Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Scheitelpunkt bestimmen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Scheitelpunkt bestimmen
 
Autor Nachricht
patrick_sordon
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2007 - 17:51:54    Titel: Scheitelpunkt bestimmen

y=x^2+14x+45
=(x^2+2*7x+7^2)-49+45
=(x+7)^2-4
S(-7;4)
Bei der oberen Aufgabe hatte ich kein Problem. Jetzt muss ich aber diese Aufgabe lösen. y=2x^2-4x-6. Mich verwirrt irgendwie die 2X^2. Muss ich das einfach genau so machen? also: y=2x^2-4x-6
=(2x^2-2*2x+2^2)-4-6
=(2x-2)^2-10
S(2;10)
Ich glaube ich habe etwas falsch gemacht. Kann mir bitte jemand helfen? Rolling Eyes
M45T4
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.08.2007
Beiträge: 3718
Wohnort: Browntown

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2007 - 17:59:38    Titel: Re: Scheitelpunkt bestimmen

patrick_sordon hat folgendes geschrieben:
y=x^2+14x+45
=(x^2+2*7x+7^2)-49+45
=(x+7)^2-4
S(-7;-4)


bei der zweiten funktion würde ich die 2 ausklammern und als konstanten faktor stehen lassen und dann wie gewohnt verfahren..


Zuletzt bearbeitet von M45T4 am 03 Dez 2007 - 18:11:51, insgesamt einmal bearbeitet
patrick_sordon
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2007 - 18:05:09    Titel:

Wenn 2(x^2-2x-3) ausklammere bekomme ich doch wieder das was ich gegeben habe oder? y=2x^2-4x-6
Mindworm
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.11.2007
Beiträge: 1064

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2007 - 18:08:33    Titel:

Das will ich doch hoffen. Durch Ausklammern veränderst du nicht den Wert eines Terms. Du sollst aber nicht wieder auflösen, sondern mit dem Term in der Klammer weiterrechnen, wie mit dem Term davor. Das 2* vor der Klammer stört überhaupt nicht. Wenn du quadratisch ergänzt hast, kannst du immernoch ausmultiplizieren.
al3ko
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 3148

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2007 - 18:08:43    Titel:

patrick_sordon hat folgendes geschrieben:
Wenn 2(x^2-2x-3) ausklammere bekomme ich doch wieder das was ich gegeben habe oder? y=2x^2-4x-6


Kannst du dich nicht, wenn du die zwei Ausklammerst, einfach nur auf das Polynom in der Klammer konzentrieren? Ginge das?
patrick_sordon
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2007 - 18:40:31    Titel:

könnt ihr vielleicht ein Beispiel machen?
al3ko
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 3148

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2007 - 18:42:13    Titel:

patrick_sordon hat folgendes geschrieben:
könnt ihr vielleicht ein Beispiel machen?


Nimm einen Schmierzettel. Auf der linken Seite schreibst du 2*[
Auf der rechten Seite schreibst du ]

In der Mitte des Blattes, also zwischen 2*[ und ] schreibst du dein x^2-2x-3

Wie würdest du für x^2-2x-3 rechnen?
patrick_sordon
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2007 - 18:49:30    Titel:

ich würde [x^2-2*1x+1^2]-1-3 rechnen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Scheitelpunkt bestimmen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum