Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Französisch
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Französisch-Forum -> Französisch
 
Autor Nachricht
Beau
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 6875
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2008 - 18:09:57    Titel:

... und LEO hat mir eben erzählt, dass eine "route départementale" auf Deutsch eine "Landstraße" und eine "route nationale" eine "Bundesstraße" heißt. Man lernt immer wieder!

Aber wann werde ich die Subtilitäten von Vesar lernen... vielleicht in einer - sehr - entfernten Zukunft?!

Beau
________________________________________________
Vesar
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2008
Beiträge: 1360
Wohnort: Toulouse/Frankreich

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2008 - 18:24:21    Titel:

Das sind fünf Jahre Erfahrung von literarischen Übersetzungen und Übersetzungen von Pressetexten. Ich habe Dozenten (gehabt), die alle möglichen Preise abgeräumt haben. Mon prof de version (allemand-français) est par exemple le traducteur officiel de l'oeuvre de Sebald, ma prof de thème la traductrice d'un projet de théâtre, qui traduit des pièces.
Beau
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 6875
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2008 - 19:14:48    Titel:

Vesar hat folgendes geschrieben:
Mon prof de version (allemand-français) est par exemple le traducteur officiel de l'oeuvre de Sebald

Dank Dir, lieber Vesar, erfahre ich zum ersten Mal den Namen Sebald! (Ein großer Mangel an der culture générale, nicht wahr?). Selbstverständlich habe ich sofort gegoogelt. Und ich nehme an, dass Du Sebald sehr gut kennst. Darf ich Dir eine Frage stellen?

Zitat:
Seine Namen „Winfried Georg“ hat er gehasst. Winfried nannte er einen „richtigen Nazi-Namen“, und er nannte sich selbst Bill oder Max. Da sein Vater seine Mutter während der Vorbereitungen für den Angriff auf Polen 1939 kennen lernt, könne man ihn, so Sebald, für „ein Produkt des Faschismus“ halten. Während seiner Jugend war er empört über das Schweigen der Generation seines Vaters über die Ereignisse während des Krieges. Diesem „Schweigen“ gilt auch seine Empörung über die Weise, wie die Deutsche Literatur und die deutsche Gesellschaft sich mit der Vernichtung und Zerstörung durch die alliierten Bombardements Deutschlands beschäftigt oder eben gerade nicht beschäftigt haben.


Komischerweise habe ich eine blöde Ideenassoziation gemacht! Da ich zur Zeit in der Lektüre des Céline bin (und wahrhaftig mit Céline lebe!), habe ich mir die folgende Frage gestellt: W.G.Sebald, der "touche-à-tout", hat er nie jemals an Destouches "berührt"?

Beau
Expärte
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2006
Beiträge: 267
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2008 - 19:21:39    Titel:

Beau hat folgendes geschrieben:
Bellis hat folgendes geschrieben:
"aufpimpen" ???? Question

Ich glaube, er wollte "aufpumpen sagen. Und LEO hat mir eben erzählt, dass es auf Französisch "regonfler" heißt.

(J'espère que vous n'allez pas dire que je suis gonflé de me mêler dans vos conversations...).


naja in dem fall ist das "pimp" ein Englisches wort.. und da sagt LEO: ... na das schreib ich lieber nicht:D... jedenfalls ist aufpimpen im deutschen sowas wie verschönern, verbessern...kennt wer Pimp my ride?..daher kommt das glaub ich..ich benutz es aber auch nie...
Vesar
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2008
Beiträge: 1360
Wohnort: Toulouse/Frankreich

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2008 - 19:32:34    Titel:

Beau hat folgendes geschrieben:
Vesar hat folgendes geschrieben:
Mon prof de version (allemand-français) est par exemple le traducteur officiel de l'oeuvre de Sebald

Dank Dir, lieber Vesar, erfahre ich zum ersten Mal den Namen Sebald! (Ein großer Mangel an der culture générale, nicht wahr?). Selbstverständlich habe ich sofort gegoogelt. Und ich nehme an, dass Du Sebald sehr gut kennst. Darf ich Dir eine Frage stellen?

Zitat:
Seine Namen „Winfried Georg“ hat er gehasst. Winfried nannte er einen „richtigen Nazi-Namen“, und er nannte sich selbst Bill oder Max. Da sein Vater seine Mutter während der Vorbereitungen für den Angriff auf Polen 1939 kennen lernt, könne man ihn, so Sebald, für „ein Produkt des Faschismus“ halten. Während seiner Jugend war er empört über das Schweigen der Generation seines Vaters über die Ereignisse während des Krieges. Diesem „Schweigen“ gilt auch seine Empörung über die Weise, wie die Deutsche Literatur und die deutsche Gesellschaft sich mit der Vernichtung und Zerstörung durch die alliierten Bombardements Deutschlands beschäftigt oder eben gerade nicht beschäftigt haben.


Komischerweise habe ich eine blöde Ideenassoziation gemacht! Da ich zur Zeit in der Lektüre des Céline bin (und wahrhaftig mit Céline lebe!), habe ich mir die folgende Frage gestellt: W.G.Sebald, der "touche-à-tout", hat er nie jemals an Destouches "berührt"?

Beau


Je suis navré, mais je ne comprends pas tout-à-fait ta question. Mais dire que mon prof c'est le traducteur officiel de Sebald ne veut pas tout de suite dire que je connais très bien cet auteur. A vrai dire, je ne suis pas vraiment fan de ce qu'il a écrit, et pour moi c'est une horreur de le traduire, le style est vraiment lourd, ses images très abstraites, sa syntaxe complexe. D'ailleurs, je trouve que mon prof a tendance à rendre les textes de Sebald plus beaux en français qu'ils ne le sont en allemand.
Beau
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 6875
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2008 - 19:46:55    Titel:

Ich danke Dir, Vesar; ich sage Dir, das war eine blöde Ideenassoziation, da ich eben Sebald entdeckt habe.

Beau
phantz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 1315

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2008 - 23:13:21    Titel:

Beau hat folgendes geschrieben:
Bellis hat folgendes geschrieben:
"aufpimpen" ???? Question

Ich glaube, er wollte "aufpumpen sagen. Und LEO hat mir eben erzählt, dass es auf Französisch "regonfler" heißt.


Ich glaube, er meint schon "aufpimpen"...bedeutet praktisch "aufmotzen", in Anlehnung an "Pimp my ride"... Wink


edit/
Ups. Hab' die zweite Seite total übersehen...
Naja, is' schon spät... Embarassed
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Französisch-Forum -> Französisch
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum