Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

2 Aufgaben
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> 2 Aufgaben
 
Autor Nachricht
Gast







BeitragVerfasst am: 02 Feb 2005 - 21:54:59    Titel:

An Scherzkrümel

danke haste gut erklärt!!!!!!!!! kannste mir auch noch den Rechenweg zu 2 a und b schreiben ????
Scherzkrümel
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.01.2005
Beiträge: 115
Wohnort: Sankt Augustin

BeitragVerfasst am: 02 Feb 2005 - 22:45:00    Titel:

Waren das denn die richtigen Lösungen??? Amy hatte ja was ganz anderes raus...
amy
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.10.2004
Beiträge: 496
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 02 Feb 2005 - 22:54:18    Titel:

ich hatte ja auch an zwei stellen vergessen, die wurzeln zu ziehen (als ich mit pythagoras arbeitete) und mit dem quadrat weitergerechnet. kann ja nix richtiges rauskommen! Laughing

sorry! nich verwirren lassen! Cool cool bleiben!
Scherzkrümel
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.01.2005
Beiträge: 115
Wohnort: Sankt Augustin

BeitragVerfasst am: 02 Feb 2005 - 23:14:04    Titel:

Ahh, ich dachte, du meintest nur die Endergebnisse!
Na ja, dann probier ich jetzt mal mein Glück als Erklärbär:
Aaaaalso:
Zeichne einfach ein Fünfeck. Dann verbindest du die Ecken mit dem Mittelpunkt. *Ironie an* Wie durch ein Wunder entstehen fünf Dreiecke *Ironie aus*. Kleine Anmerkung für später: Diese Verbindung (diese Seite des Dreiecks) ist später der Radius des Umkreises. Im Folgenden nenne ich diese Seite a.

Also, wenn du jetzt diese Dreiecke hast, zeichnest du am besten eins davon größer heraus...dann wirds einfacher zu sehen. Markiere dir aber am besten die eine Ecke als Mittelpunkt des Fünfecks.

Dann gehts weiter! Der Winkel an diesem Fünfeck-Mittelpunkt ist 72° groß (siehe Amy). Den nenne ich im Folgenden alpha.

Dann zeichnest du die Höhe von diesem Dreieck ein (die, die den Winkel alpha halbiert). Die nenne ich ab jetzt b. Anmerkung: Diese Höhe ist später der Radius des Innenkreises!

Durch die Höhe entsteht ein rechtwinkliges Dreieck. Die Hypotenuse ist dann die Seite a. Die eine Kathete ist b. Die andere Kathete ist 15/2 (Seite des Fünfecks/2).

Der Winkel zwischen a und b ist 36° groß (72°/2 s.o.). Nun kannst du mit sin(36°)=7,5cm/a weiterrechnen. Folge: a= 12,76 cm

Danach: cos(36°)=b/12,76 cm
Folge: b=10,32 cm


Hoffe, das geht!
Viel Spaß beim durchforsten!
Schönen Abend noch!
Steffi
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> 2 Aufgaben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum