Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mal ne Frage zum Kondensator
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Mal ne Frage zum Kondensator
 
Autor Nachricht
Dr.Dr.Frosch
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.07.2007
Beiträge: 320
Wohnort: Lehrte

BeitragVerfasst am: 20 Jul 2007 - 20:55:24    Titel: Mal ne Frage zum Kondensator

Moin

Ich hätt mal ne einfache Frage zum Kondensator.
Hier mal ein Bild:


Shot at 2007-07-20

"Die Spannungsquelle G, die die Spannung U0 liefert, befördert dabei Elektronen von der oberen auf die untere Platte."

Der Satz steht so im Inet und auch in einem Schulbuch von mir so ähnlich. Ich versteh aber nicht warum von der oberen Platte Elektronen zur unteren gehen. Eigentlich müsste sich doch die untere negativ und die ober enur positiv aufladen .. aber warum gehen da Elektronen nach unten obwohl sie ja eigentlich sogar abgestoßenw erden müssten weil unten ja schon Elektronen in Richtung Kondensator fließen. Mad

Kann das jemand einigermaßen einfach erklären?

Danke schonmal

Viele Grüße vom Doc Frog
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 20 Jul 2007 - 21:14:10    Titel:

Die Aufladung geschieht ja eben dadurch, dass Ladungen von einer Platte auf die andere bewegt werden. Dabei findet wie du erkannt hast auch eine Abstossung durch die bereits vorhandenen Ladungen statt. Die beiden Felder wirken gegeneinander, bis irgendwann ein Gleichgewicht herrscht. Darum lädt sich der Kondensator auch nicht linear, sondern so:
al3ko
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 3148

BeitragVerfasst am: 20 Jul 2007 - 21:16:34    Titel:

Hallo,

ich hoffe mal, dass ich jetzt keinen völligen Unfug erzähle, versuch es aber trotzdem Smile

Aus Gert Hagmann's "Grundlagen der Elektrotechnik" ein kleiner Ausschnitt zur Definition des Stromes:

"Enthält ein Leiter sowohl positive als auch negative bewegliche Ladungsträger, so bewegen sie die beiden Ladungsträgerarten beim Fließen eines Stromes in entgegengesetzte Richtungen. Daher ist eine Vereinbarung darüber notwendig, welche der beiden Bewegungsrichtungen als "Richtung des Stromes" anzusehen ist... Die Bewegungsrichtung positiver Ladungsträger als "Richtung des Stromes" angesehen werden soll. Man bezeichnet die so festgelegt Richtung als Richtungssinn der Stromstärke. Bei dieser Definition bewegen sich z.B. in metallischen Leitern die (negativen) Elektronen entgegengesetzt dem Richtungssinn der Stromstärke."

Damit sich die Ladungsträger überhaupt bewegen können, benötigt man eine Spannungsquelle, in deinem Fall das G. Der Richtungssinn der Stromstärke geht von Plus nach Minus. Das erklärt auch, warum die obere Platte positiv geladen ist und die untere Platte negativ, okay?

Zwischen den Platten "gehen" keine Ladungen von "oben nach unten". Dort herrscht ein elektrisches Feld.

Ein Zitat aus folgendem Link:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/bau/0205141.htm

Zitat:
Die einfachste Form eines Kondensators besteht aus zwei gegenüberliegenden Metallplatten. Dazwischen befindet sich ein Dielektrikum, welches keine elektrische Verbindung zwischen den Metallplatten zulässt. Das Dielektrikum ist als Isolator zu verstehen.


Ich hoffe, ich konnte es dir einigermaßen deutlich erklären. Wenn nicht, frag bitte nach. Und wenn ich mit meiner Antwort falsch liege, korrigiert mich bitte Smile
Dr.Dr.Frosch
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.07.2007
Beiträge: 320
Wohnort: Lehrte

BeitragVerfasst am: 20 Jul 2007 - 21:31:14    Titel:

Ich versteh irgendwie immer noch nicht warum die Elektronen von der oberen zur unteren wandern.... Embarassed
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 20 Jul 2007 - 21:32:51    Titel:

Weil die Spannung sie dazu bringt.
al3ko
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 3148

BeitragVerfasst am: 20 Jul 2007 - 21:43:29    Titel:

Dr.Dr.Frosch hat folgendes geschrieben:
Ich versteh irgendwie immer noch nicht warum die Elektronen von der oberen zur unteren wandern.... Embarassed


Das ganze muss man mal näher betrachten bzw. die Zusammenhänge von Strom und Spannung verstehen.

Strom:
Allgemein ist der Strom bewegte Materie (Wasserstrom -> Bewegung von Wassermolekülen). Elektrischer Strom ist die Bewegung von elektrischen Ladungen (Protonen, Elektronen) pro Zeit. I = dQ/dt

Ein Atom besteht aus einem Atomkern, in dem die positiven Protonen sind und Atomhüllen, auf denen die negativen Elektronen kreisen. Freie Elektronen - so genannte Valenzelektronen, die sich auf der äußeren Schale befinden - sind nicht an die Atomhüllen gebunden, sondern können die Atome "wechseln".

Spannung:
Damit sich die Valenzelektronen bewegen können, benötigt man eine Spannungsquelle. Das ist die Stelle, die die nötige Kraft auf die Valenzelektronen ausübt. Durch diese Kraft werden die Valenzelektronen angeregt, sich durch einen metallischen Leiter zu bewegen.

Das heißt also im Klartext:
Die Elektronen/Valenzelektronen bewegen sich erst durch den Leiter, wenn sie dazu "aufgefordert" werden. Und das geschieht mittels einer Spannungsquelle. Bei dir ist das ja so, dass die Elektroden an einer Spannungsquelle hängen. Diese Spannungsquellen fordert die Valenzelektronen also dazu auf, ihren Weg durch die elektrischen Leiter zu gehen (wobei Strom ja fließt Wink ). Und ich sage noch mal, dass sich die Elektronen nicht "durch" die Kondensatorplatten nach unten gelangen, sondern über die metallischen Leiter. Also wandern die Valenzelektronen von der oberen Platte durch den Leiter nach unten. Zwischen den Platten befindet sich ein elektrisches Feld, dort sind KEINE Ladungen vorhanden!
rulix
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.06.2007
Beiträge: 744

BeitragVerfasst am: 20 Jul 2007 - 22:46:03    Titel: Re: Mal ne Frage zum Kondensator

Dr.Dr.Frosch hat folgendes geschrieben:
Moin

Ich hätt mal ne einfache Frage zum Kondensator.
Hier mal ein Bild:


Shot at 2007-07-20

"Die Spannungsquelle G, die die Spannung U0 liefert, befördert dabei Elektronen von der oberen auf die untere Platte."

Der Satz steht so im Inet und auch in einem Schulbuch von mir so ähnlich. Ich versteh aber nicht warum von der oberen Platte Elektronen zur unteren gehen. Eigentlich müsste sich doch die untere negativ und die ober enur positiv aufladen .. aber warum gehen da Elektronen nach unten obwohl sie ja eigentlich sogar abgestoßenw erden müssten weil unten ja schon Elektronen in Richtung Kondensator fließen. Mad

Kann das jemand einigermaßen einfach erklären?

Danke schonmal

Viele Grüße vom Doc Frog


Kann es sein, dass es um das Problem der technischen und wirklichen Stromrichtung geht?

Also am + Pol einer Batterie herrscht ein Elektronenmangel also holt er sich die Elektronen von der Platte oben.

Am - Pol ist es umgekehrt. Ganz einfach.

Wenn man die Batterie kurzschließt fließt ein Strom, definitionsgemäß von plus nach minus.
Aber in Wirklichkeit fließen die Elektronrn von minus nach plus.
blablab
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.01.2006
Beiträge: 154

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2007 - 17:50:27    Titel:

nur eine vermutung:
vielleicht denkt Dr.Dr.Frosch die Elektronen wandern direkt von der oberen auf die untere Platte, so wie es die blauen Pfeile anzeigen.

Aber in echt wandern die ja über das Kabel von der einen zur anderen Kondensatorplatte.


Aber falls meine Vermutung falsch war bitte net böse sein Very Happy
gss
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.02.2007
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2007 - 21:15:24    Titel:

Ich meine die blauen Pfeile zeigen die Richtung der elektrische Feldstärke E.
Dr.Dr.Frosch
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.07.2007
Beiträge: 320
Wohnort: Lehrte

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2007 - 21:45:31    Titel:

Hallo mal wieder..

Vielleicht könnte einfach mal jemand sagen, was die Herrn Elektronen in "zeitlicher" Reihenfolge genau tun.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Mal ne Frage zum Kondensator
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum