Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

erschrocken/ erschreckt
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> erschrocken/ erschreckt
 
Autor Nachricht
<3chen
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 239

BeitragVerfasst am: 23 Aug 2008 - 20:01:18    Titel: erschrocken/ erschreckt

Hallo!


Zuletzt bearbeitet von <3chen am 01 Sep 2009 - 22:23:18, insgesamt einmal bearbeitet
Bellis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2008
Beiträge: 1545
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 23 Aug 2008 - 20:23:20    Titel:

Man sagt : Sein Aussehen hat mich erschreckt, ich bin darüber
erschrocken.
Ich erschrecke mich. Ich habe mich erschreckt.
<3chen
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 239

BeitragVerfasst am: 23 Aug 2008 - 21:28:20    Titel:

danke schon einmal für die antwort!

aber die regel habe ich immer noch nciht verstanden.....
Bellis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2008
Beiträge: 1545
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 23 Aug 2008 - 23:36:10    Titel:

Das Verb -erschrecken- gibt es in drei Formen:

1. transitiv - jdn erschrecken : wir haben ihn erschreckt

2. reflexiv - sich erschrecken : wir haben uns erschreckt

3. intransitiv - erschrecken : wir sind erschreckt (oder erschrocken)

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob -erschrocken- auch das Partizip Perfekt
zu der reflexiven Form ist, in der Umgangssprache hört man auch
-ich habe mich erschrocken- .
Vesar
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2008
Beiträge: 1360
Wohnort: Toulouse/Frankreich

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2008 - 00:42:16    Titel:

Du hast jemand anderen erschreckt, aber du hast dich erschrocken. Daher, liebe Bellis, ist das Partizip des reflexiven Verbs auch erschrocken, denn es handelt sich um ein sogenanntes falsches Reflexiv. Und bei 3. muss es ebenfalls erschrocken heißen.
Beau
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 6875
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2008 - 08:38:35    Titel:

Ich habe mich furchtbar erschrocken.. Ihr zwei habt mich erschreckt... oder Gegenteil... und jetzt bin ich verwirrt und verzweifelt... dass meine Bellis und mein Vesar nicht einig sind... was werde ich werden?!...

Beau
________________________________________________
Vesar
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2008
Beiträge: 1360
Wohnort: Toulouse/Frankreich

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2008 - 11:33:24    Titel:

Nein, nein Beau, das ist richtig so, wie du es geschrieben hast.

Ich habe mich erschrocken. - falsches Reflexiv, daher erschrocken.

Ihr zwei habt mich erschreckt. - transitiv, mich ist Akkusativobjekt.
Teekessel
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2007
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2008 - 14:23:12    Titel:

Ich habe dich erschreckt.
Ich habe mich erschrocken.

So und nicht anders ist es richtig.
Vesar
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2008
Beiträge: 1360
Wohnort: Toulouse/Frankreich

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2008 - 14:46:47    Titel:

Teekessel hat folgendes geschrieben:
Ich habe dich erschreckt.
Ich habe mich erschrocken.

So und nicht anders ist es richtig.


Was Anderes steht in den obigen Beispielen auch nicht.
Beau
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 6875
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2008 - 15:00:37    Titel:

Danke, Freunde, jetzt habe ich es verstanden.

Dass du mich liebst, das wusst' ich,
ich hatt' es längst entdeckt;
doch als du mirs gestanden
hat es mich tief erschreckt.

(Heine, "Seraphine")

Aber: was wähle ich als Adjektiv, "erschreckt" oder "erschrocken"?
Wenn auch es sich um ein Mädel aus Harz - oder eine Königin handelt?

Plötzlich schweigt die liebe Kleine,
wie vom eignen Wort erschreckt,
und sie hat mit beiden Händchen
ihre Äugelein bedeckt.

(Heine, "Harzreise")

Wohl durch die verhängten Fenster
wirft die Sonne neugierige Blicke,
doch wie sie gewahrt den alten Spuk,
prallt sie erschrocken zurücke.
 
(Heine, "Marie Antoinette")

Beau
________________________________________________
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> erschrocken/ erschreckt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum