Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Studium nach Dualem System (Ausbildung+FH)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Studium nach Dualem System (Ausbildung+FH)
 
Autor Nachricht
Octavian
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 1857
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 20 Nov 2007 - 09:08:40    Titel:

Jopp, die Seite ist sehr gut. Sonst findest man in der google- oder sonstwas-suche alles aber keine genauen Infos zu dem, was man möchte.
Hier kannnste direkt nach FH- oder BA-Studiengängen suchen. Du kannst es auch bestimmte BL oder Studiengänge beschränken, eigentlich ideal.

Dass man an der BA genug Geld verdient kann man auch nur sagen, wenn man bei ner großen Firma ist, sonst kann man auch mnal mit 200 oder 300€ im Monat dabei sein. Für ne eigene Wohnung ist das dann auch bisschen knapp. Bei nem großen Unternehmen bekommst du aber mehr als die dualen FHler, weil du ja die Hälfte der Zeit und nicht nur ab und an mal im Unternehmen verwertbare Arbeitsleistung erbringst. Wenn die FHler mal da sind, dann machen die auch Ausbildung, was auch mehr kostet als es nützt.

Ich studiere selbst dual an eine FH. Wir haben den gleichen Plan wie die "normalen". In meinem Fall würde ich es für möglich halten nebenbei 15h oder so arbeiten zu gehen, aber es wäre schon ein bisschen Sackgang. Einfach mal so locker flockig macht man das nicht. Da musst du deine Zeit für Partys und weniger studiumsrelevante Zeitvertreibe schon mächtig einschränken und organisieren.

Man kann auch, um den Vorteil der Praxiserfahrung zu haben, nebenbei als Werksstudent in diversen Unternehmen arbeiten. Ich kenne eine, die sogar an meinem Gym war und jetzt, nachderm sie Werksstudent war Doktorandin in diesem Unternehmen ist.
Lizzard
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.03.2007
Beiträge: 232
Wohnort: BaWü

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2007 - 17:26:40    Titel:

Vielen Dank erstmal für eure vielen informationen, jedoch ist das leider nicht was ich suche

Das Duale Studium ist ein Studium, das man zusammen mit einer Ausbildung absolviert. Wie das genau ablaeuft weiss ich leider nicht, aber ich bin mir sicher dass es auch noch ein anderes System gibt (evtl. sogar das "Trainee Programm" in der man "nur" bei einer FH eingetragen ist, und nebenher bei der Firma unter Vertrag ist. Man macht KEINE Ausbildung.

Wie viel man bei der Firma arbeiten muss, und was man als gegenleistung bringen muss weiss ich leider nicht, genau das sind meine Fragen, aber die wichtigste frage ist, wie bekomme ich raus wer soetwas anbietet, und wie bewerbe ich mich ? ich kann natürlich die firmen anschreiben, jedoch sollte ich dazu schon ein wenig "vorwissen" besitzen, oder zumindest die genaue Bezeichnung Smile

Vielen Dank an alle !!!

MfG
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2007 - 20:22:25    Titel:

wenn dich der Begriff der Ausbildung stoert, dann lass ihn weg! Ein Studium an einer Universitaet bildet dich auch aus!

Duales Studium: Theorie und Praxis

Gruss:


Matthias
Lizzard
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.03.2007
Beiträge: 232
Wohnort: BaWü

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2007 - 21:02:34    Titel:

achso ? Ich habe überall gelesen "Duales Studium (FH) + Bankkaufmann/Bankkauffrau" etc.

Könnte es auch sein, dass ich "Werkstudent" meine ? das müsste doch dann ganz aehnlich sein oder ? Wenn ihr dafür ein paar Infos haettet.. Smile

MfG
Richi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 647

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2007 - 08:30:49    Titel:

also ich kann dir nicht genau sagen wie das genau an FHs abläuft (bin an einer BA), aber wenn du dir die Seite zu der ich dir vorher einen Link geschickt habe mal anschaust und da nach dualen FH-Studiengängen suchst ist auch immer der Ablauf des Studiums gorb beschrieben, evtl. hilft dir das weiter.

Was stört dich denn daran dass du nebenbei eine Art Ausbildung machst? Du wolltest doch eh nebenbe arbeiten, da wäre das eigentlich die ideale möglichkeit.
Lizzard
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.03.2007
Beiträge: 232
Wohnort: BaWü

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2007 - 15:49:27    Titel:

werde es mir auf jedenfall nochmal genauer anschauen, habe zwar schon einen "ablauf" genau angeschaut aber vielleicht unterscheiden sich die anderen davon.

das hat mehrere Gründe.

Zum einen mache ich ja bereits eine Ausbildung. Zum anderen dauert das Studium zusammen mit einer Ausbildung sehr viel laenger (4.5 Jahre soweit ich weiß).
Ich will mich auch voll auf das Studium konzentrieren (abgesehen vom arbeiten eben), damit ich mir sicher sein kann dass das auch klappen wird.
Octavian
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 1857
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2007 - 19:09:39    Titel:

In welcher Richtung wolltest du studieren?

Es gibt unter dem Begrif "duales Studium" mehrere Modelle:

- dual = Studium an ner FH + Berufsausbildung (mach ich selbst und find's übelst toll: mtl. Geld wie ein Azubi; entweder in den nur Ferien im Betrieb oder 2 Tagen Betrieb, 3 Tagge FH oder so ähnlich, da gibt's auch 100 Modelle. Dieses Modell dauer meist, allerdings nicht immer 1 Jahr länger, weil man ja irgendwann auch mal Ausbildung unf Facharbeiterprüfung und so weiter machen muss. Bei 4,5 statt 3,5 jahren würde ich nicht von "sehr viel länger" sprechen. Du bist ja während dieser Zeit finanziell auch versorgt und must dich nich Verschulden oder so ...)

- dual = BA (Studium an der BA und Praxis im Betrieb; mtl Geld: bei Großen Firmen durchaus im ersten Jahr 700-850€ Brutto mtl. bei kleineren evtl mal blos 200-250mtl )
- dual = Studium + Praxis -> wird öfter mal StEP oder StiP genannt, was man dabie an Geld bekommt, weiß ich aber nicht. Dort wird es so laufen, dass du wohl in den Ferien im Unternehmen Praxiserfahrung sammeln kannst.

Werksstudent unterschiedet sich von oben genanntem dadurch, dass du in der Firma an sich keine Ausbildung bekommst, sonern nebenbei 6, 10, 15, 20h je nachdem, wie die Stelle ausgelegt ist, neben deinem Studium arbeitest und dafür dein Geld bekommst. Das Geld ist auch ordentlich und obwohl du nicht aktiv ausgebildet wirst, hast du wertvolle Praxiserfahrung.
Lizzard
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.03.2007
Beiträge: 232
Wohnort: BaWü

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2007 - 19:27:52    Titel:

Zitat:
In welcher Richtung wolltest du studieren?

Es gibt unter dem Begrif "duales Studium" mehrere Modelle:

- dual = Studium an ner FH + Berufsausbildung (mach ich selbst und find's übelst toll: mtl. Geld wie ein Azubi; entweder in den nur Ferien im Betrieb oder 2 Tagen Betrieb, 3 Tagge FH oder so ähnlich, da gibt's auch 100 Modelle. Dieses Modell dauer meist, allerdings nicht immer 1 Jahr länger, weil man ja irgendwann auch mal Ausbildung unf Facharbeiterprüfung und so weiter machen muss. Bei 4,5 statt 3,5 jahren würde ich nicht von "sehr viel länger" sprechen. Du bist ja während dieser Zeit finanziell auch versorgt und must dich nich Verschulden oder so ...)

- dual = BA (Studium an der BA und Praxis im Betrieb; mtl Geld: bei Großen Firmen durchaus im ersten Jahr 700-850€ Brutto mtl. bei kleineren evtl mal blos 200-250mtl )
- dual = Studium + Praxis -> wird öfter mal StEP oder StiP genannt, was man dabie an Geld bekommt, weiß ich aber nicht. Dort wird es so laufen, dass du wohl in den Ferien im Unternehmen Praxiserfahrung sammeln kannst.

Werksstudent unterschiedet sich von oben genanntem dadurch, dass du in der Firma an sich keine Ausbildung bekommst, sonern nebenbei 6, 10, 15, 20h je nachdem, wie die Stelle ausgelegt ist, neben deinem Studium arbeitest und dafür dein Geld bekommst. Das Geld ist auch ordentlich und obwohl du nicht aktiv ausgebildet wirst, hast du wertvolle Praxiserfahrung.


Hi und vielen Dank!! Du scheinst dich ja sehr gut auszukennen!!

Die Richtung, die ich studieren will ist Maschinenbau/Wirtschaftsingenieur, da ich bei diesen wohl auch wertvolle Erfahrung durch meine Ausbildung als (Zerspanungs-)Mechaniker mitbringe.

- dual = Studium an ner FH + Berufsausbildung Ich finde dieses Modell wirklich klasse, aber ich hoffe dass ich eine Lehrzeitverkürzung bekomme, dann waehren es 1.5 Jahre mehr, und das für etwas, das ich eigentlich schon habe/kann.
ich konnte diesen weg leider nicht sofort waehlen, da ich die fachhochschulreife ja berufsbegleitend mache.

- dual = BA kommt leider nicht in Frage ohne Abitur in BaWü..

- dual = Studium + Praxis das hört sich genau nach dem an was ich suche. allerdings finde ich nirgendwo im internet etwas passendes betreffend bewerbungen/stellenaussschreibungen oder auch nur infos dazu. werde es aber mal mit deinen Abkürzungen versuchen Smile

Werkstudent das waehre wohl die optimale Alternative für studium+praxis, sollte das nicht klappen.

wie stehen denn die chancen eine solche stelle zu bekommen und wann bewerbe ich mich da ?

MfG Smile
Octavian
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 1857
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2007 - 20:29:38    Titel:

Lizzard hat folgendes geschrieben:
- dual = Studium + Praxis das hört sich genau nach dem an was ich suche. allerdings finde ich nirgendwo im internet etwas passendes betreffend bewerbungen/stellenaussschreibungen oder auch nur infos dazu. werde es aber mal mit deinen Abkürzungen versuchen Smile

Sorry, ich merk grad, dass ich mir da was falsches gemerkt hab oder mir das falsche Unternehmen dazu gemerkt hab ... eins von beiden...

Jedenfalls kann man auch in 3,5 Jahren nen Beruf lernen und den Bachelor erwerben.

StiP steht für "Studium im Praxisverbund" und StEP (glaube, das gibt's nur bei Audi als Bezeichnung) heißt "Studium und Erfahrung in der Praxis" oder so in der Art. Kannst ja mal damit suchen.
Lizzard
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.03.2007
Beiträge: 232
Wohnort: BaWü

BeitragVerfasst am: 25 Nov 2007 - 23:51:53    Titel:

so, vielen Dank nochmals für deine Hilfe Smile

Ich habe mich nun am Wochenende intensiv mit dem Thema Duales Studium, Studium im Praxisverbund etc. beschaeftigt.

Leider bin ich auf das Ergebniss gekommen, dass alle Firmen, Fachhochschulen und andere Seiten unter den Begriffen verstehen, dass ein Studium UND eine Ausbildung gemacht werden. (Dies soll allerdings teilweise auch in nur 7 Semestern möglich sein, wie du bereits gesagt hast).

Was sich noch sehr interessant anhört, ist folgendes:

FH Furtwangen
http://www.fh-furtwangen.de/fachbereiche/pe/deutsch/e_studieren/geld/trainee/?tg=0
Was meint ihr dazu ?
(Hier ist aber darauf zu achten, dass wohl einige Unternehmen ind er Liste wieder etwas anderes darunter verstehen, naemlich das "Studium Plus" was eindeutig der Bachelor+Ausbildung ist, 4.5 Jahre)

MfG
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Studium nach Dualem System (Ausbildung+FH)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum