Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

kurzes BGB AT Beispiel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> kurzes BGB AT Beispiel
 
Autor Nachricht
qwertz
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.02.2006
Beiträge: 238

BeitragVerfasst am: 10 Jan 2008 - 18:37:48    Titel: kurzes BGB AT Beispiel

bin mir nicht sicher ob ich im folgendes Beispiel in die richtige Richtung gedacht habe:

A möchte von B ein Dutzend Äpfel kaufen, geht aber irrig davon aus, ein Dutzend seien lediglich 6 Äpfel. Welchen Inhalt hat das Vertragsangebot des A, wenn B seinerseits irrig meint, ein Dutzend seien 14 Äpfel.

Soweit ist klar, dass der objektive Erklärungswert im Angebot des A 12 Äpfel ist.
Ich wollte jetzt einen Schritt weiter gehen, der Inhalt der Annahme ist ja damit auch 12 Äpfel. Liegt dann darin ein versteckter Dissens und der Vertrag kommt mangels Einigung über einen vertragswesentlichen Bestandteil nicht zustande?
Schwarze Strümpfe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 2082

BeitragVerfasst am: 10 Jan 2008 - 19:25:58    Titel:

Nein, nach objektivem Empfängerhorizont wird ein KV über 12 Äpfel geschlossen. Beide können jedoch anfechten.
qwertz
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.02.2006
Beiträge: 238

BeitragVerfasst am: 10 Jan 2008 - 19:36:14    Titel:

weshalb ist das denn mit dem versteckten Dissens nicht zulässig hier?
Schwarze Strümpfe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 2082

BeitragVerfasst am: 10 Jan 2008 - 20:06:26    Titel:

Weil die Auslegung der Willenserklärung am objektiven Empfängerhorizont vorgeht.
qwertz
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.02.2006
Beiträge: 238

BeitragVerfasst am: 10 Jan 2008 - 20:17:44    Titel:

alles klar vielen dank Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> kurzes BGB AT Beispiel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum