Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wo kommt der Impuls her ?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25 ... 30, 31, 32, 33, 34  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Wo kommt der Impuls her ?
 
Autor Nachricht
RolandIV
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.01.2008
Beiträge: 163

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2008 - 13:49:03    Titel:

die wasserbewegung kannste aber doch nicht vergleichen mit der kaffeetasse, weil da drehste horizontal zur Erde und hier wird senkrecht gedreht. Hier wird das Wasser anders Strömen.
as_string
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2006
Beiträge: 2792
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2008 - 14:11:36    Titel:

Hallo!

Ich gebe Dir zwar recht, dass die Strömung im Detail anders aussehen wird, aber rein qualitativ wird der Unterschied nicht so groß sein. Warum meinst Du, dass es einen (großen) Unterschied machen sollte, ob die Drehachse senkrecht oder waagerecht ist? Das Wasser bewegt sich im Kreis und wenn sich die Masse am Arm eine Weile dreht, dort sicher auch. Effektiv ist das doch einfach nur ein Rührer.

Der Witz ist halt, dass das sogar egal ist, wie die Strömung wirklich aussieht. Es muss in der Summe immer so viel in die dem Ei entgegen gesetzte Richtung beschleunigt werden, wie das Ei auch beschleunigt wird. Das wird eben zu einer gerade umgekehrten Kraft führen. Das Wasser drückt ja auf die Wände, den Boden und auch auf den (zwingend nötigen) Deckel. Ob das sich im Kreis bewegt oder irgendwie anders ist dabei letztendlich egal. Es zählt nur, dass es beschleunigt werden muss, genau so wie der Körper auf der Kreisbahn beschleunigt wird.

Gruß
Marco
actio
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.01.2008
Beiträge: 396

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2008 - 14:22:15    Titel:

Hi Marco

Ich bin der Meinung, dass du den Auftrieb den der Körper in seiner rechtsseitigen Position erfährt, in deiner Rechnung nicht berücksichtigst.

Wenn der Körper an sienem höchsten Punkt ist ( wie rechtsseitig gezeigt )
sich also auf der horizontalen Tangente befindet, dann wirkt auf die Welle ebenfalls nur eine horizontale Kraft. Diese auf die Welle wirkende Kraft wird dann durch die Strömung, die der Körper erzeugt kompensiert. Aber wenn der Körper auf dieser Position ist, dann wird doch der Inhalt des Körpers ( Wasser ) durch die Zentrifugalkraft nach oben gedrückt, und somit wirkt der Auftrieb des Wassers auf den Körper mindestens so, wie wenn der Körper leer wäre. Deshalb folgere ich dass dieser durch en Körper erzeugte Auftrieb aud auf die Welle wirkt, und somit das Gefäß
leichter wird.

Was ich dich also fragen möchte ist, woher kommt die nach unten wirkende Gegenkraft zu der auf die Welle nach oben wirkenden Kraft ?

Ich habe in deinen Erläuterungen noch nicht ersehen können, dass du die Kraft die der Körper alleine durch den Auftrieb,den er an dieser Stelle erfährt, berücksichtigt hast

vg

actio
actio
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.01.2008
Beiträge: 396

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2008 - 14:32:12    Titel:

Hi Mephistoles

>Ich sagte doch:

Ich warte auf deinen PERMANENT ANGETRIEBEN MENCHEN MIT UNWUCHT 2. ORDNUNG, DER AUF DER BRÜCKE EINER MASSELÖSEN WAAGE ATHMET , SO DASS SICH EINE REIN ROTATORSCHE BEWEGUNG DER ZUNGE UM EINEN NICHT VERÄNDERLICHEN GESAMTSCHWERPUNKT EINSTELLT.

magst du nicht oder kannst du nicht? Rolling Eyes <



Du siehst also nun einen Menschen, der auf einer Waage steht, und seine Daumen entsprechend dreht. Dann hast du deine so sehnlichst erwünschte permanente Unwucht der 2. Ordnung, vielleicht hilft es ja, wenn man dir Daumenschrauben anlegt. Was du mit dr Zunge meinst, verstehe ich nicht.



vg

actio
Mephistoles
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 06.04.2008
Beiträge: 2193

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2008 - 21:24:00    Titel:

@actio:

Zitat:
Was du mit dr Zunge meinst, verstehe ich nicht.


Das dachte ich mir auch. Du hast den von dir eingestellten Text nämlich selber gar nicht gelesen. Wenn du ihn nämlich gelesen hättest wüsstest du
a) was mit der Zunge gemeint ist und
b) dass in diesem Text keine Unwuchten 2. Ordnung vorkommen.

Ausserdem gilt
c) dass ein permanenter Antrieb einen Energietransport bedeutet und Energietransport mit Impulstransport direkt gekoppelt ist.
d) die in deinem Text erwähnten "Oszillationen der Waage aufgrund der Athmung" ebenso einen permanenten Antrieb darstellen.


@as_string:

Zitat:
Ja, die Waage sieht gut aus. Aber eine weitere Voraussetzung ist natürlich, dass auf einer Waagschale nur etwas statisches ist, also nur ein statisches Gewicht, das nur die Gewichtskraft der drehenden Anordnung ausgleicht.


Naja die Frage war eigentlich nur ob man bei einer Waage dieser Bauart einen Ausschlag erzeugen kann ohne den Gesamtschwerpunkt zu verschieben. Die Antwort lautet: JA, sowas ist tatsächlich möglich.


Zitat:
Ich weiß auch nicht, ob die Diskussion über den verwendeten Waagentyp wirklich so wichtig ist. Die Frage ist ja erstmal: Würde man unter den von mir genannten Idealbedingungen einen Ausschlag erwarten? Die Antwort ist "nein" und zwar ganz egal nach welcher Methode man es rechnet.


Die Diskussion ist dahingehend wichtig, als dass es eben NICHT allgemein gilt, dass ein Waagenausschlag automatisch eine Verschiebung des Schwerpunktes bedeutet.
Was das Idealsystem angeht sind sich hier alle, mit Ausnahme von actio einig, dass es KEINEN Ausschlag geben wird.

Zitat:
Dann erst ist die Frage, warum im Versuch angeblich etwas anderes raus kam. Diese Frage kann man wie immer nicht wirklich beantworten. Nur eben Gründe nennen, warum der reale Versuch vielleicht von der theoretischen Anordnung abweichen könnte.


Na und hier kommt meiner Meinung nach eben schon der Frage nach dem Waagentyp eine entscheidende Bedeutung zu. Wie gesagt: Balkenwaage bedeutet keine Impulsabgabe an die Erde, jede andere Waage schon.

Zitat:
Ich weiß also eigentlich nicht so ganz, warum man überhaupt noch darüber diskutiert. Eigentlich ist doch alles klar, was hier klärbar wäre, oder?

Zum Thema "warum schlägt die reale Waage trotzdem aus" wurde durchaus schon alles geklärt, da gebe ich dir zu 100% Recht.

Einzigst die Behauptung "Der Ausschlag einer Waage bedeutet immer, dass die Erde einen Stoß bekommt" trifft hier noch auf geteilte Ansichten. Ich sage IMMERNOCH:

Eine Balkenwaage ist zur Bestimmung von Impulsänderungen nicht geeignet.

Gruß Stefan
Mephistoles
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 06.04.2008
Beiträge: 2193

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2008 - 22:51:19    Titel:

Ach ja, was ich noch vergessen habe:

zum Thema Impulserhaltung kann ich folgende Lektüre sehr empfehlen:

http://217.160.88.14/_data/130_010.pdf

Ich habe selten SO gelacht wie bei diesem Artikel.
Mephistoles
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 06.04.2008
Beiträge: 2193

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2008 - 23:14:18    Titel:

Im übrigen würde ich gerne das Perpetuum Mobile 2. Art besichtigen,

welches Ernst Weidenbusch alias actio in seiner Garage stehen hat. Leider weiß Herr Weidenbusch aber selbst garnicht, dass sein Perpetuum Mobile garnicht 2. Art ist

http://www.pm-magazin.de/de/forum/thema.asp?forum=43&thema=32915

Zitat:
Hiermit wird bekannt gegeben, dass es nun tatsächlich ein existierendes und selbstverständlich funktionierendes
Perpetuum Mobile ( der 2. Art, das heißt es treibt eine Welle an ) gibt.

Beweis :

Die Maschine arbeitet, ist ausgestellt, und kann von jedermann besichtigt und geprüft werden.

Jedermann erhält auf Anfrage unter

hwcv@gmx.de

die genaue Anschrift in München, an der die Maschine zu besichtigen ist.


Mit freundlichen Grüßen

Ihre HWCV


Da ich auch in München wohne melde ich hiermit mein Interesse an einer Besichtigung an.
actio
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.01.2008
Beiträge: 396

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2008 - 11:01:35    Titel:

Mephistoles hat folgendes geschrieben:
Im übrigen würde ich gerne das Perpetuum Mobile 2. Art besichtigen,

welches Ernst Weidenbusch alias actio in seiner Garage stehen hat. Leider weiß Herr Weidenbusch aber selbst garnicht, dass sein Perpetuum Mobile garnicht 2. Art ist

http://www.pm-magazin.de/de/forum/thema.asp?forum=43&thema=32915

Hiermit wird bekannt gegeben, dass es nun tatsächlich ein existierendes und selbstverständlich funktionierendes
Perpetuum Mobile ( der 2. Art, das heißt es treibt eine Welle an ) gibt.

Beweis :

Die Maschine arbeitet, ist ausgestellt, und kann von jedermann besichtigt und geprüft werden.

Jedermann erhält auf Anfrage unter

hwcv@gmx.de

die genaue Anschrift in München, an der die Maschine zu besichtigen ist.


Mit freundlichen Grüßen

Ihre HWCV


Da ich auch in München wohne melde ich hiermit mein Interesse an einer Besichtigung an.


Hi Mephistoles

1. Hat dir as-string genau erklärt, dass du keinen Waagenausschlag ohne Schwerpunktsveränderung erreichen kannst, egal auf welcher Waage.

2. Ist Ernst Weidenbsuch der CSU-Landtagsabgeordnete für München Nord, und hat mit den ganzen hier überhaupt nichts zu tum.

3. Steht in dem Artikel über den du so gelacht hast, dass der leitende Ingenieur für Antrieb der EADS schriftlich erklärt hat, dass die Erfindung von Herrn Weidenbusch funktioniert.

4. Hat die HWCV sich zu dem Perpetuum Mobile Beitrag im PM - Forum, auf das du dich beziehst, erklärt, dass sie nicht der Urheber dieses Beitrages ist.

Nachdem du dich also hier mit der Verbreitung von Unwahrheiten verewigst, und dir weder von Fachliteratur noch von anderen Forumsteilnehmern deine Horizont erweitern läßt, folgendes für dich :

Die Dummheit ist sich selbst genug - die Wahrheit ist für sie Betrug.

Weil man gut sehen kann, wie du arbeitest, indem du einfach sehr dumme, weil leicht zu durchschauende, Lügen hier verbreitest, würde es mich gar nicht wundern, wenn du einer von denen bist, die unter dem Namen von Hern Weidenbusch irgendwas ins Netzt stellen, nur um dessen Ruf zu schaden. Man sieht ja hier schon, was du machst, wenn du argumentativ am Ende bist.

actio
Mephistoles
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 06.04.2008
Beiträge: 2193

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2008 - 12:01:12    Titel:

@actio:

zu 1.: Da hast du was falsch verstanden, wie so oft

zu 2.: Ich meinte natürlich Hans nicht Ernst. Den Ernst kenne ich persönlich, der hat hier wirklich nichts verloren.

zu 3.: Ja, das ist auch richtig so. Eine Unwucht 1. Ordnung funktioniert schließlich immer. Laughing
Was willst du denn hören? Dass sich bei einer Unwucht 1. Ordnung der Schwerpunkt nicht ändert? Dass eine Rotationsbewegung keinen Impuls hat? Oder dass ein Antrieb keine Energie überträgt? Das wird dir leider niemand sagen, weil es nicht so ist.

zu 4.: Dieser Hans, welcher all das bei PM behauptet, hat auch in anderen Artikeln z.B. zur Impulserhaltung im Namen des Herrn Weidenbusch geschrieben und auch Stellung bezogen. Das interssante daran ist, dass Ausdrucksweise und Schreibstil sich bis ins kleinste Detail gleichen.
Und es gibt deutliche Parallelen zum Schreibstil eines Users namens actio, der in diesem Forum ähnlichen Unsinn verbreitet wie Hans bei PM.

Zitat:
würde es mich gar nicht wundern, wenn du einer von denen bist, die unter dem Namen von Hern Weidenbusch irgendwas ins Netzt stellen, nur um dessen Ruf zu schaden.


Jermand, der ernsthaft versucht die Impulserhaltung mit Hilfe von Ü-Eiern zu widerlegen sorgt schon ganz von selbst für den entsprechenden Ruf. Da muss niemand anderes nachhelfen.
actio
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.01.2008
Beiträge: 396

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2008 - 12:42:28    Titel:

Hi Mephistoles

>zu 1.: Da hast du was falsch verstanden, wie so oft

Orginalton as-string :

Die Waage kann also durchaus eine äußere Kraft auf das System ausüben, ohne dass sich ihre Anzeige ändert, aber nur in horizontaler Richtung, nicht in vertikaler. Umgekehrt wäre ein Ausschlage (abweichend von der ohnehin vorhandenen Gewichtskraft) nur zu erwarten, wenn der Schwerpunkt des Systems auf der Waage nach oben oder unten beschleunigt wird. Eine Unwucht 2. Ordnung leistet das aber gerade nicht. Sorry, Du ( Mephistoles ) liegst da einfach falsch. Ich weiß nicht nicht, wie ich das noch anders klar machen sollte. Tut mir zwar auch irgendwie leid, dass ich in diesem Punkt tatsächlich mal actio Recht geben muss.



>zu 2.: Ich meinte natürlich Hans nicht Ernst. Den Ernst kenne ich persönlich, der hat hier wirklich nichts verloren.

wenn ich dich nicht verbessert hätte, dann würde deine Lüge hier unwidersprochen drinstehen, und der nächste deiner Sorte würde sich sofort auf deinen Beitrag als bewiesenen Quelle beziehen. Genau so wie du auf andere. Ein perfektes Beispiel dafür, was man von deinen "Angaben " halten kann.

>zu 3.: Ja, das ist auch richtig so. Eine Unwucht 1. Ordnung funktioniert schließlich immer. Laughing
Was willst du denn hören? Dass sich bei einer Unwucht 1. Ordnung der Schwerpunkt nicht ändert? Dass eine Rotationsbewegung keinen Impuls hat? Oder dass ein Antrieb keine Energie überträgt? Das wird dir leider niemand sagen, weil es nicht so ist.

Ich habe persönlich mit Dr. Hans Immich ( EADS ) gesprochen, und der hat mit versichert, dass er Herrn Weidenbusch schriftlich gegeben hat, dass seine Maschine den Impulserhaltungssatz verletzt. Also wieder eine Lüge von dir, die du auch noch in deiner dummdreisten Art weiter aufrechterhälst, und somit wieder für andere eine tolle Quelle abgibt.
Letzten Endes also die nächste faustdicke Lüge von dir.


>Jermand, der ernsthaft versucht die Impulserhaltung mit Hilfe von Ü->Eiern zu widerlegen sorgt schon ganz von selbst für den entsprechenden >Ruf. Da muss niemand anderes nachhelfen.

Und das von jemanden der meint er können Waagenausschläge ohne Schwerpunktsverlagerung erziehlen, ohne zu wissen, dass er damit den Impulserhaltungssatz selbst widerlegt. Und wenn solche Leute wie du, die offensichtlich gezielt die Unwahrheit über Dritte verbreiten, sich so in ihre selbstauferlegte Mission steigern, dann werden diese Typen auch Stile kopieren können.

Was willst du denn mit deiner nachgewiesen Lügerei eigentlich erreichen. Dass ich ständig gezwungen bin, auf dich weiter einzugehen, weil ich deine Unwahrheiten nicht unwidersprochen hier stehen lassen will ?


actio
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Wo kommt der Impuls her ?
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25 ... 30, 31, 32, 33, 34  Weiter
Seite 22 von 34

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum