Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Elite unsi cambridge Harwart Oxford
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Elite unsi cambridge Harwart Oxford
 
Autor Nachricht
Progressive
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 3988

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2008 - 14:41:20    Titel:

Zitat:
Ich will nach Hogwarts!

Laughing

Zitat:
dass man deine Frage mit deinem kernigen "Vergiss es!"

ich würde es mal versuchen.. dein Schnit sollte da allerdings doch etwas besser sein Smile
Kenne jmd. von der FH, der an der Uni (in Deutschland) promovieren wollte, abgelehnt wurde und nun an einer Uni in London promoviert.
Wenn Deutschland keine "Forschung(-sergebnisse)" braucht..
Nathanael
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.08.2007
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2008 - 15:01:18    Titel:

Zitat:
ob es dann auch dein Ding is, is ne andere Frage. wie man in Oxford studiert zB taugt mir persönlich garnicht. erstens hast du da keine Möglichkeiten auf Auslands/Praxissemester, zweitens is das ne rein theoretisch/auf Forschung ausgelegte Lehre: jeden Tag ne Vorlesung, 2 Tutorials/Woche für die man jew nen Aufsatz schreiben muss, für den erwartet wird dass man 2,5 Tage lang Bücher liest und sich entsprechend selbst bildet.. für mich klingt das, als würde man sich in Vorlesungen von irgendwelchen Nobelpreisträgern hocken, die was erzählen was man sowieso nicht versteht weswegen man sich das Thema durch umfangreiche LEktüre autodidaktisch aneignen muss..^^ kein Plan, nur mein Eindruck.
tgtb
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.06.2008
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2008 - 15:04:20    Titel:

Pacifico hat folgendes geschrieben:
Die Mindestanforderung ist übrigens auch, dass man den Namen der Elite-Uni richtig schreiben kann; Stichwort: Harvard - das nötige Kleingeld und viel Disziplin, dann geht das auch Wink
Schön gesagt, wenn ich Zahlen von über 33.000$ (grob 20.000€) im Jahr lese, wenn man am MIT studieren will. Wenn ich mir noch vor Augen halte, dass dort wohl ein höhers Niveau vorhanden ist als an einer z.B. deutschen Universität und damit auch der Lernaufwand höher ist, muss man wohl zusehen, dass man das Geld irgendwie spendiert kriegt.

Darfst also schonmal anfangen zu sparen, wenn du an solch einer Universität studieren willst.
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2008 - 15:20:55    Titel:

Mal als Hinweis: Für die Ivy-League oder Oxbridge sind die Noten aus der Hochschulzugangsberechtigung nur ein kleiner Teil des Zulassungsverfahrens.

Will heißen: Wenn man einen Abitur-Schnitt von <=1,3 hat, kann man sich bewerben (drunter ergibt es wohl meist wenig Sinn), aber man ist noch lange nicht angenommen. Jetzt werden die sonstigen Aktivitäten, Sprachanforderungen, SAT und Interview relevant.

Übrigens lohnt sich erst ab dem Master wirklich ein entsprechendes Auslandsstudium, die Grundlagen sind überall ziemlich gleich (genauer gesagt, man fängt in GB und USA auch auf tieferem Niveau als in Deutschland an, weil Highschool und die A-Levels eben ein Stückchen unterhalb des Abiturs anzusiedeln sind)...


Grüße,
Cyrix
morkar
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.07.2008
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2008 - 15:21:55    Titel:

chingy1984 hat folgendes geschrieben:
also ich studiere momentan schon komme jetzt ins hauptstudium.
muss man auf einer uni sein , oder reicht es wenn man auf einer fh ist?
mein schnitt ist um die 2,5!
wollte eig nur ein außlandssemster machen!
hat einer von euch kontkate brauch glaub bischen vitam b :=)))also studier bwl


wie geil Very Happy

warum macht man gleich nochmal witze über bwler? Very Happy
chingy1984
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.02.2007
Beiträge: 383

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2008 - 15:33:25    Titel:

hey morka was bist du den für ein vogel?
reines klische denken... keine ahnung bestimmt auch nicht vom leben!
studierst wahrscheinlich informatik nee!
ja was die sache mit dem geld betrifft, bin ja bwl bedeuted will ja auch lernen mit geld umzugehen investieren usw.
denke eig das es eine ziemlich gute investition wäre, da die job angebote um EINIGES dann besser sind. da wären mir die 30.000 euro im jahr gut investiert, kannst dir natürlich auch ein auto kaufen:=) "Morak"
naja werds mal versuchen kann ja nichts verlieren!
morkar
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.07.2008
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2008 - 15:37:36    Titel:

Very Happy
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2008 - 15:38:40    Titel:

Ich würde allerdings empfehlen, etwas mehr auf Grammatik und Orthographie zu achten. Deine Beiträge lesen sich ziemlich schwer, da man an vielen Stellen erraten muss, was du eigentlich meintest...


Grüße,
Cyrix
Julchen87
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.04.2006
Beiträge: 530

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2008 - 15:39:22    Titel:

Auf dem Bewerbungsfoto aber bitte nicht das rosa Hemd mit hochgestelltem Kragen vergessen Laughing Laughing Laughing Wink Wink Wink

Zuletzt bearbeitet von Julchen87 am 18 Jul 2008 - 15:40:22, insgesamt einmal bearbeitet
drohdeifl
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2006
Beiträge: 2224

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2008 - 15:39:26    Titel:

Zitat:
Übrigens lohnt sich erst ab dem Master wirklich ein entsprechendes Auslandsstudium, die Grundlagen sind überall ziemlich gleich (genauer gesagt, man fängt in GB und USA auch auf tieferem Niveau als in Deutschland an, weil Highschool und die A-Levels eben ein Stückchen unterhalb des Abiturs anzusiedeln sind)...


Du hast zwar Recht damit, dass die Grundlagen sich relativ ähneln und dass gerade in den USA auf niedrigerem Niveau angefangen wird (daher vier Jahre). Dennoch halte ich deine Aussage für falsch.

Wer an den Ivys beispielsweise Economics von hoch renomierten Professoren, die nicht umsonst das Weiße Haus & Co. beraten, Stoff vermittelt bekommt, dazu noch in englischer Sprache und in einem Umfeld von fast ausnahmslos hoch talentierten Kommilitonen, der geht meiner Meinung nach mit einem qualitativ hochwertigeren BSc von der Uni, als ein 0815-Student.
Noch gar nicht erwähnt ist natürlich die Reputation der Uni: Du glaubst doch nicht allen Ernstes, dass dem BSc-Absolvent der Uni Buxtehude nur annährend dieselben Berufsmöglichkeiten bei gleicher Studienleistung offenstehen, wie einem Stanford-, Harvard-, Oxbridge-Absolventen?
Das ist übrigens nicht einfach meine Meinung, sondern das wurde mir beispielsweise von einem Bayer-Manager (Top 200 von Bayer weltweit) so bestätigt, ebenso wie von anderen Unternehmern, deren Namen ich hier der Diskretion halber nicht erwähne.

Trotzdem ist das Meiste, was du sagst absolut korrekt. Der Abischnitt oder GPA spielt nur eine sehr, sehr kleine Rolle. Ich persönlich habe für das WS '08 den Bewerbungsprozess für Harvard mitgemacht. Konkret heißt das:

- Onlinebewerbung ausfüllen und abschicken (u.a. GPA, class rank etc. angeben)
- SAT I
- drei SAT II in Fächern der eigenen Wahl
- ACT

evtl. Interview anschließend.

(Bei mir hat leider der ACT die Einladung für einen einwöchigen Besuch, die ich nach den SATs bekommen habe, zunichte gemacht - shit happens).


Soweit, so gut.


Achja, übrigens: Es gibt hier User, die z.B. in Oxford studieren.


Zuletzt bearbeitet von drohdeifl am 18 Jul 2008 - 15:42:16, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Elite unsi cambridge Harwart Oxford
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 2 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum