtigester Banker Europas (Ackermann ist 12. oä)) soll AJ auch noch ein fantastischer Redner sein.
ppoldi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.09.2005
Beiträge: 2443

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2007 - 14:49:06    Titel:

Karsten2 hat folgendes geschrieben:
ppoldi hat folgendes geschrieben:

zweitwichtigester Banker Europas (Ackermann ist 12. oä) soll AJ auch noch


Wie definiert man ''wichtigster Banker'' ?


da finden irgendwelche Wahlen statt.
ppoldi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.09.2005
Beiträge: 2443

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2007 - 15:22:25    Titel:

JoeKehr hat folgendes geschrieben:
Hmm,
hab heute keinen GFA - Newsletter bekommen ...

Wäre also super wenn du mal ein paar genauere Infos reinstellen könntest.

Mit Issing gibts bald auch ne Veranstaltung. (Interessiert mich persönlich aber nicht so sehr wie der Global Markets-Event)

Es gibt jetzt auch die GMMA - die Goethe Monetary Macro Association (oder so ähnlich)

Gruß Joe


hier isser:

http://www.finance.uni-frankfurt.de/extern/downpub/4921.pdf
Karsten2
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.08.2005
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2007 - 17:08:11    Titel:

ppoldi hat folgendes geschrieben:
JoeKehr hat folgendes geschrieben:
Hmm,
hab heute keinen GFA - Newsletter bekommen ...

Wäre also super wenn du mal ein paar genauere Infos reinstellen könntest.

Mit Issing gibts bald auch ne Veranstaltung. (Interessiert mich persönlich aber nicht so sehr wie der Global Markets-Event)

Es gibt jetzt auch die GMMA - die Goethe Monetary Macro Association (oder so ähnlich)

Gruß Joe


hier isser:

http://www.finance.uni-frankfurt.de/extern/downpub/4921.pdf


Wieso wird in dem Newsletter nicht das neue Focus-Ranking erwähnt, wo man doch so gut abgeschnitten hat ?
defton
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.08.2006
Beiträge: 273

BeitragVerfasst am: 18 Mai 2007 - 23:32:31    Titel:

ppoldi hat folgendes geschrieben:
defton hat folgendes geschrieben:
ppoldi hat folgendes geschrieben:
JoeKehr hat folgendes geschrieben:
Ohne in euren ständig wiederkehrenden Streit eingreifen zu wollen, muss ich sagen dass folgende Ankündigung doch wirklich vom Allerfeinsten ist...

Anshu Jain himself kommt an die Goethe-Uni und stellt das Global Markets Programm vor - beachtlich muss ich sagen..

Chapeau!

Gruß Joe

http://www.db.com/careers/en/3046.html


Cool, das hat Wahrenburg schon vor einem Jahr angekündigt.
Muss man sich anmelden ?


Das würde mich auch interessieren, vielleicht bin ich an dem Tag in Frankfurt!
Auf der Seite der DB gibt es keine näheren Infos!?



Also: laut GFA (dem Veranstalter) gibt es keine Einlassbeschränkungen (im schlimmsten Falle wird irgendwann dicht gemacht). Kann aber sein, dass das bei sich abzeichnender Überfüllung noch geändert wird, ich kann das dann hier posten


cool, danke für die infos!
Karsten2
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.08.2005
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: 19 Mai 2007 - 18:51:06    Titel:

ppoldi hat folgendes geschrieben:

Also: laut GFA (dem Veranstalter) gibt es keine Einlassbeschränkungen (im schlimmsten Falle wird irgendwann dicht gemacht). Kann aber sein, dass das bei sich abzeichnender Überfüllung noch geändert wird, ich kann das dann hier posten


Sicher gibt es wieder irgendwelche Demos gegen Studiengebühren und die Veranstaltung fällt ins Wasser. Wahrscheinlich spart die Uni-Leitung an den Securities.
Karsten2
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.08.2005
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: 19 Mai 2007 - 19:24:11    Titel:

ppoldi hat folgendes geschrieben:
ich werde der GFA am Montag nochmal eine Mail diesbezüglich schreiben.


Verfügt die GFA über eine eigene Putztruppe ?

Hat Anshu Jain die nötige soziale Sensibilität, um den Zorn über die 500 EUR Semestergebühren nachempfinden zu können ?
TVU*55
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.05.2008
Beiträge: 529

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2009 - 12:07:09    Titel:

Solange das Abi nicht unter aller Sau ist, bekommt man aktuell immer einen AC Termin, die Frankfurt School will nämlich wachsen und setzt daher die Abigrenzen immer weiter runter.

Im AC gilt m.E. NUR noch das AC, Abi hat dann kaum noch Relevanz, außer wenns in der Entscheidung gegenüber wem anders vielleicht ganz knapp wird.

Macht das AC gut (was mal echt kein Problem ist) und ab geht die Post...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Frankfurt School of Finance and Management
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 4 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum