Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wirtschaftsinformatik vs. Medieninformatik
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik -> Wirtschaftsinformatik vs. Medieninformatik
 
Autor Nachricht
Wirtschaftsinformatiker
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 7083

BeitragVerfasst am: 24 Jun 2008 - 19:19:46    Titel:

Midlife hat folgendes geschrieben:
Wirtschaftsinformatiker hat folgendes geschrieben:
Vorallem finde ich das bombig, weil er ja nur einen 6 semestrigen FH Bachelor macht.


Welche FH soll das sein? Ich kenne FH Bachelor im Bereich Wirtschaftsinformatik/ Informatik in der Regel als 7semestrige Studiengänge, 6 Semester volles Lehr-Programm und ein 7. Semester für Praktikum und Bachelor-Arbeit.


die FH von Argi, die FH Bielefeld ( steht in seiner Signatur )

http://www.fh-bielefeld.de/fb5/winf hat folgendes geschrieben:
Das Studium beginnt jeweils mit dem
Wintersemester. Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester.


so gesehen sind die von ihm erwähnten 45 tsd Einstiegsgehalt wirklich bombig oder ?

das kriegen viele Diplom / Master von TUs nicht mehr oder sogar weniger.
Midlife
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.04.2008
Beiträge: 495

BeitragVerfasst am: 24 Jun 2008 - 20:05:00    Titel:

Wirtschaftsinformatiker hat folgendes geschrieben:
so gesehen sind die von ihm erwähnten 45 tsd Einstiegsgehalt wirklich bombig oder ?


Zwischen 36.000 und 45.000 stufe ich alles als normal ein. Hängt meiner Meinung nach auch eher vom Arbeitgeber, der Branche und der Region ab als vom absolvierten Studium.
Wirt.-Inf.07
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.06.2007
Beiträge: 1101

BeitragVerfasst am: 24 Jun 2008 - 20:48:52    Titel:

Midlife hat folgendes geschrieben:
Wirtschaftsinformatiker hat folgendes geschrieben:
so gesehen sind die von ihm erwähnten 45 tsd Einstiegsgehalt wirklich bombig oder ?


Zwischen 36.000 und 45.000 stufe ich alles als normal ein. Hängt meiner Meinung nach auch eher vom Arbeitgeber, der Branche und der Region ab als vom absolvierten Studium.

Also 45.000 sind doch nicht normal, denn so ein Einstiegsgehalt kriegen mit Sicherheit die wenigsten.
Midlife
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.04.2008
Beiträge: 495

BeitragVerfasst am: 24 Jun 2008 - 21:55:00    Titel:

Na dann lies doch mal das:

http://www.spiegel.de/unispiegel/jobundberuf/0,1518,558018,00.html

Kuck dir dort Bild 3 von 9 an, da liegt der Durchschnitt im Bankenbereich bei 45.000 Euro, Spanne 39.000 bis 55.000 Euro.

Hier das Ganze für Ingenieure:

http://www.spiegel.de/unispiegel/jobundberuf/0,1518,514203,00.html

Und immer schön nach dem Gehalt in Abhängigkeit von der Mitarbeiteranzahl ausschau halten, denn in kleinen Klitschen verdient man eben die 45.0000 Euro kaum, im Industriekonzern ist es eher die Regel.
Wirt.-Inf.07
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.06.2007
Beiträge: 1101

BeitragVerfasst am: 24 Jun 2008 - 22:21:12    Titel:

Midlife hat folgendes geschrieben:
Na dann lies doch mal das:

http://www.spiegel.de/unispiegel/jobundberuf/0,1518,558018,00.html

Kuck dir dort Bild 3 von 9 an, da liegt der Durchschnitt im Bankenbereich bei 45.000 Euro, Spanne 39.000 bis 55.000 Euro.

Hier das Ganze für Ingenieure:

http://www.spiegel.de/unispiegel/jobundberuf/0,1518,514203,00.html

Und immer schön nach dem Gehalt in Abhängigkeit von der Mitarbeiteranzahl ausschau halten, denn in kleinen Klitschen verdient man eben die 45.0000 Euro kaum, im Industriekonzern ist es eher die Regel.

Das hört sich wirklich recht gut an. Smile Hätte ich nicht gedacht.

Und das das Gehalt von der Mitabeiterzahl abhängt, ist natürlich nachvollziehbar.

Der Artikel bezieht sich auf Uni-Absolventen und deswegen muss man als FH-Absolvent 2K bis 3K abziehen. Oder nicht?
Argi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 1402

BeitragVerfasst am: 25 Jun 2008 - 15:06:11    Titel:

Midlife hat folgendes geschrieben:
Wirtschaftsinformatiker hat folgendes geschrieben:
Vorallem finde ich das bombig, weil er ja nur einen 6 semestrigen FH Bachelor macht.


Welche FH soll das sein? Ich kenne FH Bachelor im Bereich Wirtschaftsinformatik/ Informatik in der Regel als 7semestrige Studiengänge, 6 Semester volles Lehr-Programm und ein 7. Semester für Praktikum und Bachelor-Arbeit.


Hi Midlife,

nachdem ich mal hier geschaut habe, konnte ich feststellen, dass der 6-semestrige Bachelor die Regel an Fachhochschulen ist.

Ich habe heute die entsprechende Personalerin getroffen und gefragt, ob sie bei einem Bachelorabschluss auf die Art der Hochschule schaut. Sie sagte, es sei ihr wichtiger, dass der Abschluss gut ist und zum Absolventen passt. Da es ein eher forschungslastiges Unternehmen ist denke ich aber, das bei entsprechenden Stellen auf die Inhalte des Bachelors (Diploma Supplement) geschaut wird, so dass man mit Abschlüssen, die die Grundlagen sehr schmächtig halten (und das wird halt eher bei FHs sein) schlechte Karten haben wird.
Ich persönlich habe eh das Glück gehabt, mich dort bzw. bei einer Schwesterfirma schon als Werksstudent einzuführen und deshalb eine andere Ausgangsposition. So gesehen hat diese Stelle mein Studium finanziell sicher aufgewertet, zumal ich ja mit meinen 32 Jahren nicht unbedingt ein junger Einsteiger bin.
Wirtschaftsinformatiker
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 7083

BeitragVerfasst am: 25 Jun 2008 - 15:26:50    Titel:

also alle angeklickt hab ich nicht. Aber die meistens FHs die ich kenne, haben einen 7 semestrigen Bachelor. So wie Midlife es auch sagte.

Also eben 5 Theoriesemester + 1 Praxissemester + Bachelorthesis.

6 Semester ist ja dann echt total Schmalspur. 4 Theoriesemester + Praxissemester + Bachelorthesis. Und dann sind da ja noch FH Theoriesemester.

Ob so jemand dann mehr als z.B. ein IT Systemkaufmann kann ?
Midlife
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.04.2008
Beiträge: 495

BeitragVerfasst am: 25 Jun 2008 - 19:57:57    Titel:

Argi hat folgendes geschrieben:
... zumal ich ja mit meinen 32 Jahren nicht unbedingt ein junger Einsteiger bin.


Nun, ich denke das ist auch schon die primäre Antwort auf die Frage, warum dein Gehalt so hoch (wie das hier andere meinen, denn ich stufe es im Rahmen des Normalen ein) ist. Frischlinge von der Hochschule (man möge mir bitte dieses Wort verzeihen) kennen das gewöhnliche Arbeitsleben eben noch nicht. Einer der in deinem Alter ein Studium macht arbeitet viel zielgerichteter als 10 Jahre jüngere und bringt entsprechende Berufs-, Arbeits- und Branchenerfahrung (je nachdem) mit. Das schlägt sich auch in einem Einstiegsgehalt nieder, wenn Unternehmen diese Vorzüge zu schätzen wissen.

Ich bin übrigens noch ein klein wenig älter als du.
Argi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 1402

BeitragVerfasst am: 25 Jun 2008 - 22:54:52    Titel:

Bei uns sind 5 Theoriesemester, 3 Monate Praktikum und die Bachelorthesis dann im 6. Semester vorgesehen. In der Liste sind tatsächlich mehr FHs mit 6-semestrigem Bachelor, was letzten Endes ja auch ein Verkaufsargument ist - wie viele Leute werden bei der Studienplatzwahl die um ein Semester näher zum Geld verdienen liegende Möglichkeit verschmähen?
Klar gibt es auch Leute, die sich Gedanken um den Aufbau des Studiums machen, aber ihr wisst ja wie das ist. Ich fühle mich auf jeden Fall nicht als Schmalspur mit dem Studium. Ein guter IT-Sytemkaufmann wird in dem, was er gelernt hat, sicher besser sein als ich, dafür ist er ja auch IT-Systemkaufmann und kein Wirtschaftsinformatiker.

Bezüglich des Gehalts ist es sicher nicht unzutreffend, was du sagst, Midlife. Ich war auch einige Jahre selbstständig und bekomme in manchen Situationen den Hintern wohl was fixer hoch als 'echte' Einsteiger. Das ist allerdings bei den meisten FH-Absolventen ähnlich, zu Studienbeginn gab es keinen einzigen Kommilitonen, der nicht schon mindestens eine Ausbildung hatte.
Die Gehaltsspanne von 38k - 45k für Absolventen ist allerdings in dem Betrieb allgemein üblich.

Dabei ist aber auch zu bedenken, dass 38k als Einstiegsgehalt bei weiteren Verhandlungen nach ein, zwei Jahren die bessere Position sein können - wer den Spitzenwert bekommt, muß auch Spitzenleistung bringen und wird sich schwer tun, die Erwartungen zu übertrumpfen, so gesehen lohnt es sich sicher ab und an, einen gesunden Mittelweg zu wählen.

lg
Wirtschaftsinformatiker
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 7083

BeitragVerfasst am: 25 Jun 2008 - 22:58:42    Titel:

Zitat:
Bei uns sind 5 Theoriesemester, 3 Monate Praktikum und die Bachelorthesis dann im 6. Semester vorgesehen. In der Liste sind tatsächlich mehr FHs mit 6-semestrigem Bachelor, was letzten Endes ja auch ein Verkaufsargument ist - wie viele Leute werden bei der Studienplatzwahl die um ein Semester näher zum Geld verdienen liegende Möglichkeit verschmähen? (Klar gibt es auch Leute, die sich Gedanken um den Aufbau des Studiums machen, aber ihr wisst ja wie das ist. Ich fühle mich auf jeden Fall nicht als Schmalspur mit dem Studium)


also kenne in BaWü nur FHs, wo man auch im Bachelor 6 Monate Praktikum machen muss ( Im Hauptstudium, d.h. ein ganzes Semester lang )

Weil das ist echt ein Verkaufsargument. Vorallem : 6 Semester lockeres WI Studium und dann gleich 40 - 45 tsd Euro. Dann hat sich studieren echt gelohnt.

Weil viele TU Mathematiker / Physiker / Ings / Infs brauchen im Durchschnitt gut doppelt so lange bis zum Abschluß, hatten deutlich anspruchsvolleren Stoff zu lernen und verdienen dann auch nicht mehr.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik -> Wirtschaftsinformatik vs. Medieninformatik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum