Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Rechtschreibung und Grammatik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Rechtschreibung und Grammatik
 
Autor Nachricht
energine
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.07.2007
Beiträge: 22
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 05 Jan 2008 - 21:44:12    Titel: Rechtschreibung und Grammatik

Nabend zusammen... bräuchte mal wieder etwas Nachhilfe Smile

1) Edamer Käse schreibt man groß, wie siehts mit alter/Alter Gouda aus? Wird das alt in diesem Fall substantiviert?

2) "Richard ist eine Frohnatur, singen und tanzen macht ihm Spaß." Ich würde singen/tanzen klein lassen, da kein "das" davor steht, oder irre ich mich hier???

3) Grammatisch korrekte Bezeichnung von zum "Hinauffahren"? Substantiviertes Verb, würde ich sagen, oder muss ich vielleicht das Adverb "hinauf" auch in irgendeiner Form erwähnen?

4) Das gleiche mit das "Skifahren", subst. Verb, und das mit dem Ski?

Sorry für meine geistig nicht ganz ausgereiften Fragen, aber ist echt wichtig, dass ich alles kapier Smile
hartmutthu
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2007
Beiträge: 183
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 05 Jan 2008 - 23:36:55    Titel: Ortsangaben

Ortsangaben, die auf -er enden, schreibt man groß:

Edamer Käse
Berliner Göre
Kölner Määchen
Kölner Jung

Ortsangaben, deren Eigenschaftswort auf -scher enden, schreibt man klein:

edamscher Käse
berlinsche Göre
kölnsches Mäche
kölnscher Jung
hartmutthu
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2007
Beiträge: 183
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 05 Jan 2008 - 23:47:13    Titel:

zu 2)

Der Mann ist also eine Frohnatur, dem das Singen und auch das Tanzen Freude bereiten?
Warum verzichtest du auf die Artikel? Bist du sprachfaul? Und warum "macht es ihm Spaß", obwohl es "ihm Freude bereitet" ? Gibt es hier einen Unterschied? Ich denke, daß es ihn gibt.

Die deutsche Sprache ist in ihrer Feinheit unübertroffen.
energine
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.07.2007
Beiträge: 22
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 06 Jan 2008 - 00:03:37    Titel:

Hallo hartmutthu, und danke für deine Antwort. Zu 1) wusste ich das ja bereits, wie mit Edamer usw., aber mir gehts um das Alt, ich muss angeben ob man das groß oder klein schreibt, wenn es auf den Käse bezogen ist. Normalerweise ja klein, aber es könnte ja sein, dass es in diesem Fall eine Ausnahme ist, da es substantiviert wird...

zu 2) Auch wenn es so aussieht, aber sprachfaul bin ich nicht, sonst wäre es mir die Mühe nicht wert, alles in ein Forum zu schreiben Smile

Dieser Satz ist vorgegeben, und ich muss ebenfalls die Groß- und Kleinschreibung bestimmen, und erklären warum man z. B. singen und tanzen klein bzw. groß schreibt. Wenn ein Artikel davor wäre, wäre es mir auch klar, dass es groß geschrieben würde, das Singen und Tanzen. Wie gesagt, ich tendiere hier zur Kleinschreibung, da kein Artikel davor steht. Es würde mir ja schon reichen wenn man diese Theorie einfach bestätigen würde (wenn ihr euch sicher seid) Smile
hartmutthu
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2007
Beiträge: 183
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 06 Jan 2008 - 21:19:26    Titel: Groß- und Kleinschreibung von Verben

Merksatz:
"Infinitive ohne Artikel, Präposition oder nähere Bestimmung können als Substantiv oder als Verb aufgefaßt werden, also sowohl groß als auch klein geschrieben werden."

Beispiel: Er übt mit den Schülern Kopfrechnen.
Er übt mit den Schülern koprechnen.

Anders sehe ich das mit dem alten Edamer. Allgemein Kleinschreibung ist klar, sofern der Käse wirklich alt ist im Sinne von "schmeckt nicht mehr".

Wenn ich alt im Sinne von "Marke" auch für mich persönlich sehe, kann alt groß geschrieben werden.

Beispiel: Ich mag keinen Quark mehr essen, da ist mir der Alte Edamer denn doch lieber.

lg, Hartmut
energine
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.07.2007
Beiträge: 22
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 06 Jan 2008 - 22:16:40    Titel:

Danke, das ist die Antwort die ich hören wollte Smile

Wenn ich mit meiner Intuition schon einen Anhänger habe kann sie ja nur richtig sein, mir fehlen dann meistens nur die plausiblen Erklärungen dazu.

Schönen Sonntag noch...
hartmutthu
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2007
Beiträge: 183
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 06 Jan 2008 - 23:49:30    Titel: Alter Schwede

Mir fiel ein schönes Beispiel zur Verwendung von alt/Alt ein:

Es gibt junge und alte Schweden, die ich nicht persönlich kenne.

Spreche ich jedoch einen Kumpel an und will kameradschaftlich mit Augenzwinkern eine kleine Kritik anbringen, sage ich:

"Na Alter Schwede. Was soll das denn?"

Alter Schwede ist für mich hier ein Hilfsmittel, meine Kritik nicht barsch klingen zu lassen.

lg, Hartmut
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Rechtschreibung und Grammatik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum