Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

zecken von Hund zu mensch?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Biologie-Forum -> zecken von Hund zu mensch?
 
Autor Nachricht
bumsi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.12.2006
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 05 Jun 2007 - 23:20:27    Titel: zecken von Hund zu mensch?

können zecken auch vom hund zum mensch übertragen werden?

also das ne zecke vom hund auf den menschen überspringt?
Zweiblum
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2006
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2007 - 17:09:21    Titel:

ist es nicht vielmehr so, dass die Zecke, nachdem sie geschlüpft ist, als Larve einen kleinen Säuger befällt (v.a. Mäuse), sich vollsaugt, überwintert und als Zeckennymphe im nächsten Jahr v.a. katzen anzapft, sich wieder vollsaugt, abfällt, überwintert und im 3. jahr als adultes Tier auf Menschen, Rinder usw. geht, sich vollsaugt und es erst dann zur Paarung kommt.
Somit wäre eine Übertragung ausgeschlossen, da sie mit einer Blutmahlzeit bis zum nächsten Jahr überleben
neofelis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.12.2006
Beiträge: 642

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2007 - 17:26:15    Titel:

Zweiblum hat folgendes geschrieben:
ist es nicht vielmehr so, dass die Zecke, nachdem sie geschlüpft ist, als Larve einen kleinen Säuger befällt (v.a. Mäuse), sich vollsaugt, überwintert und als Zeckennymphe im nächsten Jahr v.a. katzen anzapft, sich wieder vollsaugt, abfällt, überwintert und im 3. jahr als adultes Tier auf Menschen, Rinder usw. geht, sich vollsaugt und es erst dann zur Paarung kommt.
Somit wäre eine Übertragung ausgeschlossen, da sie mit einer Blutmahlzeit bis zum nächsten Jahr überleben

Question Question Question

Wieso ist eine Übertragung ausgeschlossen? Und was soll Deiner Meinung nach eigentlich übertragen werden (=> nach irgendwelchen Krankheiten wurde doch gar nicht gefragt)?
Für mich hat es sich so angehört, als wolle der Threadstarter wissen, ob Zecken vom Hund auf den Menschen übertragen werden können: Wieso soll das nicht gehen?
Zweiblum
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2006
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2007 - 17:28:38    Titel:

weil sie nur einmal im jahr stechen/beißen und nach der Überwinterung andere Wirte befallen
neofelis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.12.2006
Beiträge: 642

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2007 - 17:43:35    Titel:

"Problem": Ich habe einen Hund. Irgendwann kommt der Hund ins Haus und eine Zecke krabbelt in seinem Fell herum (noch nicht festgebissen). Die Zecke fällt in mein Bett weil sich der Hund darin herumwälzt. Ich lege mich in mein Bett.

Frage: Kann sich die Zecke nun mich anstelle meines Hundes aussuchen und zubeißen?

Antwort: Ja.



Stehe ich gerade auf dem Schlauch, oder wie?
Zweiblum
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2006
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2007 - 17:47:02    Titel:

wenn man es so sieht ja. ich habs so verstanden:

Mein Hund hat Zecken (vollgesogen). Können mich diese nun auch befallen? Sprich: Muss ich nun angst haben, dass sich die Zecken, nachdem sie sich bei meinem Hund bedient haben, auf mich losgehen.

(So nach dem Schema: Kopfläuse oder Flöhe)

Und das ist ja nunmal nicht so, da sie ja nur einmal auf große Säugetiere gehen, dh: sie(adultes Tier) sind vollgesogen und somit ist es für sie nicht mehr notwendig, nochmals zu saugen.

wenn man es interpretiert hast du natürlich recht Wink
neofelis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.12.2006
Beiträge: 642

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2007 - 18:12:18    Titel:

Zweiblum hat folgendes geschrieben:
Mein Hund hat Zecken (vollgesogen). Können mich diese nun auch befallen? Sprich: Muss ich nun angst haben, dass sich die Zecken, nachdem sie sich bei meinem Hund bedient haben, auf mich losgehen.

Das ist klar, dass das nicht geht - u.a. sind die Viecher dann ja auch so vollgesogen und prall, dass sie sich fast gar nicht mehr bewegen können. (Dann kommt es zu so "netten" Blutspritz-Unfällen, wenn man versucht sie zu entfernen und dabei zu fest zudrückt....*würg* Shocked Wink )
Zweiblum
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2006
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2007 - 18:26:45    Titel:

oder wenn sie fett und prall am boden rumliegen und man (am besten barfuß) die dinger schön plattlatscht Rolling Eyes
neofelis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.12.2006
Beiträge: 642

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2007 - 18:28:45    Titel:

Genau. Cool
Carrot
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 124

BeitragVerfasst am: 07 Jun 2007 - 09:11:18    Titel:

Noch schlimmer sind die kleinen Drecksdinger, die sich noch nicht vollgesogen haben aber sich dafür festhalten wie Spiderman an einem Hochhaus...

Hatte eben gerade eine am Bein nach Grillabend bei Freunden gestern, habe das Vieh kaum rausgekriegt, und die hat garantiert ihren Kompletten Mageninhalt ausgeleert bis sie draußen war. Ich wollte mich im Mai eigentlich gegen FSME impfen lassen, aber es gab ja bekanntlich kein Impfstoff mehr... Super. Kleine Mistviecher!!! Evil or Very Mad
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Biologie-Forum -> zecken von Hund zu mensch?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum