Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Methoden bei prof Sacksofsky in Frankfurt
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Methoden bei prof Sacksofsky in Frankfurt
 
Autor Nachricht
hukuk talebesi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 28 Jul 2007 - 21:55:26    Titel:

Hallo an Alle,

Wie mann leider sieht hat keeiner lust auf diskussionen oder info austausche was die Klausur Methoden angeht:( was ich sehr Schade finde Crying or Very sad

Trotzdem versuche ich es nochmal und frage zum letzten Mal ob denn keiner sich an diesem thema äussern will ? Es würde ja auch allen was bringen und helfen wenn wir gedanken austausch machen würden wie zum Beispiel was lernt ihr speziell? Was sind eure Meinungen zum thema klausur wo liegen Schwerpunkte eher auf fragen wie z.B was sind die Auslegungsmethoden, was ist Rechtsfortbildung, Was sind die juristischen Argumentations figuren , Hermeneutik, Vorverständniss usw oder eher Text fragen z.B. von neumann oder so ?? oder fragen wie definieren sie Recht? Was ist die Methodenlehre( Herkunft und die Regeln) oder kann es auch sein das wir einen Sachverhalt bekommen eine BGH Entscheidung und es entsprechend auslegen sollen?? Was ist mit den Grosstheorien? also so in der art könnte mann doch diskutieren und es wäre hilfreich zu den mitkommilitonen de es nicht so ganz verstanden haben es zu erklären zu helfen Rolling Eyes Ziel ist doch das wir die Klausur bestehen aber ich finde ein guter Student\in ist auch der , der seinen mitstudenten auch hilft den nur wer hilft wird auch geholfen meiner Meinung nach Rolling Eyes
Aber wenn ihr denkt die anderen sind euch scheiss egal ihr wollt nur für euch selbst lernen und euch von allem raus halten ist auch ok gibt es leider nichts zu sagen.
Trotzdem Viel Erfolg an Alle die am Montag die Klausur schreiben auch wenn ihr euch an diesem thread nicht beteiligen wollt Wink

Viel Erfolg...
hukuk talebesi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2007 - 20:21:23    Titel:

Hi an Alle nochmal ,

Ich weiss das wahrscheinlich wieder keiner Antworten wird aber ich versuche es zum letzten Mal Rolling Eyes mit der Frage: WIE FANDET IHR DIE KLAUSUR?

Was habt ihr zur Aufgabe 3 und 4 gechrieben??

Die Aufgaben 2 und 5 wahren eigentlich nicht so schwer das mit dem syllogismus und der historischen Auslegung bei Frage 1 war es die Normenpyramide oder?

bei Aufgabe 3 habe ich die topische Methode beschrieben? Rolling Eyes war das ok oder hab ich die fragestellung falsch verstanden.
Bei 4 war ich mir auch nicht sicher Rechtsfortbildung und richterrecht habe ich so erläutert?
Freue mich echt wenn ihr wenigstens diesmal etwas zur Klausur schreibt BITTE
Q.E.D.
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.07.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2007 - 09:10:57    Titel:

Hi..die Klausur war...na ja...ein bisschen anders als ich erwartet hätte...
Bei Aufgabe 1 hab ich auch die Normenpyramide beschrieben und bin noch auf die Normenkollisionen eingegangen...
Aufgabe 2 war leicht
Bei Aufgabe 3 hab ich auch lange überlegt, was ich schreiben soll und hab etwas über Gesetzespositivismus geschreiben....hinterher hab ich etwas recherchiert und bin auf die Konklusion gekommen, dass man da etws über die Begriffsjuriprudenz oder Interessenjurisprudenz hätte schreiben müssen...aber 100% sicher bin ich mir da auch nicht... Confused
Aufgabe 4 war...sch....schwierig Very Happy...da hab ich wenig geschrieben...etwa, dass Kelsen ein Vetreter des Gesetzespositivismus war, etwas über die Lückenlosigkeit des Rechts...also das war glaub ich auch nicht so richtig Rolling Eyes
Aufgabe 5 war in Ordnung...da hat bestimmt jeder was geschrieben

ich würde mich auch freuen, wenn noch andere schreiben würden... Razz
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Methoden bei prof Sacksofsky in Frankfurt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum