Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bewerbung für einen Dualen Studiengang, bitte bewerten
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Bewerbung für einen Dualen Studiengang, bitte bewerten
 
Autor Nachricht
Matze1987
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 212

BeitragVerfasst am: 31 Mai 2007 - 17:16:48    Titel:

Zitat:
In verschiedenen Umfragen und Projekten meiner Schule konnte ich Teamgeist , Engagement und Eigenverantwortlichkeit; bei Planung, Durchführung und Präsentation beweisen


Welche denn?

Auflandsaufenthalt brauchst du nicht erwähnen imo. Entweder sie nehmen dich, dann is das hinfällig, oder nicht, dann brauchen sie nichts davon wissen.

Email das Anschreiben als pdf und nen kurzen text in der email
der Bienenmann
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.05.2007
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 31 Mai 2007 - 20:30:10    Titel:

Danke für deinen Tipp

Zitat:
Welche denn?


Du meinst denke ich mal, was es genau für Umfragen waren?
Soll ich da noch dazu schreiben was die für einen Inhalt hatten und für wen die waren?

Zitat:
Email das Anschreiben als pdf und nen kurzen text in der email


Den Text in der Mail findest du also auch in Ordnung?

Den Rest des Anschreibens findest du/ihr gut?

Vielen Dank schon mal...
jakky
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.03.2007
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 31 Mai 2007 - 23:39:46    Titel:

Sorry, aber ich habe das noch nicht ganz verstanden ? Ist das Anschreiben nun das "Grundanschreiben" oder wie ?
Ist es der vollständige Text oder fehlen das Stücke ?
Für mich klingt das im Augenblick irgendwie noch so ein bißchen nach einer Aneinanderreihung von "Phrasen" aus Bewerbungsbüchern. Kannst Du das ganze nicht ein bißchen persönlicher machen, also Dich als Person da mehr einbringen ? Cool
der Bienenmann
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.05.2007
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 01 Jun 2007 - 17:19:37    Titel:

Ich versuche gerade die Projekte und Umfragen an meiner Schule genauer zu beschreiben, aber ich komme nicht richtig zu recht.
Ich finde wenn ich die Beschreibe, nehmen die doch zu viel Platz ein?

Ich habe hier mal alle Umfragen und Projekte aufgelistet(nicht der Hammer, aber immerhin) und ausschnittsweise Beschreiben, bei allen war ich bei Planung, Durchführung und Auswertung/Präsentation dabei.

Schultaschen Umfrage unter Schülern – Fach Marketing
Befragung einiger Schüler meiner Schule, zu Schultaschen(Wie viel würden sie bezahlen, wie soll sie aussehen, usw.)

Umfrage am Tag der offenen Tür – Fach Deutsch
Befragung von potenziellen neuen Schülern und deren Eltern wie sie auf die Schule aufmerksam wurden und wie Ihnen der Tag gefällt. Präsentation bei der Schulleitung, zur Verbesserung der Werbung und Durchführung für und des Tages der offenen Tür.

Stadtführung – Fach Deutsch
In meiner Stadt, alle Sehenswürdigkeiten erklärt...ne Stadtführung eben:D

Drogenumfrage aller Schüler – Fach Politik
Befragung von 3500 Schülern zu ihrer Einstellung zu Drogen, ob an der Schule mehr getan werden soll, etc.


Jetzt habe ich Versucht die Drogenumfrage zu beschreiben:

So konnte ich zum Beispiel bei einer Umfrage zum Thema „Drogen Prävention und Konsum am ****, bei der Planung und Durchführung einer Befragung von allen 3500 Schülern meiner Schule mit beitragen, sowie bei der Präsentation vor der gesamten Schule mitwirken.

Ist noch ne grobe Fassung, meint ihr ich soll das in die Richtung weiter beschreiben?
Matze1987
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 212

BeitragVerfasst am: 01 Jun 2007 - 17:56:10    Titel:

kannst du eigentlich alles rauslassen, als personaler würde mich das irgendwie nicht interessieren oO
JensBachmann86
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 289

BeitragVerfasst am: 01 Jun 2007 - 18:21:31    Titel:

finde auch, dass die Projekte nicht näher beschrieben werden müssen. Du hast an welchen mitgearbeitet und PUNKT aus.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mich für ein Bewerbungsgespräch in Betracht ziehen würden und verbleibe in Erwartung auf positive Nachricht.

--> was fuchtig hier schreibt halte ich für falsch.(persönliche Meinung von mir) würde, eventuell,vielleicht... viel zu schwammig. : Über eine Einladung zum Bewerbungsgespräch freue ich mich sehr.
der Bienenmann
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.05.2007
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 01 Jun 2007 - 18:29:07    Titel:

Matze1987, sagtest du nicht das du die Projekte und Umfragen näher beschrieben haben möchtest und jetzt nicht mehr?

Ich habe die Projekte mal aufgelistet, weil euch vielleicht was einfällt was man dazu schreiben kann...Aber anscheinend ist es doch nicht so wichtig!

Zitat:
Über eine Einladung zum Bewerbungsgespräch freue ich mich sehr.


Finde ich ebenfalls sehr gut, danke!

Falls es noch Anmerkungen zu der Sache mit den Umfragen/Projekten gibt bitte sagen, danke.

Ich bearbeite das Anschreiben demnächst noch weiter, im Bezug darauf das es flüssiger und persönlicher wird

Bin für die und weitere Tipps sehr dankbar

Danke schon mal...
Matze1987
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 212

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2007 - 14:07:06    Titel:

der Bienenmann hat folgendes geschrieben:
Matze1987, sagtest du nicht das du die Projekte und Umfragen näher beschrieben haben möchtest und jetzt nicht mehr?


Weil diese Projekte nicht gerade besonders toll waren =)
der Bienenmann
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.05.2007
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2007 - 14:21:42    Titel:

Klar sind sie nicht das Maß aller Dinge, aber ich finde eine Umfrage von 3500 Leuten schon ganz ordentlich(für ne Schule).

Aber ich wollte die ja sowieso nicht genauer beschreiben!

Ich überarbeite Das Anschreiben noch ein bisschen und poste es dann wieder.

Danke...
der Bienenmann
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.05.2007
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2007 - 16:36:06    Titel:

So ich habe es jetzt ein bisschen Überarbeitet.

Sehr geehrter Frau/Herr (Name raus finden),

im Sommer 2007 habe ich ein Praktikum bei der Sparkasse ... absolviert.
Dadurch wurde ich in meinem Interesse an einer Bankausbildung bestärkt. In diesem Zusammenhang wurde ich auf das ausbildungsintegrierte Studium aufmerksam.

Aufgrund meines großen wirtschaftlichen Interesses, aus der auch meine hohe Motivation und Leistungsbereitschaft entsteht, plane ich meine berufliche Zukunft in der Finanzbranche.

Einen Einstieg in meine berufliche Zukunft, in dem Bereich Finance & Banking, der zugleich abwechslungsreich und herausfordernd ist, verspreche ich mir bei der .... Bei dem ich meine große Bereitschaft zum Lernen unter Beweis stellen und neue spannende Erkenntnisse in der Wirtschaft, insbesondere in der Finanzbranche erhalten kann.

Durch die Ausbildung zum Bankkaufmann und das parallele BWL Studium verspreche ich mir eine optimale Kombination zwischen Theorie und Praxis. Darin sehe ich eine gute Grundlage für meine spätere berufliche Entwicklung in der Finanzbranche.

Erste Erfahrungen in der Finanzbranche konnte ich bereits sammeln, unter anderem bei der Sparkasse .... Dabei wurde ich in meiner Einstellung bestätigt, dass neue Aufgaben stets eine Herausforderung darstellen und somit eine Quelle der Motivation sind. Meine Belastbarkeit und meinen Leistungswillen konnte ich durch meine erfolgreichen Praktika unter Beweis stellen.

In verschiedenen Umfragen und Projekten meiner Schule konnte ich Teamgeist, Engagement und Eigenverantwortlichkeit; bei Planung, Durchführung und Präsentation beweisen.

Über eine Einladung zum Bewerbungsgespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

...

Was meint ihr jetzt?

Ich habe lange überlegt ob ich "das BWL Studium" oder nur "das Studium" schreiben soll, was meint ihr? Natürlich nicht nur das bewerten sondern auch den Rest.

Danke schon mal...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Bewerbung für einen Dualen Studiengang, bitte bewerten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum