Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wartesemester-Wie funktioniert es?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Medizin-Forum -> Wartesemester-Wie funktioniert es?
 
Autor Nachricht
Cuky50
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.02.2008
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 18 Feb 2008 - 21:58:51    Titel: Wartesemester-Wie funktioniert es?

Hallo an alle,

ich habe ein Problem. Es geht nämlich um die Wartesemester.
Nach der Schule möchte ich gerne Medizin studieren, bin mir aber sicher, dass ich nicht direkt angenommen werde, sondern eher nach einigen Wartesemestern.

Ist es jetzt so, dass ich mich direkt nach der Schule an einer Uni bzw. an ZVS anmelden muss?? Oder muss man nach dem Abi einige Semester warten und sich dann erst anmelden?!

Sagen wir mal, ich melde mich nach meinem Abi an einer Uni an, bekomme ich dann jede Semester (falls ich nicht angenommen werde) eine absage?

Ich weiß, vielleicht sind es blöde Fragen, die ich stelle, auf der Internetseite von ZVS war ich auch schon, ich verstehe es nur nicht richtig. Es wäre wirklich toll wenn ich mir antworten könntet:)

Danke an alle, die mir weiterhelfen wollen:)
SARRI
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.12.2007
Beiträge: 196

BeitragVerfasst am: 18 Feb 2008 - 22:39:10    Titel:

Ganz einfach: Abi machen, NICHT studieren, Wartesemester sammeln.

Wartesemester sind alle Semester, die man nicht an einer deutschen Hochschule eingeschrieben ist. Du brauchst dich nicht bei der ZVS zu bewerben, um Wartesemester zu bekommen - die hast du automatisch, wenn du NICHT STUDIERST...

Mit was für einem Durchschnitt kannst du denn rechnen? Dieses Jahr zum Sommersemester war die Auswahlgrenze nach Wartezeit zum Beispiel 10 (3,3), d.h. alle mit 11 und mehr Wartesemestern kamen rein, mit 10 nur die die mind. einen Durchschnitt von 3,3 hatten.

Du kannst in der Zwischenzeit auch eine Ausbildung machen...
Cuky50
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.02.2008
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 18 Feb 2008 - 22:53:56    Titel:

wow schön, dass du mir geantwortet hast..

werde wahrscheinlich einen Notendurchschnitt von 2.6 oder 2.8 haben. Mal höre ich, dass man für einen Medizinstudium einen durchschnitt von 1.2 braucht, doch eigentlich ist es gar nicht wirklich der Fall. Denn habe auch schon mitbekommen, dass Leute mit einen Notendurchschnitt von 3.2 oder schlechter einen Studiumplatz bekommen haben.

Hoffe nur dass es klappt:)

Danke nochmals
ChinChillaaa
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 16.12.2006
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2008 - 16:44:24    Titel:

Cuky50 hat folgendes geschrieben:
wow schön, dass du mir geantwortet hast..

werde wahrscheinlich einen Notendurchschnitt von 2.6 oder 2.8 haben. Mal höre ich, dass man für einen Medizinstudium einen durchschnitt von 1.2 braucht, doch eigentlich ist es gar nicht wirklich der Fall. Denn habe auch schon mitbekommen, dass Leute mit einen Notendurchschnitt von 3.2 oder schlechter einen Studiumplatz bekommen haben.

Hoffe nur dass es klappt:)

Danke nochmals


Das Problem ist halt, dass du dann erst 5 Jahre nach dem Abi mit dem Studium anfangen kannst.
SARRI
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.12.2007
Beiträge: 196

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2008 - 17:55:37    Titel:

Ich finde nicht, dass das so ein Problem ist. Vorher eine Ausbildung zur Krankenschwester/-pfleger (ich weiß gerade nicht, wie das jetzt noch gleich heißt) oder MTA oder so ist auf jeden Fall nicht verkehrt. Man weiß schon, was einen hinterher als Arzt erwartet, hat schon kranke Menschen gesehen und weiß auch, ob man wirklich geeignet ist...
Dynamofan
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 18.05.2006
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2008 - 18:03:24    Titel:

wenn alles nur so einfach wäre...Wink
Cuky50
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.02.2008
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2008 - 20:08:36    Titel:

An ChinChillaaa:

Naja das ist kein Problem für mich.. In der Zeit kann ich ja noch was anderes machen..wie bsp. Ausbildung, Praktikum (was man wahrscheinlich sowieso absolvieren muss)

Noch was: Es würde doch nicht schaden, wenn ich mich troztdem direkt nach meinem Abi an einer Uni anmelde oder? Ich habe mal mitbekommen, dass es so besser ist, damit die Leute denken "aha sie wollte schon von anfang an Medizin studieren" oder so was.. Also schaden würde es nicht?!
LeoRh87
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.09.2008
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 05 Okt 2008 - 14:21:23    Titel:

Hey
Ich hab mal ne frage und zwar moechte BWL an der Uni Koeln oder Muenster studieren. Leider ist mein Schnitt nicht gut genug.
Aber ich hab gesehen, dass die NCs im SS bei beiden Unis niedrieger sind.

Ich hab vor, ein Semester in Wuppertal zu studieren(Hab den Platz schon) und dann im SS 09 von vorne anfangen...hab ich auch dann 1 Wartesemester??Ich meine die Uni Koeln kann ja nicht wissen, ob ich schon mal eingeschrieben bin?
allround
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.08.2006
Beiträge: 837

BeitragVerfasst am: 05 Okt 2008 - 16:29:11    Titel:

Das mussman aber angeben und man unterschreibt ja auch bei der Bewerbung, dass alles der Wahrheit entspricht. Zudem wird man exmatrikuliert wenn das rauskommt und all sowas.

Also: Nein!
Woodstock
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 2450

BeitragVerfasst am: 05 Okt 2008 - 16:48:53    Titel:

Jedes Semester, in dem man in KEINER Uni eingeschrieben ist, zaehlt als Wartesemester.
Sagt ja das Wort schon. Warten ist nicht studieren.
Ansonsten: siehe allround
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Medizin-Forum -> Wartesemester-Wie funktioniert es?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum