Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

italienisch unterrichten in dt
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Lehramt- und Pädagogikforum -> italienisch unterrichten in dt
 
Autor Nachricht
albdainese
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.09.2007
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2007 - 14:30:52    Titel: italienisch unterrichten in dt

Hallo!
Ich bin ein italienischer junger Mann und habe vor kurzem mein Studium der Germanistik und Anglistik in Italien fertig gebracht. Ich möchte gerne nach Deutschland ziehen, weil mir da am besten gefällt...
Ich möchte ein paar Infos, was das Italienisch-Unterrichten in Deutschland angeht: Könnte mir jemand helfen?
Wird italiensich in vielen Schulen angeboten?
Und vor allem: Reicht es hin, wenn man Italienisch als Muttersprache hat und irgendeinen Studiengang abgeschlossen hat, um Italienisch an der Schule zu lehren, oder muss man unbedingt Italianistik studiert haben?
Danke an alle, die mir näher erklären können, wie es funkioniert...
Tantus
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.04.2006
Beiträge: 565

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2007 - 14:51:37    Titel: Re: italienisch unterrichten in dt

albdainese hat folgendes geschrieben:
Ich bin ein italienischer junger Mann und habe vor kurzem mein Studium der Germanistik und Anglistik in Italien fertig gebracht.


Mit Verlaub, aber dafür liest sich dein Deutsch meines schlichten Erachtens doch etwas sehr holprig.
albdainese
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.09.2007
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 06 Sep 2007 - 09:15:54    Titel:

Lieber Tantus,
Danke für deine franke Antwort, aber ich muss feststellen, dass deine Antwort eben keine Beantwortung auf meine Frage war, sondern bloß Kritik. Ich habe Deutsch nur fünf Jahre lang an der Uni gelernt. Für die kurze Zeit sind meine Kenntnisse ganz nicht schlecht. Aber das sollten letzten Endes nicht wir (du und ich) bewerten, sondern die Lehrer, die dafür verantwortlich sind. Und die haben mir eine Schlussnote von 110/110 cum laude erteilt.
Das reicht mir locker, weißt du. Du solltest vielleicht berücksichtigen, dass eine fremde Sprache zu erlernen eine der schwierigsten Sachen ist, wenn man schon über 18 Jahre alt ist, und nicht in einem Land wohnt, wo die Sprache gesprochen wird. Aber Schluss mit der Selbstrechrfertigung!
Du kannst vielleicht bessere sprachliche Kenntnisse aufweisen als ich. Wenn du Lust hast, kannst du mir eine e-mail auf Italienisch, Latein oder Altgriechisch schreiben. Da habe ich mehr Ahnung als mit dem Deutschen und kann vielleicht ein Urteil der Holprigkeit über dich fällen lassen.
Mit freundlichen Grüßen,
Alberto.
albdainese@libero.it
Sternchen1987
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.08.2007
Beiträge: 30
Wohnort: Reutlingen

BeitragVerfasst am: 06 Sep 2007 - 09:34:52    Titel:

Hallo Alberto

Ich werde am dem WS italiensch auf gymnasial Lehramt studieren.
Allerdings kann ich dir mit meinem momentanen Wissensstand nicht helfen.
Aber: ich könnte mich mal im Freundeskreis umhören. Wer weiß, vielleicht kann mir Jemand weiterhelfen?

Liebe Grüße Antonella
Lorna
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.09.2007
Beiträge: 12
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 06 Sep 2007 - 09:47:57    Titel:

Hallo Alberto,

ich hatte mir auch überlegt, Italienisch zu studieren, da ich diese Sprache sehr liebe und weil ich einen großen Teil meiner Kindheit in Italien verbracht habe. Allerdings ist es hier in Deutschland bezüglich Italienisch als Fremdsprache gar nicht so einfach, da sie nur sehr vereinzelt an Schulen (Zumeist an der Oberstufe als 3. Fremdsprache angeboten wird). Sehr in ist z.Zt. Spanisch, weil man das in mehr Ländern spricht. Aber Muttersprachler werden immer gerne gesucht. Da hast du eventuell Chancen an privaten Sprachschulen oder Volkshochschulen. Ich kenne erstaunlich viele Menschen in Deutschland, die Italienisch einfach gelernt haben, weil sie die Sprache und die Kultur mögen... Ich würde es einfach versuchen.
Im Übrigen finde ich dein Italienisch nicht schlecht. Da kenne ich in der Tat andere Beispiele. Und ich weiß, dass Deutsch für Italiener schwerer zu lernen ist als oft umgekehrt. Mit der Zeit wirst du die kleinen Fehler auch ausbügeln... Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Ausländer oft einen viel gehobeneren Wortschatz anwenden als Deutsche... Da kann sich einer so manches Mal durchaus was abschauen Wink

Viel Glück!
Klimperkasten
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 3408

BeitragVerfasst am: 06 Sep 2007 - 10:06:00    Titel:

Hallo, Alberto,

für 5 jahre Deutschstudium - Deutsch als nebenfach wahrscheinlich? - sind deine Deutschkenntnisse excellent! - Perfekt ist niemand, selbst in der eigenen Muttersprache nicht!

Ich weiß nicht, wo in Deutschland Du Dich niederlassen möchtest. - Jede Stadt aber bietet im Rahmen der "Volkshochschule" Sprachkurse an, unter Anderem auch in Italienisch. - In München, als sehr nahe an Italien grenzende Großstadt, sind diese Kurse sehr gefragt. Ich könnte mir denken, dass man Dich als Muttersprachler durchaus gerne einsetzt, falls eine Stelle als Dozent vakant ist.

Ich an Deiner Stelle würde mich dort einmal ganz unverbindlich erkundigen.

Wünsche viel Erfolg!

Klimperkasten Wink
Klimperkasten
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 3408

BeitragVerfasst am: 06 Sep 2007 - 10:12:29    Titel:

Lorna, wahrscheinlich wolltest Du schreiben:" Im Übrigen finde ich Deine DEUTSCHKENNTNISSE nicht schlecht."

"Errare humanum est", sprach der Gockel und sprang von der Ente. Smile

Klimperkasten Wink
albdainese
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.09.2007
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 06 Sep 2007 - 10:19:57    Titel:

Vielen Dank für eure freundlichen Tipps! Very Happy
Ich bin froh, dass mein Deutsch trotz aller/allen Fehler(n) und trotz der Kritik Tantus' doch noch verständlich ist! Smile
Na ja, mal sehen, was sich machen lässt. Das mit den Volkshochschulen wäre als Anfang nicht schlecht, aber man verdient da leider ziemlich wenig Sad...
Liebe Grüße und einen schönen Tag!
Alberto
Tantus
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.04.2006
Beiträge: 565

BeitragVerfasst am: 06 Sep 2007 - 11:10:02    Titel:

Lieber Alberto,

bitte missverstehe meine Kritik nicht. Es mag sein, dass ich meine Intention gleich näher hätte erläutern müssen. Entschuldige!

Aber meines Erachtens gestaltet sich die Lage doch derart, dass man zum Abschluss des Studiums einer Fremdsprache diese in Wort und Schrift fehlerfrei beherrschen sollte, oder irre ich?
Und wenn ich mir jetzt vorstelle, dass hierzulande Englisch-, Französisch-, Italienischlehrer (ich habe schon verstanden, dass du nicht Deutsch unterrichten möchtest; das hier soll nur als Beispiel dienen) beispielsweise Präpositionen falsch verwendeten, was ja tatsächlich nur eine Kleinigkeit ist, so sähe ich verheerende Auswirkungen bei den Schülern.
Und kleinere Ungenauigkeiten in deinen Texten lassen sich eben nicht leugnen; dass die Texte durchaus verständlich sind, habe ich indes nie bestritten.

Dennoch Gratulation zu dem tollen Abschluss und viel Erfolg bei deiner Suche hier!


Grüße
Michael
ymarc
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 3055
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 06 Sep 2007 - 11:39:56    Titel: Italiano 4 U

albdainese hat folgendes geschrieben:
Vielen Dank für eure freundlichen Tipps! Very Happy
Ich bin froh, dass mein Deutsch trotz aller/allen Fehler(n) und trotz der Kritik Tantus' doch noch verständlich ist! Smile
Na ja, mal sehen, was sich machen lässt. Das mit den Volkshochschulen wäre als Anfang nicht schlecht, aber man verdient da leider ziemlich wenig Sad...
Liebe Grüße und einen schönen Tag!
Alberto


Versuch mal Dein "Glück" auch beim folgenden Forum:
www.lehrerforen.de

Ciao

Ymarc
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Lehramt- und Pädagogikforum -> italienisch unterrichten in dt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum