Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

kombinatorik
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> kombinatorik
 
Autor Nachricht
brabe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2005
Beiträge: 2807
Wohnort: Lehrerzimmer

BeitragVerfasst am: 03 Mai 2008 - 16:22:57    Titel: Re: kombinatorik

loewe89 hat folgendes geschrieben:
nun aber andres bsp:
b) wie viele möglichkeiten gibt es, dass mindestens 2 mal nicht 6 kommt?
6*5*5? dass ich das jetzt nicht noch mit 3 mal nehmen muss, is klar, sonst hätte ich ja mehr als die insgesamt 6^3 möglichkeiten..


Wieso eigentlich 6*5*5 und nicht 1*5*5 *3?
loewe89
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.02.2008
Beiträge: 344

BeitragVerfasst am: 03 Mai 2008 - 16:54:47    Titel:

2 ma nicht 6: 2ma 5 möglichkeiten
1 ma alles: 6 möglichkeiten
loewe89
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.02.2008
Beiträge: 344

BeitragVerfasst am: 03 Mai 2008 - 17:48:54    Titel:

der ursprung meiner frage war diese aufgabe:
bestimmen sie die wahrscheinlich keit von ereignis A: "augenzahl 6 bei mindestens 2 würfen"
so.. is ja die wahrscheinlichkeit von genau 2 mal 6 + die wahrscheinlichkeit von 3 mal 6, also:
(5*3)/6^3 + 1/6^3
is klar..
aber müsste es nicht auch anders gehen? was, wenns 20 würfe wären? das wäre doch dann eher aufwendig..
übers gegenereignis wollt ichs mal probieren..
nur was is eigentlich das gegenereignis? genau 2 mal nicht 6 oder mindestens 2 mal nicht 6? für genau 2 mal nicht 6(also einmal 6) gäbe es ja 5*5*3 möglichkeiten, kann also entweder nicht das gegenereignis sein, oder die aufgabe ist nicht übers gegenereignis zu lösen.. gehen wir mal von ersterem aus: wie viele möglichkeiten gibts denn für mindestens 2 mal nicht 6? 5*5*6 stimmt auch nicht.. denn 5*5*5 + 3*5*5*1 stimmt.. (also 3mal nicht 6 + 1mal 6) ok.. aus dem quotienten kann man herauslesen, dass man die 5*5*6 mit 4/3 multiplizieren muss, um aufs richtige ergebnis zu kommen..nur wieso?

/edit: naja gut.."wieso" is ne dumme frage.. natürlich weils das ergebnis der gleichung 5*5*5 + 3*5*5*1 = 5*6*5 * x ist..
naja kann man wohl nicht anders lösen..

wenigstens bin ich beim nachdenken über das problem auf die antwort gestossen, warum man nicht 6*5*5 einfach mal 3 nehmen kann^^ weil da ja auch 5*5*5 drinsteckt..und wo da die 5 stehen is ja wurscht.. also darf man nur die zusätzlichen 5*5 mit 3 multipliziern Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> kombinatorik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum