Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Zahlensyszhem aus 6 Zeichen ?!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Zahlensyszhem aus 6 Zeichen ?!
 
Autor Nachricht
enje
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.01.2005
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2005 - 14:49:12    Titel: Zahlensyszhem aus 6 Zeichen ?!

Eine Archäologin findet eine Schriftrolle mit Texten einer versunkenen Kultur.
Es gelingt ihr, die Zeichen zu entschlüsseln und sie erkennt, dass die Bewohner ein Zahlsystem aus 6 Ziffern benutzt haben.

< * ^ # $ >

Die Ziffern sind (in aufsteigender Reihenfolge von links nach rechts) :


Auf einer Schriftrolle wird das Todesjahr eines Königs dargestellt :

$ # ^ <



Helfen Sie der Forscherin und bestimmen Sie das Jahr, dargestellt in unserem Dezimalsystem

kann jemand mir helfen und sagen kann wie ich die zeichen sehen bzw. lesen muss??

Hab gedacht das es irgendwie mit der Basis was zu tun haben muss aber komme nicht wirklich weiter.

Das Ergebnis für das Todesjahr soll glaub ich 912 sein. Wie komm ich darauf???
TIMMMY
Gast






BeitragVerfasst am: 30 Jan 2005 - 15:44:16    Titel:

Ist 912 wirklich richtig????

Ich würde folgendermaßen vorgehen:

< * ^ # $ >

< entspricht der Zahl 0
* entspricht der Zahl 1
^ entspricht der Zahl 2
# entspricht der Zahl 3
$ entspricht der Zahl 4
> entspricht der Zahl 5

$ # ^ <

Die Position der Zeichen ist nun entscheident. Die Basis ist 6 und die Potenz ist die Position des Zeichens um eins verringert. Basis hoch Potenz wird nun mit dem Zeichen multipliziert und anschließend werden alle Produkte miteinander addiert.

(<*6^0)+(^*6^1)+(#*6^2)+($*6^3)

Dies entspricht:

(0*6^0)+(2*6^1)+(3*6^2)+(4*6^3)

0+12+108+864

Der König starb bei mir im Jahre 984.

Alle Angaben, wie immer ohne Gewähr.
Mirona
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2005
Beiträge: 239

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2005 - 15:46:14    Titel:

Hallo,

also ich würde noch einige Modell-Vermutungen aufstellen, bevor ich die Aufgabe mathematisch lösen könnte.

Vermutung 1)

Die alte Kultur benutzte ein Zahlensystem ähnlich dem unseren, also Entwicklungen bezüglich einer festen Basis.

(Ist sehr unrealistisch, nahezu alle frühen Kulturen hatten irgendwie additiv orientierte Darstellungen von Zahlen.)

Vermutung 2)

Die alte Kultur hatte ein Zeichen für die Zahl Null.

(Ebenfalls sehr unrealistisch, die "Entdeckung" der Null ist eine sehr späte kulturelle Erkenntnis.)

Vermutung 3)

Die alte Kultur schreibt und liest die Zahlen wie unsere Kultur (also ich meine ob von rechts nach links oder von links nach rechts).

(Ist halt eine reine Vermutung ob die Kultur sich wie unsere verhält)

Wohlgemerkt unsere Kultur ist in Bezug auf Zahlen "falsch" gepolt, wir lesen und schreiben Wörter von links nach rechts, Zahlen hingegen von rechts nach links.




Unter den 3 Vermutungen oben, könnte man das Problem mathematisch angehen:

Die 6 gegebenen Zeichen mit den Ziffern 0,1,2,3,4,5 interpretieren, die gegebene Jahreszahl dann bezüglich der Basis 6 entwickeln.

Also ich hätte 4*6^3+3*6^2+2*6+0*6^0 = 984.

(hängt natürlich von den Vermutungen ab)

MfG Mirona
TIMMMY
Gast






BeitragVerfasst am: 30 Jan 2005 - 16:04:11    Titel:

Sag ich doch....
Mirona
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2005
Beiträge: 239

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2005 - 16:07:13    Titel:

Tja, halt zeitgleich gepostet. Smile

MfG Mirona
enje
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.01.2005
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2005 - 16:24:10    Titel:

danke für die antworten. habe gerade gesehen dass ich beim abschreiben einen fehler gemacht habe. die Zeichen in meiner aufgabe sehen sehr ähnlich aus und ich musste sie umstellen um sie hier rein zu bringen es ist richtig :

< * ^ # $ >
0 1 2 3 4 5

und dann richtig:


$ * ^ <
4 1 2 0


also dann 4*6^3+1*6^2+2*6^1+0*6^0= 912

Sorry für meinen Fehler und herzlichen Dank für die Antworten

Gruss enje
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2005 - 17:46:02    Titel:

Zitat:
Die alte Kultur benutzte ein Zahlensystem ähnlich dem unseren, also Entwicklungen bezüglich einer festen Basis


Auch wenn das gilt, könnten die semantischen Interpretationen der Zeichen (auch wenn sie aufsteigend angeordnet sind anders sein). Z.B. 0 0 1 1 2 2, oder 0 0.5 1 1.5 2 2.5. Somit geht alles den Bach runter.

Ich glaube, da müsste man schon mehr fordern. Sowas, wie die Kenntnis (und Verwendung) der Natürlichen zahlen.
Mirona
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2005
Beiträge: 239

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2005 - 18:12:56    Titel:

Yep, ganz streng genommen, müsste man das.

Wollte halt die Vermutungen nicht zu exakt formulieren, sondern nur einen Fingerzeig geben, das die Aufgabe trotz der "netten" Hintergrundgeschichte sehr fragwürdig ist.

MfG Mirona
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Zahlensyszhem aus 6 Zeichen ?!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum